Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

10.09.2018

Design of a Buffer Enabled Ad hoc On-demand Multipath Distance Vector Routing Protocol for Improving Throughput in Mobile Ad hoc Networks

Zeitschrift:
Wireless Personal Communications
Autoren:
Y. Harold Robinson, S. Balaji, E. Golden Julie
Wichtige Hinweise

Publisher's Note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

The buffering in Mobile Ad hoc Networks (MANETs) will depend on end-to-end delay of every user’s information from the arrival time of the resource node which is waiting for the receiving time-span of the destination node. Normally each base station will act as relay node or repeater for different mobile nodes as well as for different base stations. Deployment of base station in the MANET is also a critical research. Each base station contain large number of nodes which is connected based on peer-to- peer communications. Dynamic queuing method is used to share the traffic load to various paths which are selected according to the least buffer size; that increases the packet delivery of the network. Dynamic queuing method is used to reduce the overall waiting time of the packets in the network. In this paper, we propose Buffer Enabled Ad hoc On-demand Multipath Distance Vector (BE-AOMDV) algorithm, that generates the routing protocol with Bernoulli model and find that the packet information minimizes the average end-to-end delay. By using periodic updates on the buffer information of the nodes in the paths, the nodes can take dynamic decisions regarding the help of better routes in the data transmission which can lead to even better use of resources of the network. Buffer Enable Multipath Routing is compared with other multipath routing techniques. Furthermore, using perceptive simplifications, we find that the effect of buffers in networks increases the throughput although incongruously considering average end-to-end delay. During widespread simulations, our simulation results proved that the network with the appearance of data stream circumstance improves using Bernoulli function and the proposed method has the increased throughput compared to other related methods.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

INDUSTRIE 4.0

Der Hype um Industrie 4.0 hat sich gelegt – nun geht es an die Umsetzung. Das Whitepaper von Protolabs zeigt Unternehmen und Führungskräften, wie sie die 4. Industrielle Revolution erfolgreich meistern. Es liegt an den Herstellern, die besten Möglichkeiten und effizientesten Prozesse bereitzustellen, die Unternehmen für die Herstellung von Produkten nutzen können. Lesen Sie mehr zu: Verbesserten Strukturen von Herstellern und Fabriken | Konvergenz zwischen Soft- und Hardwareautomatisierung | Auswirkungen auf die Neuaufstellung von Unternehmen | verkürzten Produkteinführungszeiten
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise