Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses Buch aus der Anti-Stress-Trainer-Reihe bietet eine Burnoutprophylaxe für alle, die selbstständig in der Versicherungsbranche tätig sind. Die Welt der Finanzdienstleister/ Versicherungsmakler ist heute geprägt von Administration und Dokumentation. Zeit für Vertrieb und Verkauf und ein ausgeglichenes Privatleben bleibt da sehr wenig, Stress und Burnout sind oft vorprogrammiert. Mit einer großen Portion Humor und Empathie widmet sich die Autorin diesem für die Betroffenen so wichtigem Thema und liefert dabei viele wertvolle Tipps für einen souveränen Umgang mit Stress. Die Autorin berichtet aus eigener Erfahrung und dem Austausch mit den Kollegen. Denn aufgrund ihrer Tätigkeit in allen drei Bereichen (Versicherungsunternehmen, Maklerbetreuerin und Maklerin) kommt sie regelmäßig mit Betroffenen ins Gespräch. Leserinnen und Leser dieses Buches können von ihren reichhaltigen Erfahrungen und ihrer Fähigkeit, die Versicherungsbranche aus verschiedenen Blickwinkeln zu beurteilen, profitieren. Humorvoll und hilfreich.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Kleine Stresskunde: Das Adrenalinzeitalter

Möglicherweise kennen Sie bereits meinen Anti-Stress-Trainer (Buchenau 2014). Das vorliegende Kapitel greift darauf zurück, weil das Konzept der neuen Anti-Stress-Trainer-Reihe die Tipps, Herausforderungen und Ideen aus meinem Buch mit den jeweiligen Anforderungen der unterschiedlichen Berufsgruppen verbindet. Die Autoren, die jeweils aus Ihrem Jobprofil kommen, schneiden diese Inhalte dann für Sie zu.
Claudia Girnuweit

Kapitel 2. Der alltägliche Wahnsinn

Montagmorgen 9.00 Uhr. Wieder einmal gehe ich nach einem arbeitsintensiven Wochenende mit einer Tasse Kaffee in der Hand in mein Homeoffice – Eine neue Woche beginnt. Was sie wohl diesmal alles mit sich bringt? Computer an und rein in den Wahnsinn.
Claudia Girnuweit

Kapitel 3. Maklertypen und ihre Stressfaktoren

Dieser Maklertyp kommt oftmals aus einer Ausschließlichkeitsorganisation. Bisher hat er nur „Rosen verkauft“ und sieht sich auf einmal mit der Vielfalt einer Blumenwiese konfrontiert. Da fällt es schwer, sich einen Ein- und Überblick zu verschaffen.
Claudia Girnuweit

Kapitel 4. Aus der Praxis für die Praxis – der Anti-Stress-Trainer rät

Um aus dem Hamsterrad herauszukommen ist es zuerst einmal wichtig sich selbst zu erkennen und dann die Bereitschaft zu haben, an der jetzigen Situation wirklich etwas ändern zu wollen.
Claudia Girnuweit

Kapitel 5. Schlusswort: Mein Weg aus der Erschöpfung

Diese Erschöpfung kam natürlich zum falschen Zeitpunkt. Aber es ist wie mit so vielem: es gibt dafür nicht den passenden Moment. Nach dem ersten Schock musste ich mir erst einmal einfach nur Ruhe gönnen.
Claudia Girnuweit
Weitere Informationen

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Voraussetzungen für die wirtschaftliche additive Fertigung

Viele Unternehmen stellen die technische Umsetzbarkeit oder die Wirtschaftlichkeit additiv gefertigter Produkte in Frage und zögern bei der Anwendung. Mit einer neuen Denkweise führt die additive Fertigung jedoch zu höherer Wirtschaftlichkeit und Vorteilen im Wettbewerb, wie Kegelmann Technik in diesem Beitrag beschreibt.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise