Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

Das Start-up MANIOR – Nachhaltigkeit als Unternehmenszweck. Interview mit Gabriele Acker-Bialek

„Für meine Möbel sollen keine weiteren Bäume gefällt werden.“ (Gabriele Acker-Bialek)

verfasst von : Sabine Böhling

Erschienen in: CSR in Hessen

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Zusammenfassung

Den Blick aufs Ganze behalten und stets erweitern, Vorhandenem einen neuen Sinn geben, eigene Kompetenzen einbringen und sich neue Erfahrungen zutrauen – das macht Unternehmertum aus. Aus dem eigenen Umfeld neue Schlüsse ziehen und sich dann auf den Weg machen. Mit Mut und dem Willen, ein Teil der Lösung zu sein, machen sich Gründerinnen und Gründer auf den Weg, Unternehmertum neu zu leben. Im Beispiel von MANIOR, dem Start-up von Gabriele Acker-Bialek, sind Nachhaltigkeit und Zeitgeist keine Widersprüche, sondern ein gewachsenes Maß für Zukunftsfähigkeit.
Fußnoten
1
Gabriele Acker-Bialek, Interview geführt am 21.09.2020.
 
7
Sina Trinkwalder: „Wunder muss man selber machen“, München 2013.
 
8
Gabriele Acker-Bialek, Interview geführt am 21.09.2020.
 
Literatur
Metadaten
Titel
Das Start-up MANIOR – Nachhaltigkeit als Unternehmenszweck. Interview mit Gabriele Acker-Bialek
verfasst von
Sabine Böhling
Copyright-Jahr
2021
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-63004-4_25

Premium Partner