Skip to main content
main-content

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

I. Teil. Technikentwicklung und ihre betriebliche Organisation als Thema

Zusammenfassung
In den öffentlichen Diskussionen über Probleme des technischen Wandels, wie den Chancen und Risiken der Mikroelektronik oder der Gentechnologie, werden größtenteils die Folgen neuer Techniken thematisiert. Auch der überwiegende Anteil sozialwissenschaftlicher Untersuchungen bezieht sich auf den Anwendungskontext technischer Neuerungen und befaßt sich vor allem mit den ökonomischen und sozialen Auswirkungen. Diese Schwerpunktsetzung schlägt sich auch in der theoretisch-analytischen Konzeptuali-sierung des technischen Wandels nieder: Wenn der technische Wandel in der Ökonomie als Verschiebung der Produktionsfunktion beschrieben oder in der Soziologie mit Hilfe von Mechanisierungs- und Automationsgraden klassifiziert wird, rückt sein Entstehungszusammenhang, die Technikentwicklung selbst, aus dem Blickfeld der Analyse.
Werner Rammert

II. Teil. Produktinnovation als unternehmerische Strategie

Zusammenfassung
Dieses Kapitel handelt von der Untersuchung der Produktinnovation als unternehmerischer Strategie. Über folgende Schritte fanden wir zu dieser Problemstellung:
  • Ausgehend vom Konzept „sozialer Dynamik“ der technischen Entwicklung wollten wir nicht die Folgen des technischen Wandels, sondern den Entstehungsprozeß neuer Technik erforschen.
  • Dieses Konzept sollte am Fall des Unternehmens als dem bedeutendsten „Aktionszentrum“ technischer Entwicklung konkretisiert werden. Nicht thematisiert werden Wissenschaft und Staat als Akteure des Innovationsprozesses.
  • Mit der Analyse des Entstehungsprozesses neuer Technik innerhalb des Unternehmens klammern wir Veränderungen der Produktionstechnik aus unserer Betrachtung aus und konzentrieren uns auf die Prozesse der Produktinnovation (vgl. Teil I).
Werner Rammert

III. Teil. Technologische und ökonomische Strukturierungskomplexe in Innovationsverläufen

Zusammenfassung
In diesem Teil untersuchen wir Innovationsverläufe in Unternehmen am Beispiel von vier Produktinnovationserzählungen. Dabei wird weniger der Frage nachgegangen, wie Innovationen von Unternehmen organisiert werden (vgl. dazu Teil II); vielmehr geht es hier um die Genese technischer Neuerungen unter dem Aspekt der sie konstituierenden und steuernden Mechanismen (vgl. Abschnitt 1.1 in diesem Teil).
Werner Rammert

IV. Teil. Technikentwicklung im Unternehmen als strategische Entscheidung und organisatorisches Problem

Zusammenfassung
Im letzten Teil des Buches werden wir den Gang der Argumentation und den Ertrag der empirischen Untersuchungen im Zusammenhang und in konzentrierter Form darstellen.
Werner Rammert

Backmatter

Weitere Informationen