Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung e.V. (DPR)

Vorgehensweise und Prüfungsschwerpunkte

verfasst von : WP/StB Carsten Ernst, WP/StB/CPA Thomas Amann, WP/StB Philipp Krais

Erschienen in: Internationale Rechnungslegung und Internationales Controlling

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Ein wesentliches Ziel der Finanzberichterstattung ist es, entscheidungsrelevante Informationen über die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage eines Unternehmens zu vermitteln. Dies gilt in besonderem Maße für kapitalmarktorientierte Unternehmen.
Die Einhaltung der Rechnungslegungsnormen liegt in der Verantwortung der zuständigen Unternehmensorgane, bei Aktiengesellschaften ist dies bspw. der Vorstand. Mit der Prüfung durch den Aufsichtsrat als internes Kontrollorgan (§ 111 Abs. 2 AktG bzw. § 171 Abs. 1 AktG) und die externe Kontrolle durch den Abschlussprüfer (§§ 316 ff. HGB) soll gewährleistet werden, dass die Finanzberichterstattung ordnungsgemäß erfolgt.
Daran anknüpfend bildet die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung DPR e. V. (nachfolgend: DPR oder Prüfstelle) als privatrechtliche Institution die erste Stufe (§§ 342b ff. HGB) des zweistufigen Modells der Überwachung der Rechnungslegung kapitalmarktorientierter Unternehmen (Enforcement-Modell) in Deutschland. Auf der zweiten Stufe (§§ 37n ff. WpHG) kann die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) als staatliche Institution in festgelegten Fällen eigene Prüfungshandlungen mit hoheitlichen Mitteln durchführen. Dem Enforcement-Verfahren an sich werden sowohl präventive als auch sanktionierende Funktionen zugeschrieben. Durch das Zusammenspiel einer rein privatrechtlichen mit einer rein staatlichen Institution sollen die Vorteile beider Modelle kombiniert werden.
Fußnoten
1
Vgl. Berger, A. (2009), S. 599.
 
2
International tritt die DPR auch unter dem Namen Financial Reporting Enforcement Panel (FREP) auf.
 
3
Vgl. Zülch, H. (2005a), S. 1; Baetge, J./Thiele, S./Matena, S. (2004), S. 201.
 
4
Vgl. Zülch, H. (2005b), S. 565.
 
5
Vgl. Deutscher Bundestag (2004), S. 11; Berger, A. (2009), S. 600.
 
6
Vgl. Lieck, H. (2015), S. 29. Nach § 342(2a) HGB können zwischenzeitlich auch Abschlüsse und Berichte des dem letzten Geschäftsjahr vorausgehenden Geschäftsjahr Prüfungsgegenstand sein.
 
7
Vgl. Lieck, H. (2015), S. 29.
 
8
Vgl. Zülch, H. (2005a), S. 6.
 
9
Vgl. Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (2013), S. 185.
 
10
Vgl. § 37p Abs. 1 WpHG.
 
11
Die ist der Fall bei sog. Anlassprüfungen und Prüfungen auf Verlangen der BaFin.
 
12
Jeweils inklusive Vorjahreszahlen gem. § 264 Abs. 2 Satz 1 HGB bzw. IAS 1.38.
 
13
Vgl. Zülch, H. (2005b), S. 568.
 
14
Vgl. Bundesrat (2006), S. 128; Zwirner, C. (2010), S. 93; Vgl. Kiehne, N. (2012) S. 200.
 
15
Vgl. Scheffler, E. (2006), S. 16.
 
16
Vgl. Paal, B. P. (2013), Rn. 14.
 
17
Vgl. PricewaterhouseCoopers (2011), S. 5.
 
18
Vgl. Zülch, H. (2005b), S. 568; hierzu erläuternd Institut der Wirtschaftsprüfer e. V. (2005), S. 233 f.
 
19
Vgl. Zülch, H./Höltke, M./Beyhs, O. (2014), S. 73; Gros, S. E. (2006), S. 248.
 
20
Vgl. Paal, B. P. (2013), Rn. 20.
 
21
Vgl. Kumm, N./Müller, C. (2009), S. 77; Grottel, B. (2016), Rn. 15.
 
22
Vgl. Zülch, H. (2005b), S. 568.
 
23
Vgl. Scheffler, E. (2006), S. 16.
 
24
Vgl. Gros, S. E. (2006), S. 248.
 
25
Deutscher Bundestag (2004), S. 14.
 
26
Vgl. Großfeld, B. (2004), S. 106; bzgl. des Wesentlichkeitsgrundsatzes in der Abschlussprüfung IDW PS 250, Tz. 4 ff.
 
27
Vgl. Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (2015), S. 5 (abrufbar unter http://​www.​frep.​info/​docs/​pressemitteilung​en/​2015/​20150128_​pm.​pdf, Stand: 05.07.2016).
 
28
Vgl. Gros, S. E. (2006), S. 248; Zülch, H. (2005b), S. 568 f.
 
29
Vgl. Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (2015), S. 5 (abrufbar unter http://​www.​frep.​info/​docs/​pressemitteilung​en/​2015/​20150128_​pm.​pdf, Stand: 05.07.2016); Thormann, B./Zempel, I. (2015), Rn. 89.
 
30
Vgl. Zülch, H./Burghardt, S. (2007), S. 370.
 
31
Vgl. Deutscher Bundestag (2004), S. 14.
 
32
Vgl. Thormann, B./Zempel, I. (2015), Rn. 90.
 
33
Vgl. Zülch, H. (2005b), S. 569; Grottel, B. (2016), Rn. 26.
 
34
Vgl. Zülch, H. (2005b), S. 570.
 
35
Vgl. Favoccia, D./Stoll, A. (2010), S. 129; Grottel, B. (2016), Rn. 27.
 
36
Vgl. Grottel, B. (2016), Rn. 28.
 
37
Weiterführend Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (2013), S. 52 f.
 
38
Wohl aber mittelbare Kosten, da die Kosten der DPR durch eine Abgabe aller Unternehmen, deren Wertpapiere an einer deutschen Börse zum Handel im amtlichen oder geregelten Markt zugelassen werden, finanziert werden.
 
39
Vgl. Gros, S. E. (2006), S. 248 ff.
 
40
Hierzu kann bspw. nach Entbindung der Verschwiegenheitspflicht, auch der Abschlussprüfer zählen. Vgl. Bräutigam, B./Heyer, J.-P. (2006) S. 191 ff.
 
41
Vgl. § 17 Abs. 3 VdP (2005).
 
42
Vgl. Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (2016), S. 1 ff. (abrufbar unter: http://​www.​frep.​info/​docs/​pruefverfahren/​info_​ablauf_​pruefverfahren.​pdf, Stand: 05.07.2016).
 
43
Vgl. Thormann, B./Zempel, I. (2015), Rn. 107.
 
44
Vgl. Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (2014), S. 1 ff. (abrufbar unter: http://​www.​frep.​info/​docs/​pruefverfahren/​schema_​ablauf_​pruefverfahren.​pdf, Stand: 05.07.2016).
 
45
Vgl. Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (2016), S. 1 ff. (abrufbar unter: http://​www.​frep.​info/​docs/​pruefverfahren/​info_​ablauf_​pruefverfahren.​pdf, Stand: 05.07.2016).
 
46
Vgl. Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (2015), S. 8 (abrufbar unter http://​www.​frep.​info/​docs/​jahresberichte/​2014/​2014_​tb.​pdf, Stand: 05.07.2016).
 
47
Vgl. Thormann, B./Zempel, I. (2015), Rn. 110.
 
48
Vgl. Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (2016), S. 1 ff. (abrufbar unter: http://​www.​frep.​info/​docs/​pruefverfahren/​info_​ablauf_​pruefverfahren.​pdf, Stand: 05.07.2016).
 
49
Vgl. Gros, S. E. (2006), S. 246.
 
50
Vgl. Thormann, B./Zempel, I. (2015), Rn. 110.
 
51
Vgl. Mock, S. (2005), S. 987; Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (2016), S. 1 ff. (abrufbar unter: http://​www.​frep.​info/​docs/​pruefverfahren/​info_​ablauf_​pruefverfahren.​pdf, Stand: 05.07.2016).
 
52
Vgl. Boxberger, L. (2007), S. 1366.
 
53
Quelle: Zülich, H. (2005b), S. 572.
 
54
Quelle: Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (2015), S. 9 (abrufbar unter http://​www.​frep.​info/​docs/​jahresberichte/​2014/​2014_​tb.​pdf, Stand: 05.07.2016).
 
55
Vgl. Deloitte (2015), S. 35.
 
56
Vgl. Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (2015), S. 10 f. (abrufbar unter http://​www.​frep.​info/​docs/​jahresberichte/​2014/​2014_​tb.​pdf, Stand: 05.07.2016)
 
57
Vgl. Lieck, H. (2015), S. 31.
 
58
Vgl. Lieck, H. (2015), S. 30; Fischer, D. (2014), S. 383.
 
61
Vgl. Fischer, D. (2014), S. 383.
 
62
Vgl. Gadesmann, K./Johannsen, K. (2010), S. 108.
 
Literatur
Zurück zum Zitat Baetge, Jörg/Thiele, Stefan/Matena, Sonja (2004): Mittelbare Sicherung der Prüfungsqualität durch Enforcement geprüfter Jahres- und Konzernabschlüsse – Überlegungen aus ökonomischer Sicht, in: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, Heft 3, 56. Jg. (2004), S. 201-218. Baetge, Jörg/Thiele, Stefan/Matena, Sonja (2004): Mittelbare Sicherung der Prüfungsqualität durch Enforcement geprüfter Jahres- und Konzernabschlüsse – Überlegungen aus ökonomischer Sicht, in: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, Heft 3, 56. Jg. (2004), S. 201-218.
Zurück zum Zitat Berger, Axel (2009): Zur Entwicklung und zum Stand des Enforcements in der Europäischen Union, in: Betriebswirtschaftslehre Forschung und Praxis, Heft 6, 61. Jg. (2009), S. 599-620. Berger, Axel (2009): Zur Entwicklung und zum Stand des Enforcements in der Europäischen Union, in: Betriebswirtschaftslehre Forschung und Praxis, Heft 6, 61. Jg. (2009), S. 599-620.
Zurück zum Zitat Boxberger, Lutz (2007): Enforcement: Erster Erfahrungen, Beratungsempfehlungen und Ad-hoc Publizitätspflichten bei Prüfungen der „Bilanzpolizei“, in: Deutsches Steuerrecht, Heft 31, 45. Jg. (2007), S. 1362-1368. Boxberger, Lutz (2007): Enforcement: Erster Erfahrungen, Beratungsempfehlungen und Ad-hoc Publizitätspflichten bei Prüfungen der „Bilanzpolizei“, in: Deutsches Steuerrecht, Heft 31, 45. Jg. (2007), S. 1362-1368.
Zurück zum Zitat Bräutigam, Benedikt/Heyer, Jan-Peter (2006): Das Prüfverfahren durch die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung, in: Die Aktiengesellschaft, Heft 6, 51. Jg. (2006), S. 188-195. Bräutigam, Benedikt/Heyer, Jan-Peter (2006): Das Prüfverfahren durch die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung, in: Die Aktiengesellschaft, Heft 6, 51. Jg. (2006), S. 188-195.
Zurück zum Zitat Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (2013): Emittentenleitfaden der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, 4. Auflage, Bonn/Frankfurt am Main 2013. Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (2013): Emittentenleitfaden der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, 4. Auflage, Bonn/Frankfurt am Main 2013.
