Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2011 | Original Paper | Ausgabe 2/2011

Biodiversity and Conservation 2/2011

Crambe tataria: actions for ex situ conservation

Zeitschrift:
Biodiversity and Conservation > Ausgabe 2/2011
Autoren:
Anna Piovan, Giancarlo Cassina, Raffaella Filippini

Abstract

In vitro micropropagation by direct organogenesis and somatic embryogenesis via callus was developed for Crambe tataria (Brassicaceae). C. tataria is an endemic species of the Pontic-Pannonic region, but it is also present in Italy, where it is localized in Friuli on a characteristic grassland formation, called “magredi”. C. tataria is regarded as an endangered species. Leaf and root explants were subjected to plant regulator treatments, which invoked different morphogenic responses. Leaf explants produced more callus than root explants and a higher amount of callus was obtained with 1 mg l−1 2,4-D in combination with 2 mg l−1 Kin. Somatic embryogenesis was obtained in calli maintained in a delayed subculture regime on media containing BAP in combination with NAA. Root explants cultured with BAP combined with NAA developed adventitious rosette shoots. Shoots rooted on half-strength MS media, and the number of roots per plantlet and their length were heavily dependent on sucrose content. The in vitro regenerated plantlets were acclimatized ex vitro and a mean of 50% of the plantlets survived and showed a true-to-type growth habit. This study describes the development of two in vitro micropropagation protocols, via direct organogenesis and via embryogenesis from callus, that are the basis for the application of in vitro tools for the establishment of basal collections with representative genetic diversity and for the long-term storage of plant genetic material.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2011

Biodiversity and Conservation 2/2011 Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Systemische Notwendigkeit zur Weiterentwicklung von Hybridnetzen

Die Entwicklung des mitteleuropäischen Energiesystems und insbesondere die Weiterentwicklung der Energieinfrastruktur sind konfrontiert mit einer stetig steigenden Diversität an Herausforderungen, aber auch mit einer zunehmenden Komplexität in den Lösungsoptionen. Vor diesem Hintergrund steht die Weiterentwicklung von Hybridnetzen symbolisch für das ganze sich in einer Umbruchsphase befindliche Energiesystem: denn der Notwendigkeit einer Schaffung und Bildung der Hybridnetze aus systemischer und volkswirtschaftlicher Perspektive steht sozusagen eine Komplexitätsfalle gegenüber, mit der die Branche in der Vergangenheit in dieser Intensität nicht konfrontiert war. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise