Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die Chancen der Digitalisierung für eine unternehmerische Gesellschaftsverantwortung im passform-sensitiven Schuhmarkt

Ein Weckruf für die Sportschuh-Industrie

verfasst von: Johannes H. Steuerwald

Erschienen in: CSR und Digitalisierung

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Zusammenfassung

Das Internet und die globale Verfügbarkeit haben in den letzten Jahren zu einem dramatischen Überangebot an Schuhen geführt. In einem völlig übersättigten Markt wirken Schuhgeschäfte in Zeiten der Digitalisierung nur noch wie besser ausgestattete Lagerhäuser an den teuersten Standorten in den Städten. Immer kürzere Produktlebenszyklen potenzieren die damit einhergehende Vergeudung von natürlichen Ressourcen und schädlichen Belastungen für die Umwelt. Der wachsende Protektionismus einzelner Länder und die Coronavirus-Krise decken schonungslos die Fragilität unserer globalen Lieferketten und Abhängigkeiten insbesondere in Bezug auf Fernost auf. Das System droht zu kollabieren. Was sind die Antworten auf diese Entwicklung? Wie können die Schuhindustrie und der -handel ihrer Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und unserem Planeten gerecht werden? Inhalt dieses Beitrages ist es den Königsweg aufzuzeigen, wie Schuhe zukünftig vermarktet werden, indem Schuhe erst gefertigt werden, nachdem der Nutzer seine Kaufentscheidung getroffen hat. Wie kann so etwas umgesetzt werden? Welche Rolle spielt dabei die Digitalisierung?

Premium Partner