Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2022 | OriginalPaper | Buchkapitel

Das konnektive Zuhause und die Öffentlichkeit: Der Umgang mit der Pandemie im infrastrukturellen Imaginären

verfasst von : Andreas Langenohl, Carola Westermeier

Erschienen in: ‚Öffentliches Leben‘: Gesellschaftsdiagnose Covid-19

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Der Umgang mit der Pandemie wurde in weltweitem Maßstab in Begriffen von Eindämmung, Einschränkung und Zurückfahren öffentlichen Lebens diskutiert. Demgegenüber argumentieren wir am Beispiel von Maßnahmen und Debatten in Deutschland und der Europäischen Union, dass viele der getroffenen Maßnahmen weniger der Logik einer Beschränkung bestimmter gesellschaftlicher Sektoren folgten als eher der Rekonfiguration gesellschaftlicher Funktionen im Rahmen eines gesellschaftlichen Imaginären, das als infrastrukturell bezeichnet werden kann. Gesellschaftliche Sektoren erscheinen im Rahmen dieses Imaginären nicht als funktional eindeutig spezifiziert und voneinander abgegrenzt, sondern als Matrix modularer Komponenten, die bestimmte gesellschaftliche Aufgaben wahrnehmen, aber sektoral nicht eindeutig fixiert sind. Am Beispiel des pandemischen Imperativs, ‚zuhause zu bleiben‘, zeigen wir, dass im Rahmen des infrastrukturellen Imaginären dem ‚Zuhause‘ eine Bedeutung zugeschrieben worden ist, die sich aus einer Konzentration verschiedener gesellschaftlicher Funktionen ergab: die Bedeutung nämlich, ein ‚sicherer Hafen‘ zu sein, der komplementär zu anderen infrastrukturellen Komponenten der Zirkulation entworfen wurde. Darin zeigt sich die Anrufung einer liberalen Lebensform wie zugleich Anmutungen an Subjekte, diese Lebensform zu bewohnen.
Literatur
Zurück zum Zitat Agnew, J. (1986). Worlds Apart. The Market and the Theater in Anglo-American Thought, 1550–1750. Cambridge et al.: Cambridge University Press. Agnew, J. (1986). Worlds Apart. The Market and the Theater in Anglo-American Thought, 1550–1750. Cambridge et al.: Cambridge University Press.
Zurück zum Zitat Appadurai, A. (1996). Modernity al Large. Cultural Dimensions of Globalization. Minneapolis/London: University of Minnesota Press. Appadurai, A. (1996). Modernity al Large. Cultural Dimensions of Globalization. Minneapolis/London: University of Minnesota Press.
Zurück zum Zitat Bachtin, M. (1987). Rabelais und seine Welt. Volkskultur als Gegenkultur. Frankfurt am Main: Suhrkamp. Bachtin, M. (1987). Rabelais und seine Welt. Volkskultur als Gegenkultur. Frankfurt am Main: Suhrkamp.
Zurück zum Zitat Barlösius, E. (2019). Infrastrukturen als neue Ordnungsdienste. Ein Beitrag zur Gesellschaftsdiagnose. Frankfurt am Main/New York: Campus. Barlösius, E. (2019). Infrastrukturen als neue Ordnungsdienste. Ein Beitrag zur Gesellschaftsdiagnose. Frankfurt am Main/New York: Campus.
Zurück zum Zitat Dickel, Sascha. (2020) Gesellschaft funktioniert auch ohne anwesende Körper. In C. Keitel, M. Volkmer, K. Werner (Hrsg.) Die Corona-Gesellschaft. Analysen zur Lage und Perspektiven für die Zukunft, Bielefeld, Berlin: transcript; Walter de Gruyter. Dickel, Sascha. (2020) Gesellschaft funktioniert auch ohne anwesende Körper. In C. Keitel, M. Volkmer, K. Werner (Hrsg.) Die Corona-Gesellschaft. Analysen zur Lage und Perspektiven für die Zukunft, Bielefeld, Berlin: transcript; Walter de Gruyter.
Zurück zum Zitat Elbe, S. (2009). Virus Alert. Security, Governmentality, and the AIDS Pandemic. New York: Columbia University Press. Elbe, S. (2009). Virus Alert. Security, Governmentality, and the AIDS Pandemic. New York: Columbia University Press.
Zurück zum Zitat Folkers, A. (2012). Kritische Infrastruktur. In N. Marquardt & V. Schreiber (Hrsg.), Ortsregister. Ein Glossar zu Räumen der Gegenwart (S. 154–159). Bielefeld: transcript. Folkers, A. (2012). Kritische Infrastruktur. In N. Marquardt & V. Schreiber (Hrsg.), Ortsregister. Ein Glossar zu Räumen der Gegenwart (S. 154–159). Bielefeld: transcript.
