Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

Erschienen in: Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik 4/2016

29.11.2016 | Analyse

Der politische Rechtsruck in Polen: Analyse von Ursachen und außenpolitischen Konsequenzen

verfasst von: Dr. Kamil Marcinkiewicz

Erschienen in: Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik | Ausgabe 4/2016

Einloggen, um Zugang zu erhalten
share
TEILEN

Zusammenfassung

Der vorliegende Aufsatz befasst sich mit den polnischen Präsidentschafts- und den Parlamentswahlen 2015. Es wird eine Übersicht über die wichtigsten Themen und Ereignisse der beiden Wahlkämpfe gegeben. Die sozialen Prozesse, die das Wahlergebnis beeinflusst haben, werden mithilfe von drei Ansätzen der empirischen Wahlforschung beleuchtet und erklärt. Zusätzlich werden die Auswirkungen der Wahl auf die polnische Außenpolitik und die internationale Position Polens reflektiert. Die Analyse wird mit einer Diskussion über die potenziellen künftigen Entwicklungen abgeschlossen.
Fußnoten
1
Mehr zum polnischen Wahlsystem siehe Marcinkiewicz und Stegmaier (2015b).
 
2
Andrew Roberts (2008, S. 542) stellt fest, dass in Osteuropa grundsätzlich alle regierenden Parteien durch die WählerInnen bestraft werden. Die Veränderung der Arbeitslosenrate kann lediglich das Ausmaß der Stimmenverluste erklären.
 
3
Die gestrichelten Linien trennen die Zeiträume ab, in denen Polen von unterschiedlichen Regierungskoalitionen regiert wurde. Innerhalb der einzelnen Zeiträume werden die Parteien angegeben, welche die Ministerpräsidenten gestellt haben.
 
4
In Warschau wurden im April 2016 3,4 % der Arbeitslosen registriert, zum gleichen Zeitpunkt lag die Arbeitslosenrate landesweit bei 9,5 % (GUS 2016b).
 
5
Im Januar 2002 betrug der Unterschied zwischen Warschau und dem Landesdurchschnitt 12,5 Prozentpunkte (5,6 % in Warschau vs. 18,1 % landesweit), im April 2016 6,1 Prozentpunkte.
 
Literatur
Zurück zum Zitat Campbell, A., Converse, P. E., Miller, W. E., & Stokes, D. E. (1960). The American voter. Chicago: University of Chicago Press. Campbell, A., Converse, P. E., Miller, W. E., & Stokes, D. E. (1960). The American voter. Chicago: University of Chicago Press.
Zurück zum Zitat Coffey, E. (2013). Pain tolerance: Economic voting in the Czech Republic. Electoral Studies, 32(3), 432–437. Coffey, E. (2013). Pain tolerance: Economic voting in the Czech Republic. Electoral Studies, 32(3), 432–437.
Zurück zum Zitat Debus, M. (2012). Sozialstrukturelle und einstellungsbasierte Determinanten des Wahlverhaltens und ihr Einfluss bei Bundestagswahlen im Zeitverlauf: Westdeutschland 1976 bis 2009. In R. Schmitt-Beck (Hrsg.), Wählen in Deutschland (Sonderheft der Politischen Vierteljahresschrift, Bd. 45) (S. 40–62). Baden-Baden: Nomos. Debus, M. (2012). Sozialstrukturelle und einstellungsbasierte Determinanten des Wahlverhaltens und ihr Einfluss bei Bundestagswahlen im Zeitverlauf: Westdeutschland 1976 bis 2009. In R. Schmitt-Beck (Hrsg.), Wählen in Deutschland (Sonderheft der Politischen Vierteljahresschrift, Bd. 45) (S. 40–62). Baden-Baden: Nomos.
Zurück zum Zitat Gwiazda, A. (2009). Poland’s quasi-institutionalized party system: the importance of elites and institutions. Perspectives on European Politics and Society, 10(3), 350–376. Gwiazda, A. (2009). Poland’s quasi-institutionalized party system: the importance of elites and institutions. Perspectives on European Politics and Society, 10(3), 350–376.
Zurück zum Zitat Jasiewicz, K. (2008). The new populism in Poland: The usual suspects? Problems of Post-Communism, 55(3), 7–25. Jasiewicz, K. (2008). The new populism in Poland: The usual suspects? Problems of Post-Communism, 55(3), 7–25.
Zurück zum Zitat Karolewski, I. P., & Benedikter, R. (2016). Poland’s conservative turn and the role of the European Union. European Political Science. Karolewski, I. P., & Benedikter, R. (2016). Poland’s conservative turn and the role of the European Union. European Political Science.
Zurück zum Zitat Lazarsfeld, P., Berelson, B., & Gaudet, H. (1944). The people’s choice: How the voter makes up his mind in a presidential campaign. New York: Columbia University Press. Lazarsfeld, P., Berelson, B., & Gaudet, H. (1944). The people’s choice: How the voter makes up his mind in a presidential campaign. New York: Columbia University Press.
Zurück zum Zitat Lewis-Beck, M. S., & Stegmaier, M. (2000). Economical determinants of electoral outcomes. Annual Review of Political Science, 3(1), 183–219. CrossRef Lewis-Beck, M. S., & Stegmaier, M. (2000). Economical determinants of electoral outcomes. Annual Review of Political Science, 3(1), 183–219. CrossRef
Zurück zum Zitat Marcinkiewicz, K., & Stegmaier, M. (2015b). Ballot position effects under compulsory and optional preferential-list PR electoral systems. Political Behavior, 37(2), 465–486. CrossRef Marcinkiewicz, K., & Stegmaier, M. (2015b). Ballot position effects under compulsory and optional preferential-list PR electoral systems. Political Behavior, 37(2), 465–486. CrossRef
Zurück zum Zitat Marcinkiewicz, K., & Stegmaier, M. (2016). The parliamentary election in Poland, October 2015. Electoral Studies, 41, 221–224. CrossRef Marcinkiewicz, K., & Stegmaier, M. (2016). The parliamentary election in Poland, October 2015. Electoral Studies, 41, 221–224. CrossRef
Zurück zum Zitat Markowski, R., & Kotnarowski, M. (2016). Rewolucja mniejszości [Die Revolution der Minderheit]. Polityka, 6, 26–29. Markowski, R., & Kotnarowski, M. (2016). Rewolucja mniejszości [Die Revolution der Minderheit]. Polityka, 6, 26–29.
Zurück zum Zitat Mudde, C. (2007). Populist radical right parties in Europe. Cambridge: Cambridge University Press. CrossRef Mudde, C. (2007). Populist radical right parties in Europe. Cambridge: Cambridge University Press. CrossRef
Zurück zum Zitat Müller, W., & Klein, M. (2012). Die Klassenbasis in der Parteipräferenz des deutschen Wählers. Erosion oder Wandel? In R. Schmitt-Beck (Hrsg.), Wählen in Deutschland (Sonderheft der Politischen Vierteljahresschrift, Bd. 45) (S. 85–110). Baden-Baden: Nomos. Müller, W., & Klein, M. (2012). Die Klassenbasis in der Parteipräferenz des deutschen Wählers. Erosion oder Wandel? In R. Schmitt-Beck (Hrsg.), Wählen in Deutschland (Sonderheft der Politischen Vierteljahresschrift, Bd. 45) (S. 85–110). Baden-Baden: Nomos.
Zurück zum Zitat Pappi, F. U., & Shikano, S. (2007). Wahl- und Wählerforschung. Baden-Baden: Nomos. CrossRef Pappi, F. U., & Shikano, S. (2007). Wahl- und Wählerforschung. Baden-Baden: Nomos. CrossRef
Zurück zum Zitat Putnam, R. D. (2000). Bowling alone: The collapse and revival of American community. New York: Simon & Schuster. Putnam, R. D. (2000). Bowling alone: The collapse and revival of American community. New York: Simon & Schuster.
Zurück zum Zitat Riker, W. H., & Ordeshook, P. C. (1968). A theory of the calculus of voting. The American Political Science Review, 62(1), 25–42. CrossRef Riker, W. H., & Ordeshook, P. C. (1968). A theory of the calculus of voting. The American Political Science Review, 62(1), 25–42. CrossRef
Zurück zum Zitat Roberts, A. (2008). Hyperaccountability: Economic voting in Central and Eastern Europe. Electoral Studies, 27(3), 533–546. CrossRef Roberts, A. (2008). Hyperaccountability: Economic voting in Central and Eastern Europe. Electoral Studies, 27(3), 533–546. CrossRef
Zurück zum Zitat Roßteuscher, S. (2012). Die konfessionell-religiöse Konfliktlinie zwischen Säkularisierung und Mobilisierung. In R. Schmitt-Beck (Hrsg.), Wählen in Deutschland (Sonderheft der Politischen Vierteljahresschrift, Bd. 45) (S. 111–133). Baden-Baden: Nomos. Roßteuscher, S. (2012). Die konfessionell-religiöse Konfliktlinie zwischen Säkularisierung und Mobilisierung. In R. Schmitt-Beck (Hrsg.), Wählen in Deutschland (Sonderheft der Politischen Vierteljahresschrift, Bd. 45) (S. 111–133). Baden-Baden: Nomos.
Zurück zum Zitat Tavits, M., & Letki, N. (2009). When left is right: Party ideology and policy in post-Communist Europe. American Political Science Review, 103(4), 555–569. CrossRef Tavits, M., & Letki, N. (2009). When left is right: Party ideology and policy in post-Communist Europe. American Political Science Review, 103(4), 555–569. CrossRef
Zurück zum Zitat Tworzecki, H. (2012). The Polish parliamentary elections of October 2011. Electoral Studies, 31(3), 613–639. CrossRef Tworzecki, H. (2012). The Polish parliamentary elections of October 2011. Electoral Studies, 31(3), 613–639. CrossRef
Metadaten
Titel
Der politische Rechtsruck in Polen: Analyse von Ursachen und außenpolitischen Konsequenzen
verfasst von
Dr. Kamil Marcinkiewicz
Publikationsdatum
29.11.2016
Verlag
Springer Fachmedien Wiesbaden
Erschienen in
Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik / Ausgabe 4/2016
Print ISSN: 1866-2188
Elektronische ISSN: 1866-2196
DOI
https://doi.org/10.1007/s12399-016-0591-z

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2016

Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik 4/2016 Zur Ausgabe

Premium Partner