Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

11.05.2018 | S.I. : Emergence in Human-like Intelligence towards Cyber-Physical Systems

Design of deep learning accelerated algorithm for online recognition of industrial products defects

Zeitschrift:
Neural Computing and Applications
Autoren:
Yufeng Shu, Yu Huang, Bin Li

Abstract

With the defects of LED chip as the research object, in LED chip defect recognition, an efficient and scalable parallel algorithm is critical to the deep model using a large data set training. As the implementation of parallel in multi-machine is relatively difficult, the paper puts forward a recognition method based on convolution neural network algorithm, so as to improve the small batch stochastic gradient descent algorithm that is very popular in the industry. This method has overcome the shortcomings of the existing defects recognition algorithms: It requires to manually extract features and needs a heuristic method. Furthermore, this method has made the following improvements to traditional methods: (1) It adds a “copy of model parameters” of critical resources to reduce the waiting time of a GPU in requesting for model parameters in the process of model parameters updating; (2) distribution mechanism of small batch data is designed, which, training set is some small batch data that are randomly distributed at GPU side, and is selected by using the critical resource p variable; (3) a certain amount of memory space storage gradients are created on the GPU side and the parameter server side, and the gradient propagation is passed through a “gradient distribution” thread for scheduling. The experimental data show that the recognition rate of network for short-shot defects has reached 99.4%. In addition, compared with BP neural network, it can be seen from the experiment that the recognition rate of the proposed method is significantly better than that of BP neural network, so the method has a good application prospect.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise