Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

CPFR

(Strategische Managementkonzepte)

verfasst von: Dr. Christian Schawel, Dr. Fabian Billing

Erschienen in: Top 100 Management Tools

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

CPFR (Collaborative Planning, Forecasting and Replenishment) umfasst ein 9‐stufiges Vorgehensmodell, das vorhandene Lösungsansätze der Supply‐ und Nachfrageseite integriert und dabei die unternehmensübergreifende Planung mit Marktpartnern in einem Gesamtsystem synchronisiert. Basis von CPFR sind die Grundsätze des ECR‐Konzepts (Efficient Consumer Response).
Unternehmen bzw. Einheiten einer Wertschöpfungskette – theoretisch vom Lieferanten des Rohmaterials bis hin zum Endkonsumenten – können auf der Basis von CPFR Informations‐ und Warenströme unternehmensübergreifend synchronisieren.
  • Dient der Identifikation und Realisierung von Synergieeffekten zwischen Elementen einer Wertschöpfungskette
  • Optimiert die unternehmensübergreifende Zusammenarbeit
  • Ermöglicht verkürzte Reaktionszeiten auf Marktbewegungen
  • Bereitschaft der Geschäftspartner, relevante Bereiche der Planungs‐, Prognose‐, Bevorratungsprozesse zu verknüpfen und gemeinsam zu steuern
  • Verantwortung für den Gesamt‐/Teilprozess muss zwischen den Teilnehmern eindeutig definiert sein
  • Bereitschaft der Unternehmen/Bereiche, Know‐how und Ressourcen in den Aufbau eines CPFR‐Systems zu investieren (u. a. eine IT‐Plattform)
Die Implementierung von CPFR umfasst neun Schritte (siehe Abb. 1).
1
Seifert: CPFR. Collaborative Planning, Forecasting and Replenishment, 2002.
 
Metadaten
Titel
CPFR
verfasst von
Dr. Christian Schawel
Dr. Fabian Billing
Copyright-Jahr
2018
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-18917-4_21

Premium Partner