Skip to main content

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die Digitalisierung in der Wohnungswirtschaft – Aktuelle Trends und zukünftige Herausforderungen

verfasst von : Astrid Schultze

Erschienen in: CSR und Digitalisierung

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Die Lebens- und Arbeitswelt der Gesellschaft hat sich durch die Informations- und Kommunikationstechnologien tiefgreifend verändert. Digitalisierung in fast allen Lebensbereichen ist für den Großteil der Bevölkerung zur Selbstverständlichkeit geworden. Das hat zwangsläufig auch Auswirkungen auf den Lebensbereich des Wohnens und damit auf die Unternehmenstätigkeit der Wohnungswirtschaft.
Der Beitrag zeigt Trends und Herausforderungen der Digitalisierung in der Wohnungswirtschaft unter dem Blickwinkel des CSR-Managementansatzes. Dabei wird offensichtlich, dass die Digitalisierung eng mit den Megatrends demografischer Wandel und Energiewende zusammenwirkt.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 390 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




 

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literatur
Zurück zum Zitat GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e. V. (2015b) Wohnungswirtschaftliche Daten und Trends 2015/2016. Zahlen und Analysen aus der Jahresstatistik des GdW. GdW, Berlin GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e. V. (2015b) Wohnungswirtschaftliche Daten und Trends 2015/2016. Zahlen und Analysen aus der Jahresstatistik des GdW. GdW, Berlin
Zurück zum Zitat Jacobsen T (2015) Herausforderung ERP-Umstellung – Notwendiges Übel oder Chance. In: vdw Niedersachsen Bremen e. V. (Hrsg.); Fachtagung „Digitalisierung“ am 19. März in Hamburg, vdw Magazin 1/2015 Jacobsen T (2015) Herausforderung ERP-Umstellung – Notwendiges Übel oder Chance. In: vdw Niedersachsen Bremen e. V. (Hrsg.); Fachtagung „Digitalisierung“ am 19. März in Hamburg, vdw Magazin 1/2015
Zurück zum Zitat WHO (2004) Wohnen und Gesundheit. Vierte Ministerielle Konferenz Umwelt und Gesundheit. Arbeitspapier EUR/04/5046267/12:WHO WHO (2004) Wohnen und Gesundheit. Vierte Ministerielle Konferenz Umwelt und Gesundheit. Arbeitspapier EUR/04/5046267/12:WHO
Zurück zum Zitat Wirtz M (2009) Intelligente Smart-Metering-Lösungen für die Wohnungswirtschaft. In: Wohnungswirtschaft heute. Fakten und Lösungen für Profis (Hrsg.), Ausgabe 14, Bosau Wirtz M (2009) Intelligente Smart-Metering-Lösungen für die Wohnungswirtschaft. In: Wohnungswirtschaft heute. Fakten und Lösungen für Profis (Hrsg.), Ausgabe 14, Bosau
Metadaten
Titel
Die Digitalisierung in der Wohnungswirtschaft – Aktuelle Trends und zukünftige Herausforderungen
verfasst von
Astrid Schultze
Copyright-Jahr
2017
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-53202-7_13