Zurück zum Zitat Bundesrat (2006): Gesetzesentwurf der Bundesregierung – Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Richtlinie 2004/109/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. Dezember 2004 zur Harmonisierung der Transparenzanforderungen in Bezug auf Informationen über Emittenten, deren Wertpapiere zum Handel auf einem geregelten Markt zugelassen sind, und zur Änderung der Richtlinie 2001/34/EG (Transparenzrichtlinie-Umsetzungsgesetz – TUG), BR-Drucksache 579/06 vom 11.08.2006. Bundesrat (2006): Gesetzesentwurf der Bundesregierung – Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Richtlinie 2004/109/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. Dezember 2004 zur Harmonisierung der Transparenzanforderungen in Bezug auf Informationen über Emittenten, deren Wertpapiere zum Handel auf einem geregelten Markt zugelassen sind, und zur Änderung der Richtlinie 2001/34/EG (Transparenzrichtlinie-Umsetzungsgesetz – TUG), BR-Drucksache 579/06 vom 11.08.2006.
Zurück zum Zitat Deloitte (2015): Enforcement der Rechnungslegung. DPR-Leitfaden für Vorstände und Aufsichtsräte, 2. Auflage, o. O. 2015. Deloitte (2015): Enforcement der Rechnungslegung. DPR-Leitfaden für Vorstände und Aufsichtsräte, 2. Auflage, o. O. 2015.
Zurück zum Zitat Deutscher Bundestag (2004): Gesetzesentwurf der Bundesregierung – Entwurf eines Gesetzes zur Kontrolle von Unternehmensabschlüssen (Bilanzkontrollgesetz – BilKoG), BT-Drucksache 15/3421 vom 24.06.2004. Deutscher Bundestag (2004): Gesetzesentwurf der Bundesregierung – Entwurf eines Gesetzes zur Kontrolle von Unternehmensabschlüssen (Bilanzkontrollgesetz – BilKoG), BT-Drucksache 15/3421 vom 24.06.2004.
Zurück zum Zitat Favoccia, Daniela/Stoll, Andreas (2010): Der vorläufige Rechtsschutz beim Rechnungslegungs-Enforcement, in: Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht, Heft 4, 13. Jg. (2010), S. 125-129. Favoccia, Daniela/Stoll, Andreas (2010): Der vorläufige Rechtsschutz beim Rechnungslegungs-Enforcement, in: Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht, Heft 4, 13. Jg. (2010), S. 125-129.
Zurück zum Zitat Fischer, Daniel T. (2014): ESMA/DPR-Prüfungsschwerpunkte 2015, in: Internationale Rechnungslegung, Heft 12, 10. Jg. (2014) S. 383-384. Fischer, Daniel T. (2014): ESMA/DPR-Prüfungsschwerpunkte 2015, in: Internationale Rechnungslegung, Heft 12, 10. Jg. (2014) S. 383-384.
Zurück zum Zitat Gadesmann, Karl/Johannsen, Kai (2010): Vorbereitung auf eine DPR-Stichprobenprüfung aus der Sicht eines Emittenten, in: Betriebs-Berater, Heft 3, 65. Jg. (2010), S. 107-111. Gadesmann, Karl/Johannsen, Kai (2010): Vorbereitung auf eine DPR-Stichprobenprüfung aus der Sicht eines Emittenten, in: Betriebs-Berater, Heft 3, 65. Jg. (2010), S. 107-111.
Zurück zum Zitat Gros, Stefan E. (2006): Enforcement der Rechnungslegung – Die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung aus Sicht des Chief Financial Officer, in: Deutsches Steuerrecht, Heft 6, 44. Jg. (2006), S. 246-251. Gros, Stefan E. (2006): Enforcement der Rechnungslegung – Die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung aus Sicht des Chief Financial Officer, in: Deutsches Steuerrecht, Heft 6, 44. Jg. (2006), S. 246-251.