Zurück zum Zitat Folkers, A., & Stenmanns, J. (2019). Logistical resistance against operations of capital. Security and protest in supply chains and finance. Geoforum ( Bd. 100 (2019), S. 199–208). Folkers, A., & Stenmanns, J. (2019). Logistical resistance against operations of capital. Security and protest in supply chains and finance. Geoforum ( Bd. 100 (2019), S. 199–208).
Zurück zum Zitat Foucault, M. (1994). Überwachen und Strafen. Die Geburt des Gefängnisses. Frankfurt am Main: Suhrkamp. Foucault, M. (1994). Überwachen und Strafen. Die Geburt des Gefängnisses. Frankfurt am Main: Suhrkamp.
Zurück zum Zitat Foucault, M. (2004). Die Geburt der Biopolitik. Geschichte der Gouvernementalität II. Frankfurt am Main: Suhrkamp. Foucault, M. (2004). Die Geburt der Biopolitik. Geschichte der Gouvernementalität II. Frankfurt am Main: Suhrkamp.
Zurück zum Zitat Fraser, N. (1992). Rethinking the Public Sphere. A Contribution to the Critique of Actually Existing Democracy. In C. Calhoun (Hrsg.), Habermas and the Public Sphere (S. 109–142). Cambridge/Mass./London: MIT Press. Fraser, N. (1992). Rethinking the Public Sphere. A Contribution to the Critique of Actually Existing Democracy. In C. Calhoun (Hrsg.), Habermas and the Public Sphere (S. 109–142). Cambridge/Mass./London: MIT Press.
Zurück zum Zitat Habermas, J. (1962). Strukturwandel der Öffentlichkeit. Untersuchungen zu einer Kategorie der bürgerlichen Gesellschaft. Neuwied, Berlin: Luchterhand. Habermas, J. (1962). Strukturwandel der Öffentlichkeit. Untersuchungen zu einer Kategorie der bürgerlichen Gesellschaft. Neuwied, Berlin: Luchterhand.
Zurück zum Zitat Ivasiuc, A. (2019). Reassembling (In)security. The Power of Materiality. In R. Kreide & A. Langenohl (Hrsg.), Conceptualizing Power in Dynamics of Securitization: Beyond State and International System (S. 367–394). Baden-Baden: Nomos. Ivasiuc, A. (2019). Reassembling (In)security. The Power of Materiality. In R. Kreide & A. Langenohl (Hrsg.), Conceptualizing Power in Dynamics of Securitization: Beyond State and International System (S. 367–394). Baden-Baden: Nomos.
Zurück zum Zitat Manderscheid, K. (2020). Über die unerwünschte Mobilität von Viren und unterbrochene Mobilitäten von Gütern und Menschen. In M. Volkmer & K. Werner (Hrsg.), Die Corona-Gesellschaft. Analysen Zur Lage Und Perspektiven Für Die Zukunft. Reihe: X-Texte zu Kultur und Gesellschaft, (S. 101–110). Bielefeld/Berlin: transcript. Manderscheid, K. (2020). Über die unerwünschte Mobilität von Viren und unterbrochene Mobilitäten von Gütern und Menschen. In M. Volkmer & K. Werner (Hrsg.), Die Corona-Gesellschaft. Analysen Zur Lage Und Perspektiven Für Die Zukunft. Reihe: X-Texte zu Kultur und Gesellschaft, (S. 101–110). Bielefeld/Berlin: transcript.
Zurück zum Zitat Nolte, A., & Yacobi, H. (2015). Politics, infrastructure and representation: the case of Jerusalem’s Light Rail. Cities, 43, (S. 28–36). Nolte, A., & Yacobi, H. (2015). Politics, infrastructure and representation: the case of Jerusalem’s Light Rail. Cities, 43, (S. 28–36).
Zurück zum Zitat Speck, S. (2020). Zuhause Arbeiten. In M. Volkmer & K. Werner (Hrsg.), Die Corona-Gesellschaft. Analysen Zur Lage Und Perspektiven Für Die Zukunft. Reihe: X-Texte zu Kultur und Gesellschaft, (S. 135–142). Bielefeld/Berlin: transcript. Speck, S. (2020). Zuhause Arbeiten. In M. Volkmer & K. Werner (Hrsg.), Die Corona-Gesellschaft. Analysen Zur Lage Und Perspektiven Für Die Zukunft. Reihe: X-Texte zu Kultur und Gesellschaft, (S. 135–142). Bielefeld/Berlin: transcript.
Metadaten
Titel
Das konnektive Zuhause und die Öffentlichkeit: Der Umgang mit der Pandemie im infrastrukturellen Imaginären
verfasst von
Andreas Langenohl
Carola Westermeier
Copyright-Jahr
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-37440-2_9