Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Ausgehend von der Beschreibung des gegenwärtigen, desolaten Zustandes der Personalentwicklung wird in diesem essential eine Konzeption der triadischen Beziehungen (Triade-Konzept) entwickelt, das die wesentlichen Gestaltungselemente und Einflussfaktoren erläutert und die kausalen Wechselbeziehungen und interaktiven Zusammenhänge aufzeigt. Es wird deutlich gemacht, dass nur durch eine ganzheitliche Personalentwicklung die Herausforderungen durch Industrie 4.0 und Arbeitswelt 4.0 zu bewältigen sind.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Personalentwicklung 4.0

Zusammenfassung
Die fortschreitende Technologisierung bzw. Digitalisierung – Stichwort Industrie 4.0 und Arbeitswelt 4.0 -, die Veränderung der Konsum- und Verbrauchergewohnheiten, die Globalisierung der Weltwirtschaft, die Verschärfung der Wettbewerbsbedingungen, zunehmende Komplexität der Arbeitsbedingungen und -abläufe, die veränderte Halbwertzeit des Wissens, politische Instabilitäten, gesellschaftlicher Wertewandel und steigendes Umweltbewusstsein.
Alexandra Schüll

Kapitel 2. Das Konzept der triadischen Beziehungen in der Personalentwicklung

Zusammenfassung
In dem Konzept der triadischen Beziehungen wird nun zu erklären sein, welche Interdependenzen und korrelativen Zusammenhänge zwischen den einzelnen Gestaltungselementen bestehen, welche essenziellen Grundlagen vorhanden sein müssen und welche Maßnahmen zur Verfügung stehen.
Alexandra Schüll

Kapitel 3. Zusammenfassung und Ausblick

Zusammenfassung
Die bisherigen Erläuterungen haben die Rahmenbedingungen beschrieben, ohne deren Berücksichtigung und Implementierung erfolgreiche PE weder kurz-, noch mittel- oder langfristig durchgeführt werden kann. Vor allen Dingen haben sie aufgezeigt, dass das Konzept der triadischen Beziehungen nicht neu im Sinne einer Neuentwicklung der PE ist, sondern es fügt betriebliche Elemente zusammen, die in einer sach-logischen, inneren Wechselbeziehung stehen und ohnehin in einem Unternehmen latent vorhanden sind.
Alexandra Schüll

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise