Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

07.10.2016 | Ausgabe 2/2017

Quality & Quantity 2/2017

Cultural displacement as a lever to global-ready student profiles: results from a longitudinal study on International Lifelong Learning Programs (LLP)

Zeitschrift:
Quality & Quantity > Ausgabe 2/2017
Autoren:
Maria Giovanna Onorati, Francesco D. d’Ovidio, Laura Antonucci

Abstract

This article presents a study on the development of intercultural competences in students involved in international education, namely two LLP intensive programs (IPs). The data shows the extent to which, according to European Higher Education Area priorities, an educational model based on mobility abroad may foster competence development, and casts light on the importance of the socio-cultural experience of displacement—envisaged by the IP educational formula—in creating student profiles fitting for a global society. The starting point is a longitudinal study conducted over a 6-year time-span on 196 students who attended two consecutive lifelong learning IPs involving eleven Universities from eight European Countries. The two IPs set up an innovative interdisciplinary learning model aimed at developing intercultural competences in undergraduate students attending different degree courses. The study, based on questionnaires submitted to the participants at the end of each IP edition, worked out a pattern of indicators modelling intercultural competence as a multidimensional and developmental process especially associated with factors ascribable to the social dimension of learning. The emerging factorial pattern shows the social infra-structure of mobile students’ intercultural competence as a process in which mobility works as a crucial external factor influencing the process of competence development. Mobility does not act either directly or alone, but is connected to the appreciation of Web 2.0 as a learning tool and the relevance attributed to informal and experiential learning, all of which are aspects concerning the social dimension of the educational pathway.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2017

Quality & Quantity 2/2017 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Voraussetzungen für die wirtschaftliche additive Fertigung

Viele Unternehmen stellen die technische Umsetzbarkeit oder die Wirtschaftlichkeit additiv gefertigter Produkte in Frage und zögern bei der Anwendung. Mit einer neuen Denkweise führt die additive Fertigung jedoch zu höherer Wirtschaftlichkeit und Vorteilen im Wettbewerb, wie Kegelmann Technik in diesem Beitrag beschreibt.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise