Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

In projektorientierten Unternehmen spielen Projektmanagement-Offices (PMO) eine immer wichtigere, manchmal sogar zentrale Rolle, wenn es darum geht die Projektmanagementaktivitäten des Unternehmens zielgerichtet und effizient auszurichten. Dabei entstehen unternehmensspezifisch Organisationen mit teilweise recht unterschiedlichen Aufgaben, Funktionen und organisatorischen Rahmenbedingungen. Das Buch soll einen kompakten Überblick über die Möglichkeiten, die ein PMO bietet und die Ausprägungen wie es implementiert werden kann, geben.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2011 | OriginalPaper | Buchkapitel

1. Einleitung

Gerhard Ortner, Betina Stur

2011 | OriginalPaper | Buchkapitel

2. Das Projektmanagement-Office (PMO)

Gerhard Ortner, Betina Stur

2011 | OriginalPaper | Buchkapitel

3. Einteilungsmöglichkeiten für PMO

Gerhard Ortner, Betina Stur

2011 | OriginalPaper | Buchkapitel

4. Richtige Positionierung des PMO

Gerhard Ortner, Betina Stur

2011 | OriginalPaper | Buchkapitel

5. Aufgaben und Verantwortlichkeiten des PMO

Gerhard Ortner, Betina Stur

2011 | OriginalPaper | Buchkapitel

6. Aufgabengebiet finden, PMO einführen und verankern

Gerhard Ortner, Betina Stur

2011 | OriginalPaper | Buchkapitel

7. Erfolgsfaktoren und Akzeptanz

Gerhard Ortner, Betina Stur

2011 | OriginalPaper | Buchkapitel

8. Fallbeispiele

Gerhard Ortner, Betina Stur

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

Stellmach & BröckersBBL | Bernsau BrockdorffMaturus Finance GmbHPlutahww hermann wienberg wilhelm

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Zwei Fallstudien zu begleitetem Wissenstransfer im Outsourcing: Implikationen für die Praxis

Dieses ausgewählte Buchkapitel beschreibt ausführlich einen erfolgreichen und einen gescheiterten Wissenstransfer. In beiden Fällen sollte ein Softwareingenieur in einen neuen, komplexen Tätigkeitsbereich eingearbeitet werden. Erfahren Sie, wie die Wissensempfänger Handlungsfähigkeit erworben haben, welche Herausforderungen dabei auftraten und wie die Begleitung des Wissenstransfers half, mit diesen Herausforderungen umzugehen. Profitieren Sie von einer Reihe von praktischen Empfehlungen für Wissenstransfer in komplexen Tätigkeitsbereichen. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise