Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

04.05.2016 | Aufsatz | Ausgabe 2/2016

Publizistik 2/2016

Die Emotionskluft: Wie sich die Printmediennutzung und Gratifikationserwartungen in Einstellungsstrukturen niederschlagen

Zeitschrift:
Publizistik > Ausgabe 2/2016
Autor:
Fabian A. Ryffel

Zusammenfassung

Während Boulevardzeitungen auf formaler, sprachlicher und inhaltlicher Ebene ein verhältnismäßig hohes emotionales Erregungspotenzial aufweisen, zeichnen sich Abonnementszeitungen durch einen nüchtern-sachlichen Stil aus. Im vorliegenden Beitrag wird argumentiert, dass sich die Nutzung von Abonnements- und Boulevardzeitungen entsprechend in Einstellungsstrukturen niederschlägt. Konkret wird angenommen, dass sich Nutzungshäufigkeit und Gratifikationserwartungen in der affektiv-kognitiven Einstellungsbasis äußern. Die Resultate einer Befragungsstudie (N = 505) bestätigen die Hypothesen zur Emotionskluft: Personen, die häufig Abonnementszeitungen nutzen, halten – unabhängig von Gratifikationserwartungen – kognitiv basierte Einstellungen. Für Vielnutzer von Boulevardzeitungen zeigen sich Interaktionseffekte zwischen der Nutzungshäufigkeit und Gratifikationserwartungen: Personen die Boulevardzeitungen informationsorientiert nutzen, halten kognitiv basierte Einstellungen; Boulevardrezipientinnen und -rezipienten mit ausgeprägten Prozessgratifikationserwartungen halten affektiv basierte Einstellungen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Publizistik

Die Zeitschrift enthält in der Regel vier größere Aufsätze (Forschungsberichte), dazu Personalien (Laudationes bei Geburtstagen von Fachvertretern, Berufungen, Habilitationen sowie Nachrufe) und Buchbesprechungen. Gelegentlich ist dem Heft auch eine Kolumne/Gastessay vorangestellt.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2016

Publizistik 2/2016 Zur Ausgabe

Buchbesprechung

Buchbesprechung

Personalien

Personalien

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Entwicklung einer Supply-Strategie bei der Atotech Deutschland GmbH am Standort Feucht

Die Fallstudie zur Entwicklung der Supply-Strategie bei Atotech Deutschland GmbH beschreibt den klassischen Weg der Strategieentwicklung von der 15M-Reifegradanalyse über die Formulierung und Implementierung der Supply-Rahmenstrategie. Im Mittelpunkt der Betrachtung steht die Ableitung und Umsetzung der strategischen Stoßrichtungen sowie die Vorstellung der Fortschreibung dieser Strategie. Lesen Sie in diesem Whitepaper, wie die Supply-Strategie dynamisch an die veränderten strategischen Anforderungen des Unternehmens angepasst wurde. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise