Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

2. Der Profisportler

verfasst von : Jörg Bencker, Patric Böhle, Philipp Schwethelm

Erschienen in: Profi sein - Nicht nur im Sport

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Egal ob Basketball, Fußball, Eishockey, Tennis, Golf, Handball oder andere Sportarten – Profisport ist eine Leidenschaft, die die Massen bewegt und für erfolgreiche Einzel- oder Mannschaftssportler große finanzielle Chancen mit sich bringen kann. Vereine stellen den Rahmen und die Zuschauer treiben ihren Club oder Sportler mit ihrer Unterstützung als Fans immer wieder zu neuen Höchstleistungen. Der Sportler selbst strebt vor allem nach zwei Sachen: sportlichem Erfolg und Anerkennung.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Metadaten
Titel
Der Profisportler
verfasst von
Jörg Bencker
Patric Böhle
Philipp Schwethelm
Copyright-Jahr
2018
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-56828-6_2