Zurück zum Zitat Großfeld, Bernhard (2004): Bilanzkontrollgesetz – Offene Fragen und etwas Optimismus, in: Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht, Heft 3, 7. Jg. (2004), S. 105-107. Großfeld, Bernhard (2004): Bilanzkontrollgesetz – Offene Fragen und etwas Optimismus, in: Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht, Heft 3, 7. Jg. (2004), S. 105-107.
Zurück zum Zitat Grottel, Bernd (2016): § 342b Prüfstelle für Rechnungslegung, in: Beck’scher Bilanzkommentar, hrsg. von Bernd Grottel et al., München 2016, S. 2571-2590. Grottel, Bernd (2016): § 342b Prüfstelle für Rechnungslegung, in: Beck’scher Bilanzkommentar, hrsg. von Bernd Grottel et al., München 2016, S. 2571-2590.
Zurück zum Zitat Institut der Wirtschaftsprüfer e. V. (2005): Bilanzrechtsreformgesetz (BilReG) – Bilanzkontrollgesetz (BilKoG), Düsseldorf 2005. Institut der Wirtschaftsprüfer e. V. (2005): Bilanzrechtsreformgesetz (BilReG) – Bilanzkontrollgesetz (BilKoG), Düsseldorf 2005.
Zurück zum Zitat Kiehne, Nadja (2012): Zur Entscheidungsnützlichkeit von Zwischenberichten – Eine kritische Würdigung vor dem Hintergrund der IFRS-Rechnungslegung und der aktuellen Corporate Governance, Wiesbaden 2012. Kiehne, Nadja (2012): Zur Entscheidungsnützlichkeit von Zwischenberichten – Eine kritische Würdigung vor dem Hintergrund der IFRS-Rechnungslegung und der aktuellen Corporate Governance, Wiesbaden 2012.
Zurück zum Zitat Kumm, Nina/Müller, Christian (2009): Drei Jahre Fehlerveröffentlichung im Enforcementverfahren – Von der Fehlerfeststellung zur Fehlerveröffentlichung, in: Zeitschrift für Internationale Rechnungslegung, Heft 2, 4. Jg. (2009), S. 77-81. Kumm, Nina/Müller, Christian (2009): Drei Jahre Fehlerveröffentlichung im Enforcementverfahren – Von der Fehlerfeststellung zur Fehlerveröffentlichung, in: Zeitschrift für Internationale Rechnungslegung, Heft 2, 4. Jg. (2009), S. 77-81.
Zurück zum Zitat Lieck, Hans (2015): Prüfungsschwerpunkt der DPR für 2015 – Verbesserungspotential in der Finanzberichterstattung, in: WP Praxis, Heft 2, 4. Jg. (2015), S. 29-35. Lieck, Hans (2015): Prüfungsschwerpunkt der DPR für 2015 – Verbesserungspotential in der Finanzberichterstattung, in: WP Praxis, Heft 2, 4. Jg. (2015), S. 29-35.
Zurück zum Zitat Mock, Sebastian (2005): Bindung einer Aktiengesellschaft an einen im Enforcement-Verfahren festgestellten Fehler in nachfolgenden aktienrechtlichen Verfahren?, in: Der Betrieb, Heft 18, 58. Jg. (2005), S. 987-990. Mock, Sebastian (2005): Bindung einer Aktiengesellschaft an einen im Enforcement-Verfahren festgestellten Fehler in nachfolgenden aktienrechtlichen Verfahren?, in: Der Betrieb, Heft 18, 58. Jg. (2005), S. 987-990.
Zurück zum Zitat Paal, Boris P. (2013): § 342b Prüfstelle für Rechnungslegung, in: Münchener Kommentar zum Handelsgesetzbuch §§ 238-342e, 3. Auflage, hrsg. von Werner F. Ebke et al., München 2013, S. 2582-2601. Paal, Boris P. (2013): § 342b Prüfstelle für Rechnungslegung, in: Münchener Kommentar zum Handelsgesetzbuch §§ 238-342e, 3. Auflage, hrsg. von Werner F. Ebke et al., München 2013, S. 2582-2601.
Zurück zum Zitat PricewaterhouseCoopers (2011): Gut vorbereitet mit dem Enforcement Planner, 4. Auflage, München/Frankfurt am Main 2011. PricewaterhouseCoopers (2011): Gut vorbereitet mit dem Enforcement Planner, 4. Auflage, München/Frankfurt am Main 2011.
Zurück zum Zitat Scheffler, Eberhard (2006): Aufgaben und erste Erfahrung des Enforcements, in: Zeitschrift für internationale Rechnungslegung, Heft 1, 1. Jg. (2006), S. 13-21. Scheffler, Eberhard (2006): Aufgaben und erste Erfahrung des Enforcements, in: Zeitschrift für internationale Rechnungslegung, Heft 1, 1. Jg. (2006), S. 13-21.
Zurück zum Zitat Thormann, Bettina/Zempel, Ingo (2015): Kommentierung zu Enforcement der Rechnungslegung in Deutschland, in: Rechnungslegung nach IFRS – Kommentar auf Grundlage des deutschen Bilanzrechts, hrsg. von Jörg Baetge et al., Stuttgart 2015, S. 1-41. Thormann, Bettina/Zempel, Ingo (2015): Kommentierung zu Enforcement der Rechnungslegung in Deutschland, in: Rechnungslegung nach IFRS – Kommentar auf Grundlage des deutschen Bilanzrechts, hrsg. von Jörg Baetge et al., Stuttgart 2015, S. 1-41.
Zurück zum Zitat Zülch, Henning (2005a): Das deutsche Enforcement-Modell des Bilanzkontrollgesetzes – Ausgestaltung und Implikationen für Rechnungslegung und Abschlussprüfung, in: Unternehmensteuern und Bilanzen, Heft 1, 7. Jg. (2005), S. 1-9. Zülch, Henning (2005a): Das deutsche Enforcement-Modell des Bilanzkontrollgesetzes – Ausgestaltung und Implikationen für Rechnungslegung und Abschlussprüfung, in: Unternehmensteuern und Bilanzen, Heft 1, 7. Jg. (2005), S. 1-9.
Zurück zum Zitat Zülch, Henning (2005b): Die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung DPR e. V. – Organisation und Prüfverfahren, in: Unternehmensteuern und Bilanzen, Heft 13, 7. Jg. (2005), S. 565-570. Zülch, Henning (2005b): Die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung DPR e. V. – Organisation und Prüfverfahren, in: Unternehmensteuern und Bilanzen, Heft 13, 7. Jg. (2005), S. 565-570.
Zurück zum Zitat Zülch, Henning/Burghardt, Stefan (2007): Die deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung DPR e. V.: Bestandsaufnahme nach knapp zwei Jahren Tätigkeit, in: Unternehmensteuern und Bilanzen, Heft 10, 9. Jg. (2007), S. 369-375. Zülch, Henning/Burghardt, Stefan (2007): Die deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung DPR e. V.: Bestandsaufnahme nach knapp zwei Jahren Tätigkeit, in: Unternehmensteuern und Bilanzen, Heft 10, 9. Jg. (2007), S. 369-375.
Zurück zum Zitat Zülch, Henning/Höltke, Matthias/Beyhs, Oliver (2014): Rahmenbedingungen von Abschlussprüfungen und Enforcement-Verfahren in Deutschland, in: WP Praxis, Heft 3, 3. Jg. (2014), S. 73-77. Zülch, Henning/Höltke, Matthias/Beyhs, Oliver (2014): Rahmenbedingungen von Abschlussprüfungen und Enforcement-Verfahren in Deutschland, in: WP Praxis, Heft 3, 3. Jg. (2014), S. 73-77.
Zurück zum Zitat Zwirner, Christian (2010): Kapitalmarktorientierung versus Börsennotierung. In: Internationale Rechnungslegung, Heft 4, 6. Jg. (2010), S. 93-96. Zwirner, Christian (2010): Kapitalmarktorientierung versus Börsennotierung. In: Internationale Rechnungslegung, Heft 4, 6. Jg. (2010), S. 93-96.
Metadaten
Titel
Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung e.V. (DPR)
verfasst von
WP/StB Carsten Ernst
WP/StB/CPA Thomas Amann
WP/StB Philipp Krais
Copyright-Jahr
2017
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-16104-0_7

Premium Partner