Skip to main content

27.11.2023 | Bank-IT | Nachricht | Nachrichten

LBS Nord West vollzieht größte Datenfusion der Gruppe

verfasst von: Angelika Breinich-Schilly

30 Sek. Lesedauer

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
print
DRUCKEN
insite
SUCHEN
loading …

Nach dem formalen Zusammenschluss der Landesbausparkassen West und Nord zur LBS Nord West im September 2023 hat nun die Datenzusammenführung der insgesamt drei Millionen Verträge stattgefunden. 

Bei der technischen Zusaemmenführung der neuen LBS Nord West handelt es sich laut Digitalvorstand Frank Demmer um "die bisher größte Datenfusion in der LBS-Gruppe". Betroffen waren rund drei Millionen Verträge. Die Kundenanliegen werden nun über die Plattform "OS Plus-LBS-System" abgewickelt. Diese stellt künftig auch die Basis für eine einheitliche Produktwelt und digitale Services von 120 Sparkassen und 200 LBS-Beratungscenter in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Berlin und Bremen. 

Zwar folgte die technische Fusion der juristischen in nur wenigen Monaten. Doch ein Team von 150 Beschäftigten bei der LBS hat das Projekt gemeinsam mit Experten des Sparkassen-IT-Dienstleisters Finanz Informatik fast zwei Jahre lang vorbereitet und mit entsprechenden Konzepten sowie Tests begleitet. 

print
DRUCKEN

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren