Skip to main content

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

11. Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)

Aktivieren Sie unsere intelligente Suche um passende Fachinhalte oder Patente zu finden.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) ist die bei weitem häufigste und umsatzstärkste Gesellschaftsform in Deutschland. Das elfte Kapitel behandelt die GmbH beispielhaft für alle Kapitalgesellschaften. Der Leser erfährt hier von der Bargründung und Sachgründung, der Gründung in vereinfachten Verfahren und der Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt). Weitere Schwerpunkte bilden die Rolle des Geschäftsführers einschließlich der Geschäftsführerhaftung und die Rechte und Pflichten der Gesellschafter in einer GmbH. Besonderes Gewicht haben die Erläuterungen der Kapitalaufbringung und Kapitalerhaltung wie auch der Kapitalerhöhung und -herabsetzung bis hin zum sanierenden Kapitalschnitt.

Sie haben noch keine Lizenz? Dann Informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Metadaten
Titel
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)
verfasst von
Justus Meyer
Copyright-Jahr
2018
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-19983-8_11