Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

27.10.2017 | Ausgabe 6/2018

Peer-to-Peer Networking and Applications 6/2018

Development of disaster prevention solution in extremely dangerous industrial environment based on P2P sensor network

Zeitschrift:
Peer-to-Peer Networking and Applications > Ausgabe 6/2018
Autoren:
Bong-Hyun Kim, Dong-Il Kim
Wichtige Hinweise

This article is part of the Topical Collection: Special Issue on Convergence P2P Cloud Computing

Guest Editor: Jung-Soo Han

Abstract

Industrial safety refers to the prevention of industrial accidents by limiting the factors that cause them. In other words, it encompasses all the activities required to safeguard and maintain industrial facilities and protect workers from all health issues caused by the disasters or accidents incurred by industrial activities. However, inadequate industrial safety education, a lack of preventative systems, and a lack of predictive facilities have led to frequent industrial accidents. These industrial accidents increase economic losses and lead to an increase also in the number of workers’ deaths and injuries. The objective of the study presented in this paper was therefore to develop a disaster prevention system to ensure the safety of workers in extreme industrial fields. In the system, peer-to-peer (P2P) sensor network technology is applied to allow the status of the worksite to be monitored in real time by the general management center, field manager, and workers in the industrial field. For the system, we developed a smartphone application that transmits the results of a harmful gas detection module and a workplace escape map, and designed a structure that connects the management center and field workers through a wireless communication repeater. In addition, we propose an integrated system that collects disaster information in real time through the P2P sensor network system. In the future, when disasters occur, the person in charge and the manager will be able to transmit information in real time, which will all owa rapid response to situations.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2018

Peer-to-Peer Networking and Applications 6/2018 Zur Ausgabe

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise