Skip to main content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Zeitschrift für Energiewirtschaft 4/2022

29.11.2022

Dekarbonisierung durch Elektrifizierung mit begrenzten Netzkapazitäten

verfasst von: Benjamin Jacobsen, Dr. Reik Liebmann, Matthias Elbers

Erschienen in: Zeitschrift für Energiewirtschaft | Ausgabe 4/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Zusammenfassung

Die Energiewende mit der Dekarbonisierung des Energiesystems birgt große Herausforderungen. Neben der bloßen Bereitstellung der regenerativen Energie ist die Übertragung und Verteilung eine Anspruchsvolle Aufgabe. Diese Aufgabenstellung würde durch die Elektrifizierung aller Energiesektoren ungleich schwerer. Die Umstellung der Mobilität auf elektrische Fahrzeuge mit entsprechenden Ladeeinrichtungen ist gegenüber der Elektrifizierung des Wärmesektors ein leichtes Unterfangen. Der Aufsatz zeigt die Herausforderungen einer vollständigen oder teilweise elektrifizierten Energieversorgung am Beispiel der Stadt Chemnitz. Es wird darauf eingegangen, welche Rolle die Beachtung des Energie- und des Leistungsbedarfes bei der Auslegung von Erzeuger- und Übertragungsstrukturen spielt. Mit Hilfe von zwei Szenarien werden die Auswirkungen von weitreichender Elektrifizierung im Stadtgebiet skizziert. Anhand von Lastprofilen wird gezeigt, dass die Energiebereitstellung auf Basis elektrischer Energie zwar lokal emissionsärmer und effizienter erfolgen kann, als auf Basis des aktuellen Energieträgermixes, allerdings nimmt die vom Netz zu tragende Netzlast um ein Vielfaches des aktuellen Wertes zu, was enormen Ausbaubedarf nach sich ziehen würde.
Literatur
Zurück zum Zitat Dönitz EJ (2009). Effizientere Szenariotechnik durch teilautomatische Generierung von Konsistenzmatrizen: Empirie, Konzeption, Fuzzy- und Neuro-Fuzzy-Ansätze. Wiesbaden: Gabler Dönitz EJ (2009). Effizientere Szenariotechnik durch teilautomatische Generierung von Konsistenzmatrizen: Empirie, Konzeption, Fuzzy- und Neuro-Fuzzy-Ansätze. Wiesbaden: Gabler
Zurück zum Zitat Götz A (2016). Zukünftige Belastungen von Niederspannungsnetzen unter besonderer Berücksichtigung der Elektromobilität. Chemnitz: Universitätsverlag Chemnitz Götz A (2016). Zukünftige Belastungen von Niederspannungsnetzen unter besonderer Berücksichtigung der Elektromobilität. Chemnitz: Universitätsverlag Chemnitz
Zurück zum Zitat Mücke J, Böhme H, Urbaneck T (2021) Klimaschutzteilkonzept Stadt Chemnitz – Erschließung der Potenziale regenerativer Energien im Hinblick auf die CO2-Reduzierungsziele 2050. Technische Universität Chemnitz Mücke J, Böhme H, Urbaneck T (2021) Klimaschutzteilkonzept Stadt Chemnitz – Erschließung der Potenziale regenerativer Energien im Hinblick auf die CO2-Reduzierungsziele 2050. Technische Universität Chemnitz
Zurück zum Zitat Nitsch J, Krewitt W, Nast M, Viebahn P (2004) Ökologisch optimierter Ausbau der Nutzung erneuerbarer Energien in Deutschland. Forschungsvorhaben im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. FKZ 901 41 803. Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Stuttgart, Heidelberg, Wuppertal Nitsch J, Krewitt W, Nast M, Viebahn P (2004) Ökologisch optimierter Ausbau der Nutzung erneuerbarer Energien in Deutschland. Forschungsvorhaben im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. FKZ 901 41 803. Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Stuttgart, Heidelberg, Wuppertal
Zurück zum Zitat Schwarz H (2022) Welchen Einfluss hat der Kohleausstieg auf die Versorgungssicherheit und welche Handlungsoptionen gibt es? In: Niederhausen H (Hrsg) Generationenprojekt Energiewende. Elektroenergiepolitik im Spannungsfeld zwischen Vision und Mission. BoD – Books on Demand, S 285–330 Schwarz H (2022) Welchen Einfluss hat der Kohleausstieg auf die Versorgungssicherheit und welche Handlungsoptionen gibt es? In: Niederhausen H (Hrsg) Generationenprojekt Energiewende. Elektroenergiepolitik im Spannungsfeld zwischen Vision und Mission. BoD – Books on Demand, S 285–330
Zurück zum Zitat Sejkora C, Kienberger T (2018) Dekarbonisierung der Industrie mithilfe elektrischer Energie? In: Technische Universität Graz (Hrsg) 15. Symposium Energieinnovation, Technische Universität Graz. In: Neue Energie für unser bewegtes Europa. Sejkora C, Kienberger T (2018) Dekarbonisierung der Industrie mithilfe elektrischer Energie? In: Technische Universität Graz (Hrsg) 15. Symposium Energieinnovation, Technische Universität Graz. In: Neue Energie für unser bewegtes Europa.
Metadaten
Titel
Dekarbonisierung durch Elektrifizierung mit begrenzten Netzkapazitäten
verfasst von
Benjamin Jacobsen
Dr. Reik Liebmann
Matthias Elbers
Publikationsdatum
29.11.2022
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
Zeitschrift für Energiewirtschaft / Ausgabe 4/2022
Print ISSN: 0343-5377
Elektronische ISSN: 1866-2765
DOI
https://doi.org/10.1007/s12398-022-00334-3

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2022

Zeitschrift für Energiewirtschaft 4/2022 Zur Ausgabe

Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender