Skip to main content

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

4. Das agile Wertesystem und Mindset

verfasst von : Ursula Kusay-Merkle

Erschienen in: Agiles Projektmanagement im Berufsalltag

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Im vorhergehenden Kapitel wurden mit Scrum und Kanban zwei gängige agile Methoden kurz vorgestellt. Der Begriff „Methode“ umfasst aber zwei Aspekte:
  • die Beschreibung eines planmäßigen Vorgehens um Ziele zu erreichen
  • eine Art des Handelns.
Bisher ging es primär um das planmäßige Vorgehen, um die Regeln und Prinzipien der Methoden.
Nun wird es um die Denkart, um das Mindset gehen, das hinter der Art zu Handeln steht.
Bekannt ist vielfach das „Manifest für Agile Softwareentwicklung“. Es betont Individuen und Interaktionen, Zusammenarbeit mit Kunden sowie das Reagieren auf und das Anstoßen von Veränderungen. Heute sind die agilen Methoden aber nicht mehr nur in der Softwareentwicklung zu Hause, sondern werden in vielen Bereichen angewandt.
Egal ob ein Projekt mit der Methode Scrum oder Kanban arbeitet, entscheidend ist die Denkart. Allen agilen Ansätzen sind Grundüberlegungen gemein, auch wenn einzelne Werte unterschiedlich betont werden.
Die Werte und Prinzipien werden in diesem Kapitel kurz vorgestellt.
Eine wichtige Aufgabe des Projektleiters ist es, für ein entsprechendes Umfeld zu sorgen. Daher sind gerade auch für Projektleiter diese Werte wichtig. Die Ausprägung der Werte kann auf einem Radardiagramm dargestellt werden. Die eigene Ausprägung kann darauf eingeschätzt und später erneut bestimmt werden. Zwischen den beiden Einschätzungen liegt die persönliche Veränderungsarbeit an einer oder mehreren ausgewählten Dimensionen des Radardiagramms.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Fußnoten
1
Das erste iPhone wurde im Januar 2007 vorgestellt.
 
2
Im Rahmen der Tagung „Tools4Agile Teams 2017“ in Wiesbaden: „Ab morgen mach ich alles anders“ mit Birgit Bonni und Vera Hofheinz.
 
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Broza G (2015) The agile mind-set. 3P Vantage Media, Toronto Broza G (2015) The agile mind-set. 3P Vantage Media, Toronto
5.
Zurück zum Zitat Project Management Institute (2017) A guide to the project management body of knowledge PMBOK® guide, 6. Aufl. Project Management Institute Inc., Newtown Square Project Management Institute (2017) A guide to the project management body of knowledge PMBOK® guide, 6. Aufl. Project Management Institute Inc., Newtown Square
6.
Zurück zum Zitat Project Management Institute (2017) Agile practice guide. Project Management Institute Inc., Newtown Square Project Management Institute (2017) Agile practice guide. Project Management Institute Inc., Newtown Square
8.
Zurück zum Zitat Sliger M, Broderick S (2008) The software project manager’s bridge to agility. Pearson Education Inc., Boston Sliger M, Broderick S (2008) The software project manager’s bridge to agility. Pearson Education Inc., Boston
Metadaten
Titel
Das agile Wertesystem und Mindset
verfasst von
Ursula Kusay-Merkle
Copyright-Jahr
2021
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-62810-2_4