Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

13.10.2016 | Ausgabe 3/2017

Journal of Materials Science: Materials in Electronics 3/2017

Development of multiferroic polymer nanocomposite from PVDF and (Bi0.5Ba0.25Sr0.25)(Fe0.5Ti0.5)O3

Zeitschrift:
Journal of Materials Science: Materials in Electronics > Ausgabe 3/2017
Autoren:
C. Behera, R. N. P. Choudhary, P. R. Das

Abstract

Thin films of some polymer–ceramics multiferroic nanocomposites (in 0–3 connectivity) of compositions (1 − x)PVDF–x((Bi0.5Ba0.25Sr0.25)(Fe0.5Ti0.5)O3 (x = 0.05,0.1,0.15)) have been prepared using a standard solution casting method. The basic structure and surface morphology of the materials were studied using X-ray diffraction and scanning electron microscopy technique respectively. Structural investigation confirms the presence of polymeric electro active β-phase of matrix (PVDF) and nano filler perovskite phase of the incorporated nano-ceramics. The high resolution transmission electron micrograph of the prepared nano-ceramic thin film composite has shown distinct and uniformly distributed particles (with less agglomeration). This has been observed in SEM micrographs also. The flexible nano-composites fabricated with polymer (PVDF), bismuth ferrite (BiFeO3) and ferroelectric (BST) exhibit high dielectric constant and low tangent loss. The electric response investigated by impedance spectroscopy technique in terms of electric circuit has provided some interesting results on contributions of grain and grain boundary in the restive characteristics of the composites. The study of ac conductivity as a function of frequency obeys Jonscher’s power law. The experimentally obtained first order magnetoelectric coefficient (αME) is found to encouraging for multifunctional application. The improved conductivity and dielectric properties suggest some promising applications in the embedded capacitors.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2017

Journal of Materials Science: Materials in Electronics 3/2017Zur Ausgabe

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

INDUSTRIE 4.0

Der Hype um Industrie 4.0 hat sich gelegt – nun geht es an die Umsetzung. Das Whitepaper von Protolabs zeigt Unternehmen und Führungskräften, wie sie die 4. Industrielle Revolution erfolgreich meistern. Es liegt an den Herstellern, die besten Möglichkeiten und effizientesten Prozesse bereitzustellen, die Unternehmen für die Herstellung von Produkten nutzen können. Lesen Sie mehr zu: Verbesserten Strukturen von Herstellern und Fabriken | Konvergenz zwischen Soft- und Hardwareautomatisierung | Auswirkungen auf die Neuaufstellung von Unternehmen | verkürzten Produkteinführungszeiten
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise