Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Das Lehrbuch entwickelt Methoden für die Designrecherche, denn Designen erfordert und erzeugt zugleich Wissen, was in der Praxis oftmals intuitiv passiert. Wird die Erzeugung dieses Wissens jedoch methodisch geleitet und reflektiert, dann stärkt dies die Designdisziplin und begünstigt ihre interdisziplinäre Vernetzung. Die Ethnografie ist hierzu eine geeignete Methode: Designethnografie bedeutet, dass eine Designerin in eine soziale Lebenswelt eintaucht, dort bestimmte Wirklichkeitsausschnitte beobachtet, analysiert und sie verändert – zum Beispiel mit Intervention und partizipativen Ansätzen. Werden solche Verfahren dokumentiert und theoretisch reflektiert, dann werden designspezifische Erkenntnismodi sichtbar.
Der Inhalt• Der blinde Fleck• Alltagswelt und Intersubjektivität• Designforschung: Immersion und Intervention• Abduktion: kartographierte Entdeckungsreisen• Methoden und Aspekte der Feldforschung• Analyse• Darstellen und Berichten• Transfer ins Design• Praxisbeispiele
Die ZielgruppenStudierende und Dozierende des Designs und anderer Disziplinen, in denen ethnografisch recherchiert wirdStudierende und Dozierende der Kulturanthropologie und -soziologie
Der AutorFrancis Müller ist Dozent für Ethnografie und Kulturanthropologie in der Fachrichtung „Trends & Identity“ im Departement Design an der Zürcher Hochschule der Künste. Er hat Lehraufträge an den Universitäten St. Gallen (HSG), Liechtenstein und Iberoamericana in Mexiko-Stadt, wo er auch im Editorial Board des Journals DIS vertreten ist.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Methodologie

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 1. Einleitung

Francis Müller

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 2. Der blinde Fleck

Francis Müller

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 3. Alltagswelt und Intersubjektivität

Francis Müller

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 4. Designforschung

Immersion und Intervention
Francis Müller

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 5. Abduktion

Kartographierte Entdeckungsreisen
Francis Müller

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 6. Methoden und Dimensionen der Feldforschung

Francis Müller

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 7. Analyse

Francis Müller

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 8. Darstellen und Berichten

Francis Müller

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 9. Transfer ins Design

Francis Müller

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 10. Epilog

Francis Müller

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 11. Bibliografie

Francis Müller

Praxisbeispiele

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 12. Identi.city

David Duca

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 13. Reiseführer des Zufalls

Lena Grossmüller

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 14. „Und, warum bist du immer noch da?“

„Naja, weil ich gerade mit dir spreche“
Daniela Gruber

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 15. I’m so immigrate

Stylekultur junger türkischer Postmigranten
Henriette-Friederike Herm

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 16. Lipstick Tehran

Subversive zeichen im Reich der Mullahs
Larissa Holaschke

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 17. Wanderdayf

Gestaltung eines nutzergerechten Informationssystems für arabische Touristen in der Schweiz
Lina Ibnidris

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 18. Das Zeitgeist-Projekt

Entstehung einer Zeitschrift für Storytelling und altersgerechte Gestaltung
Carolyn Kerchof

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 19. Trend Splitting

Urban Gardening als Bausatz zur Erneuerung des touristischen Profils von Zürich
Sarah Oeschger

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 20. „Merksch scho öppis?“

Von der Lebensweltanalyse zum Ereignis: Interventionen während des Drogenrausches
Marielle Roth

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 21. Intercultural link

Die Rolle von Designern und Designerinnen in sozialen Projekten
Beatrice Sierach

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 22. Mmh or hmm

Andrea Staudacher

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 23. I see what you mean

Irene Themann

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 24. Genderless Design

Eine Sensibilisierung
Aela Vogel

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 25. Designmat.ch

Pre-kollaborative Phase zwischen Designer und Klein- und Mittelunternehmer
Maria Weiss
Weitere Informationen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Die Corporate Supply Strategy bei Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Lesen Sie am Beispiel von Phoenix Contact, wie der Einkauf in einem weltweit agierenden Industrieunternehmen mit dezentralen Einkaufsstrukturen mit der 15M-Architektur der Supply-Strategie strategisch ausgerichtet werden kann.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise