Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses essential bietet Anleitung und Unterstützung bei der Erstellung eines Site-Master-Plans (SMP) und zeigt die Strukturen, auf denen dieser basiert. Der SMP verbindet verschiedene Branchen und Akteure wie z.B. die Produktion, Fertigung, Montage, Behörden, die in einem Standort (Site) zusammengefasst sind.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Einführung

Zusammenfassung
Warum einen Site-Masterplan (SMP) erstellen? Die Antwort ist nicht so trivial, wie vielleicht gedacht. Der Grund dafür ist die vielseitige Betrachtungsweise der Aspekte rund um das Thema SMP. Dieses Buch soll Anleitung und Unterstützung geben und Strukturen finden, auf denen die Erstellung eines Site-Masterplans fußt.
Werner Seiferlein

Kapitel 2. Phase 1: Vision und Ziele

Zusammenfassung
In dieser Phase wird – möglichst über einen Prozess mit einem funktionalen Aufbau wie z. B. der Programming-Methode – ein klares Ziel über Vision, Zielerreichung und Nutzeranforderungen formuliert. Eine Vision zeigt meist ein attraktives Zukunftsbild und schlägt Brücken zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Getreu dem Motto „Herkunft hat Zukunft“ stellt eine Vision die Frage: Wo kommen wir her, wo wollen wir hin?
Werner Seiferlein

Kapitel 3. Phase 2: Organisation des Teams

Zusammenfassung
In dieser Phase werden die personellen Ressourcen, die zur Durchführung der erforderlichen Aufgaben benötigt werden, zusammengestellt.
Werner Seiferlein

Kapitel 4. Phase 3: Ist-Analyse und Bewertung

Zusammenfassung
In dieser Phase wird der Ist-Status des Standortbetriebs bewertet. Um diese Aufgabe umfassend und umfänglich durchführen zu können, findet sich im Anhang eine Checkliste, mit der der Ist-Zustand der Site systematisch zusammengestellt werden kann.
Werner Seiferlein

Kapitel 5. Phase 4: Vorschläge

Zusammenfassung
Diese Phase befasst sich mit der Erstellung von Vorschlägen für notwendige Verbesserungen des Standortbetriebs. Die vorgebrachten Ideen müssen beides berücksichtigen.
Werner Seiferlein

Kapitel 6. Phase 5: Bericht

Zusammenfassung
In dieser Phase werden alle relevanten Informationen zum Dokument des Site-Masterplans zusammengefasst und in elektronischer Form oder als Kombination aus elektronischen und gedruckten Medien zur Verfügung gestellt.
Werner Seiferlein

Kapitel 7. Phase 6: Review der Datenlage

Zusammenfassung
SMPs sollten möglichst jährlich überprüft werden, jedoch immer dann, wenn ungeplante wesentliche Änderungen vorgenommen wurden. Der Betrachtungszeitraum sollte bei drei bis fünf Jahren liegen und die konkreten Entwicklungsmaßnahmen in diesem Intervall abbilden.
Werner Seiferlein

Kapitel 8. Exemplarisches Beispiel eines Site-Masterplans für die Wirkstoffproduktion

Zusammenfassung
Der Werksplan des Beispiels aus der Wirkstoffproduktion zeigt alle Gebäude für Produktion, Qualitätskontrolle, Verwaltung, Lager, Nebengebäude u. a.
Werner Seiferlein

Kapitel 9. Ausblick

Zusammenfassung
Wenn es im Tagesgeschäft darauf ankommt, eine Methode zu finden, mit der systematisch die wesentlichen Aspekte einer Werks-, Produktions-, Personalplanung u. a. abgebildet werden können, so kann getrost auf den SMP reflektiert werden. Wie wir gesehen haben, sind die Aspekte in sich verwobenen, und damit wird die Dokumentation sehr schnell komplex. Hat man einen SMP erstellt, ist man in der Lage, Veränderungen leicht anzupassen und darzustellen. Der SMP ist als Tool sehr wirtschaftlich orientiert und dafür geeignet, diese relevante Aufgabe zu bestehen.
Werner Seiferlein

Backmatter

Weitere Informationen