Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.01.2015 | Analyse | Ausgabe 1/2015 Open Access

Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik 1/2015

Der Ressourcen-Nexus als Frühwarnsystem für zukünftige zwischenstaatliche Konflikte

Zeitschrift:
Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik > Ausgabe 1/2015
Autor:
Prof. Dr. Raimund Bleischwitz
Wichtige Hinweise
Der Autor dankt Maria Behrens und Rüya Perincek für nützliche Hinweise und Rückmeldungen zu einem Entwurf. Hilfreich waren ferner laufende Diskussionen mit Philip Andrews-Speed, Tim Boersma, Holger Hoff, Corey Johnson, Geoffrey Kemp, Rabi Mohtar, und Stacy VanDeveer sowie Workshops mit dem UNEP International Resource Panel (7.–8.10.2014) und am Royal United Services Institute for Defence and Security Studies (RUSI, 9.10.2014).

Zusammenfassung

Der Beitrag analysiert den Ressourcen-Nexus, das heißt das Wirkungsgeflecht zwischen Nutzungsformen natürlicher Ressourcen, als Thema der Außen- und Sicherheitspolitik. Er diskutiert das Zusammenwirken von Energie, Wasser, Nahrungsmitteln, Land und mineralischen Rohstoffen im Lichte der aktuellen Debatten und analysiert mögliche Konflikte und Chancen, die sich daraus ergeben. Diese Debatte gewinnt Einfluss, weil sie Akteure aus unterschiedlichen Politikbereichen zusammenführt. Der Artikel entwickelt erste Schritte, wie diese Thematik angegangen werden kann und wie ein Frühwarnsystem aussehen könnte. Deutschland könnte im Zuge einer wachsenden Verantwortung eine internationale Initiative zum Ressourcen-Nexus initiieren.

Unsere Produktempfehlungen

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Basis-Abo der Gesellschaft für Informatik

Sie erhalten uneingeschränkten Vollzugriff auf die Inhalte der Fachgebiete Business IT + Informatik und Management + Führung und damit auf über 30.000 Fachbücher und ca. 130 Fachzeitschriften.

Premium-Abo der Gesellschaft für Informatik

Sie erhalten uneingeschränkten Vollzugriff auf alle acht Fachgebiete von Springer Professional und damit auf über 45.000 Fachbücher und ca. 300 Fachzeitschriften.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2015

Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik 1/2015Zur Ausgabe

Premium Partner

Stellmach & BröckersBBL | Bernsau BrockdorffMaturus Finance GmbHPlutahww hermann wienberg wilhelm

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Künstliche Intelligenz und der Faktor Arbeit - Implikationen für Unternehmen und Wirtschaftspolitik

Künstliche Intelligenz und ihre Auswirkung auf den Faktor Arbeit ist zum Modethema in der wirtschaftswissenschaftlichen Politikberatung avanciert. Studien, die alarmistisch die baldige Verdrängung eines Großteils konventioneller Jobprofile beschwören, leiden jedoch unter fragwürdiger Datenqualität und Methodik. Die Unternehmensperspektive zeigt, dass der Wandel der Arbeitswelt durch künstliche Intelligenz weitaus langsamer und weniger disruptiv ablaufen wird. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise