Skip to main content

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

CSR in Lehre und Forschung an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften – das Beispiel des Kompetenzzentrums EthNa

verfasst von : Prof. Dr. Monika Eigenstetter, Prof. Dr. Rudolf Voller, Prof. Dr. Martin Wenke

Erschienen in: CSR in Nordrhein-Westfalen

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche, um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Die Hochschule Niederrhein (HN) ist mit gut 14.500 Studierenden (WS2015/2016) an den Standorten Krefeld und Mönchengladbach die zweitgrößte öffentliche Fachhochschule in NRW und zählt zu den vier größten in Deutschland. In zehn Fachbereichen wird von den gut 250 Professoren ein breites Spektrum der für die Region und darüber hinaus wichtigen Studieninhalte vermittelt. Ingenieurwissenschaften, Gesundheitswissenschaften und Design sind am Standort Krefeld beheimatet, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Oecotrophologie sowie Textil- und Bekleidungstechnik in Mönchengladbach. In den neun Forschungsinstituten und 13 Kompetenzzentren wird angewandte Forschung im Sinne praxisrelevanter Problemlösungen für Unternehmen und andere Institutionen im näheren und weiteren Umfeld der Hochschule vorangetrieben. Dabei können Kompetenzzentren an der Hochschule Niederrhein als eine Vorstufe zu Forschungsinstituten angesehen werden. Sie verfügen ebenfalls wie die Institute über organisatorische wie finanzielle Unterstützung durch die Hochschulleitung, wobei ein Automatismus der Entwicklung hin zu einem Forschungsinstitut nicht existiert. Eines der Kompetenzzentren ist seit 2012 das EthNa Kompetenzzentrum CSR.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 390 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




 

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literatur
Zurück zum Zitat BTE Handelsverband Textil (2015) BTE Statistikreport 2015. Köln BTE Handelsverband Textil (2015) BTE Statistikreport 2015. Köln
Zurück zum Zitat Capitao O, Eigenstetter M, Wenke M (2017) Bedingungen für Business Cases in der Bekleidungsindustrie. In: Bungard P (Hrsg) CSR und Geschäftsmodelle. Springer, Wiesbaden Capitao O, Eigenstetter M, Wenke M (2017) Bedingungen für Business Cases in der Bekleidungsindustrie. In: Bungard P (Hrsg) CSR und Geschäftsmodelle. Springer, Wiesbaden
Zurück zum Zitat Deutsche Unesco-Kommission e.V. (Hrsg) (2011) Hochschulen für eine nachhaltige Entwicklung – Nachhaltigkeit in Forschung, Lehre und Betrieb. Deutsche Unesco-Kommission e.V., Bonn Deutsche Unesco-Kommission e.V. (Hrsg) (2011) Hochschulen für eine nachhaltige Entwicklung – Nachhaltigkeit in Forschung, Lehre und Betrieb. Deutsche Unesco-Kommission e.V., Bonn
Zurück zum Zitat Deutsches Global Compact Netzwerk (2014) Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte. Umsetzung des Rahmens der Vereinten Nationen „Schutz, Achtung und Abhilfe“, 2. Aufl. DGCN, Frankfurt Deutsches Global Compact Netzwerk (2014) Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte. Umsetzung des Rahmens der Vereinten Nationen „Schutz, Achtung und Abhilfe“, 2. Aufl. DGCN, Frankfurt
Zurück zum Zitat DIN (Deutsche Industrienorm) (2011) DIN ISO 26000. Leitfaden zur gesellschaftlichen Verantwortung (ISO 26000:2010). Beuth, Berlin DIN (Deutsche Industrienorm) (2011) DIN ISO 26000. Leitfaden zur gesellschaftlichen Verantwortung (ISO 26000:2010). Beuth, Berlin
Zurück zum Zitat Eigenstetter M, Strobel A, Stumpf S (2012) Diagnostik ethischer Kompetenz. In: Kaiser S, Kozica A (Hrsg) Ethik im Personalmanagement. Zentrale Konzepte, Ansätze, Fragestellungen. Rainer-Hampp, München und Mering, S 225–246 Eigenstetter M, Strobel A, Stumpf S (2012) Diagnostik ethischer Kompetenz. In: Kaiser S, Kozica A (Hrsg) Ethik im Personalmanagement. Zentrale Konzepte, Ansätze, Fragestellungen. Rainer-Hampp, München und Mering, S 225–246
Zurück zum Zitat Gerholz K-H (2011) Förderung ethischer Kompetenz in wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen – eine hochschuldidaktische Perspektive. Vortrag 6. Zittauer Gespräche zur Wirtschafts- und Unternehmensethik. Workshop des Internationalen Hochschulinstituts Zittau und des Deutschen Netzwerk Wirtschaftsethik (DNWE), 14–15. Oktober 2011. Gerholz K-H (2011) Förderung ethischer Kompetenz in wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen – eine hochschuldidaktische Perspektive. Vortrag 6. Zittauer Gespräche zur Wirtschafts- und Unternehmensethik. Workshop des Internationalen Hochschulinstituts Zittau und des Deutschen Netzwerk Wirtschaftsethik (DNWE), 14–15. Oktober 2011.
Zurück zum Zitat GRI/Global Reporting Initiative (2013) G4 Leitlinien zur Nachhaltigkeitsberichtserstattung. Berichtserstattungsgrundsätze und Standardangaben. GRI, Amsterdam GRI/Global Reporting Initiative (2013) G4 Leitlinien zur Nachhaltigkeitsberichtserstattung. Berichtserstattungsgrundsätze und Standardangaben. GRI, Amsterdam
Zurück zum Zitat Kanning H, Schiller D (2014) Engagierte Hochschulen: Pioniere des Wandels für nachhaltige Regionalentwicklungen? Räume im Wandel – global, regional, lokal Forschungsmagazin der Leibniz Universität Hannover 03/04:30–33 Kanning H, Schiller D (2014) Engagierte Hochschulen: Pioniere des Wandels für nachhaltige Regionalentwicklungen? Räume im Wandel – global, regional, lokal Forschungsmagazin der Leibniz Universität Hannover 03/04:30–33
Zurück zum Zitat Roessler I, Duong C, Hachmeister C-D (2015) Welche Missionen haben Hochschulen? Third Mission als Leistung der Fachhochschulen für die und mit der Gesellschaft. Arbeitspapier 182. CHE Centrum für Hochschulforschung, Gütersloh Roessler I, Duong C, Hachmeister C-D (2015) Welche Missionen haben Hochschulen? Third Mission als Leistung der Fachhochschulen für die und mit der Gesellschaft. Arbeitspapier 182. CHE Centrum für Hochschulforschung, Gütersloh
Zurück zum Zitat Voller R (2011) CSR gehört ins Curriculum. Die Neue Hochschule 4–5:200–201 Voller R (2011) CSR gehört ins Curriculum. Die Neue Hochschule 4–5:200–201
Zurück zum Zitat Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) (2012) Fact sheet 5: Forschung und Bildung für die Transformation. WBGU, Berlin Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) (2012) Fact sheet 5: Forschung und Bildung für die Transformation. WBGU, Berlin
Metadaten
Titel
CSR in Lehre und Forschung an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften – das Beispiel des Kompetenzzentrums EthNa
verfasst von
Prof. Dr. Monika Eigenstetter
Prof. Dr. Rudolf Voller
Prof. Dr. Martin Wenke
Copyright-Jahr
2017
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-54190-6_7

Premium Partner