Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

CSR-Politik in Nordrhein-Westfalen

verfasst von: Dr. Günther Horzetzky

Erschienen in: CSR in Nordrhein-Westfalen

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Zusammenfassung

In diesem Beitrag werden die Ziele und Instrumente der nordrhein-westfälischen CSR-Politik dargestellt. Dazu werden zunächst das politische Verständnis von CSR und die CSR-Strategie des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen skizziert. In einem weiteren Schritt werden die wichtigsten Maßnahmen und Initiativen vorgestellt, mit denen die Unternehmen bei ihrer Verantwortungsübernahme unterstützt werden. Der Beitrag endet mit einem kurzen Ausblick auf die Weiterentwicklung der CSR-Strategie NRW.
Fußnoten
1
Dem Beirat gehören an: Dr. Anne Fries (Geschäftsführerin bei concern GmbH), Thomas Fußhöller (Head of Sustainability, Environment and Energy Management bei Thyssen Krupp), Joachim Ganse (Direktor Sustainability Services bei KPMG), Dr. Mirko‐Alexander Kahre (Vice President Corporate Communications bei der ista international GmbH), Dr. Thomas Krickhahn (Hochschule Bonn‐Rhein‐Sieg Rheinbach), Dr. Frank Maaß (Wissenschaftler am Institut für Mittelstandsforschung Bonn) und Birgit Riess (Direktorin bei der CSR Bertelsmann‐Stiftung).
 
2
Die Website des Wirtschaftsministeriums NRW bietet eine Übersicht der bisherigen Themen und Keynote‐Sprecher: https://​www.​wirtschaft.​nrw/​staendehausgespr​aeche.
 
3
ARAG SE, Bayer AG, BP Europa SE, E.ON SE, Ergo Versicherungsgruppe, Germanwings, Henkel AG & Co. KG, ista Deutschland GmbH, Kölner Verkehrsbetriebe AG, Lanxess AG, RheinEnergie AG und RWE AG.
 
Literatur
Zurück zum Zitat Europäische Kommission (2001) Grünbuch, Rahmenbedingungen für die soziale Verantwortung der Unternehmen. Europäische Kommission, Brüssel Europäische Kommission (2001) Grünbuch, Rahmenbedingungen für die soziale Verantwortung der Unternehmen. Europäische Kommission, Brüssel
Zurück zum Zitat Europäische Kommission (2011) Eine neue EU-Strategie (2011–14) für die soziale Verantwortung der Unternehmen (CSR). Europäische Kommission, Brüssel Europäische Kommission (2011) Eine neue EU-Strategie (2011–14) für die soziale Verantwortung der Unternehmen (CSR). Europäische Kommission, Brüssel
Zurück zum Zitat Gerholz K-H, Heinemann S (2012) CSR-Atlas. CSR-Angebote an den wirtschaftswissenschaftlichen Fachbereichen der Hochschulen in Nordrhein-Westfalen. MA Akademie, Essen Gerholz K-H, Heinemann S (2012) CSR-Atlas. CSR-Angebote an den wirtschaftswissenschaftlichen Fachbereichen der Hochschulen in Nordrhein-Westfalen. MA Akademie, Essen
Zurück zum Zitat Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk (MWEIMH) (2015) Gesellschaftliche Verantwortung im internationalen Markt – Praxisbeispiele aus NRW-Unternehmen. MWEIMH, Düsseldorf Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk (MWEIMH) (2015) Gesellschaftliche Verantwortung im internationalen Markt – Praxisbeispiele aus NRW-Unternehmen. MWEIMH, Düsseldorf
Zurück zum Zitat Nationales CSR-Forum (2010) Empfehlungsbericht des Nationalen CSR-Forums an die Bundesregierung. Nationales CSR-Forum, Berlin Nationales CSR-Forum (2010) Empfehlungsbericht des Nationalen CSR-Forums an die Bundesregierung. Nationales CSR-Forum, Berlin
Metadaten
Titel
CSR-Politik in Nordrhein-Westfalen
verfasst von
Dr. Günther Horzetzky
Copyright-Jahr
2017
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-54190-6_27

Stellenausschreibungen

Anzeige

Premium Partner