Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

28.02.2017 | Original Article | Ausgabe 2/2017

Journal on Data Semantics 2/2017

Design Life-Cycle-Driven Approach for Data Warehouse Systems Configurability

Zeitschrift:
Journal on Data Semantics > Ausgabe 2/2017
Autoren:
Selma Khouri, Ladjel Bellatreche
Wichtige Hinweise
This work is an extension of our ODBASE paper [40].

Abstract

Many modern software systems are designed to be highly configurable. Configurability is the ability to build consistent systems from a common architecture through selecting and synthesizing provided design elements. Configurability offers high customizability and efficient reuse strategy. Configurability has not enjoyed the same popularity in data warehouse (DW) design comparing to other types of software. Nowadays, we are assisting to an explosion of new DW applications due to high-performance computing and emerging hardware. This continuous evolution context reveals a high degree of variability that needs to be managed and exploited. We propose in this paper a configurability-aware approach for DW design, which allows designers to specify requirements defining suitable design options to generate a customized DW. To satisfy this objective, we need to perform the following three tasks: (i) a deep understanding of the DW design life-cycle analyzed by reviewing its evolutions, (ii) a formalization of each design phase and (iii) an identification of the interactions between phases. This analysis contributes in defining our approach containing: the configuration model which tailors the DW system to meet designers’ requirements and the configuration process which produces the corresponding DW configuration. The approach is defined using the Base, Variability, Resolution (BVR) models defined using the Common Variability Language proposed by the Object Management Group for defining variability modeling and implemented using BVR Tool. A case study providing two DW configurations is proposed to show the effectiveness of our approach.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise