Skip to main content
main-content

Das könnte Sie auch interessieren

Das könnte Sie auch interessieren

22.11.2017 | Energienutzung | Im Fokus | Onlineartikel

Moderne Plattenheizkörper sind deutlich effizienter

Soll die Wärmewende gelingen, bedarf es neben eines höheren Anteils an erneuerbaren Energien auch effizienterer Heizungen. Moderne Plattenheizkörper sind deutlich wirtschaftlicher als Radiatoren.

Autor:
Frank Urbansky

21.11.2017 | Energie | Im Fokus | Onlineartikel

Energiewende im Immobiliensteuerrecht noch nicht angekommen

Für eine erfolgreiche Energiewende sind Immobilien wesentlich. Allerdings fehlen konkrete steuerliche Anreizen und neue steuerliche Rahmenbedingungen. Solveig Wickinger zeigt Lösungsmöglichkeiten auf.

Autor:
Solveig Wickinger

20.11.2017 | Umwelt | Interview | Onlineartikel

"Wichtigster akademischer Knotenpunkt in der MENA-Region"

Die MENA-Region hat einen hohen Fachkräftebedarf, bedeutsam sind vor allem Stadtentwicklung und Technischer Umweltschutz. Matthias Barjenbruch stellt die Ausbildung in einem einzigartigen Projekt vor. 

Autor:
Nico Andritschke

17.11.2017 | Energie | Im Fokus | Onlineartikel

Flexible Heizstromtarife können systemdienlich sein

Um Stromverbraucher besser in ein modernes, auf die Energiewende zugeschnittenes Stromnetz anzupassen, bedarf es flexibler Tarife. Seit einiger Zeit nimmt die Anzahl der Heizstromtarife wieder zu.

Autor:
Frank Urbansky

16.11.2017 | Gewässer | Im Fokus | Onlineartikel

Mehr Wissen schaffen über Plastikvermüllung

Plastikmüll findet sich nahezu überall auf der Erde. Das Wissen über dessen Ausmaß, Ursachen und Folgen ist dagegen gering. Eine große deutsche Forschungsmaßnahme soll nun mehr Klarheit bringen.

Autor:
Matthias Schwincke

15.11.2017 | Offhighway | Im Fokus | Onlineartikel

Wie sich Landwirte für das digitale Zeitalter wappnen

Auf der Fachmesse Agritechnica in Hannover zeigt die internationale Landmaschinenbranche diese Woche ihre neuesten Entwicklungen. Ein Megatrend ist die Digitalisierung der Agrarproduktion.

Autor:
Christiane Köllner

15.11.2017 | Hochwasser | Kommentar | Onlineartikel

Alles im Fluss?

Für ein wirksames Hochwasserrisikomanagement bedarf es des Dialoges aller Beteiligten. Dafür sind maßgeschneiderte Kommunikationsmittel notwendig. Ein Kommentar von Claus Kumutat.

Autor:
Dipl.-Ing. Claus Kumutat

14.11.2017 | Energie | Im Fokus | Onlineartikel

Was die Blockchain der Energiewirtschaft bringt

Blockchain kann auch die Energiewirtschaft revolutionieren. Für Messungen und Transaktionen bedarf es weder Messdienstleister noch Banken. Das könnte die dezentrale Energiewende voranbringen.

Autor:
Frank Urbansky

13.11.2017 | Schadstoffe | Interview | Onlineartikel

"Eintrag von Reifenabrieb in aquatische Umwelt unerforscht"

Mikroplastik in Gewässern steht seit längerem im Fokus der Forschung. Kleidung und Kosmetik geraten bislang vorrangig ins Blickfeld der Betrachtung. Daniel Venghaus untersucht den Reifenabrieb bei Kfz.

10.11.2017 | Fabrikplanung | Infografik | Onlineartikel

Klimaabkommen ist im Sinne der Industrie

Zu einem ambitionierten und internationalen Klimaschutz gibt es keine Alternative. Aus Anlass der Weltklimakonferenz (COP23)  – noch bis zum 17. November in Bonn  – stellt sich der Maschinenbau klar hinter die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens.

Autor:
Dieter Beste

09.11.2017 | Stadtplanung | Im Fokus | Onlineartikel

Die urbane Verkehrsinfrastruktur im Vergleich

Arcadis hat für den Sustainable Cities Mobility Index 2017 die Verkehrsinfrastruktur von 100 Metropolen auf allen Kontinenten anhand von 23 Bewertungskategorien untersucht. Frankfurt rangiert demnach in den Top 10.

Autor:
Christoph Berger

08.11.2017 | Wasserwirtschaft | Interview | Onlineartikel

"Extremsituationen erkennen, Entscheidungen unterstützen"

Extremsituationen, wie nach einem Starkregen, nehmen zu. Urbane Frühwarnsysteme sollen sie früh erkennen und Schadstoffeinträge in die Gewässer vermindern helfen. Dr.-Ing. Stephan Mäs entwickelt sie.

Autor:
Nico Andritschke

07.11.2017 | Energienutzung | Im Fokus | Onlineartikel

Sensoren sorgen in Gebäuden für mehr Energieeffizienz

Sensoren können das Wetter erkennen und die Gewohnheiten von Bewohnern. So können sie die Energieversorgung in einem Gebäude steuern. Das sorgt für mehr Effizienz und spart Kosten.

Autor:
Frank Urbansky

06.11.2017 | Klimawandel | Im Fokus | Onlineartikel

Gemeinsam gegen Klimawandel und Wasserkrisen

Wassersicherheit und Klimawandel fordern Innovationen. Rund 200 Expertinnen und Experten aus etwa 45 Ländern rufen Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zum gemeinsamen Handeln auf.

06.11.2017 | Verwaltungsmanagement | Nachricht | Onlineartikel

"Zwei Seiten derselben Medaille"

Der Schutz der Wälder liegt sowohl im Interesse der Waldbesitzer als auch von Umweltschützern. Welche Konflikte es dennoch gibt, erläutert Philipp zu Guttenberg, Präsident des Verbandes der Waldbesitzer.

Autor:
Holger Albers

03.11.2017 | Hochhäuser | Im Fokus | Onlineartikel

Wasserturm wurde Plusenergie-Hochhaus

Ein stillgelegter Wasserturm wurde in ein Plusenergie-Hochhaus umgebaut, ein Hotel. Mit Photovoltaik, Solarthermie, Hydrothermie und Windkraft wird mehr Energie erwirtschaftet, als für die Gebäudetechnik benötigt wird.

Autor:
Christoph Berger

03.11.2017 | Kohle | Im Fokus | Onlineartikel

Raus aus der Kohleverstromung

Der Sachverständigenrat für Umweltfragen hat sich mit einer Stellungnahme für einen vollständigen Ausstieg aus der Kohleverstromung innerhalb der nächsten 20 Jahre ausgesprochen – Beginn jetzt.

Autor:
Julia Ehl

03.11.2017 | Luftschadstoffe | Infografik | Onlineartikel

Ammoniak-Ausstoß ist erstmals wieder gestiegen

Luftschadstoffe konnten seit 1990 deutlich reduziert werden. Nun ist der Ausstoß von Ammoniak erstmals wieder gestiegen, meldet die Europäische Umweltagentur. Deutschland überschreitet die Obergrenzen.

Autor:
Julia Ehl

02.11.2017 | POS-Forschung | Im Fokus | Onlineartikel

Warum Öko gut fürs Image ist

Neben Papiertüten, Bio-Siegeln und regionalen Produkten steigt auch das Bewusstsein für Lebensmittelverschwendung. Was oftmals als Trendwelle abgetan wird, ist eine alternativlose Image-Strategie des Lebensmitteleinzelhandels.

Autor:
Johanna Leitherer

01.11.2017 | Energienutzung | Im Fokus | Onlineartikel

Wärmewende zu Hause in Angriff nehmen

Rund 40 Prozent der Primärenergie wird für Wärme und Warmwasser im Wohnbereich verbraucht. Hier kann jeder Wohneigentümer ansetzen und die bislang schleppende Wärmewende in Angriff nehmen.

Bildnachweise