Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2019 | Wirtschafts- und Sozialkunde | Ausgabe 1-2/2019

Bankfachklasse 1-2/2019

Die Jugend- und Auszubildendenvertretung

Zeitschrift:
Bankfachklasse > Ausgabe 1-2/2019
Autor:
Heinz Rotermund
Wahl
§ 60 BetrVG
Eine Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) wird gewählt, wenn in der Regel mindestens fünf Arbeitnehmer, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben,
oder Auszubildende, die das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, dem Betrieb angehören.
Aktives Wahlrecht
§ 61 BetrVG
Wahlberechtigt sind alle Personen, die in § 60 BetrVG genannt werden.
Passives Wahlrecht
§ 61 BetrVG
Wählbar sind alle Arbeitnehmer des Betriebs, die das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und nicht dem Betriebsrat angehören.
Anzahl der Vertreter
§ 62 BetrVG
Die JAV besteht in Betrieben mit in der Regel fünf bis 20 Wahlberechtigten aus einer Person und bei mehr als 1.000 Wahlberechtigten aus 15 Personen.
Zwischen diesen beiden Stufen findet eine Staffelung statt.
Wahlvorschriften
§ 63 BetrVG
Die JAV wird in geheimer und unmittelbarer Wahl gewählt.
Es ist darauf zu achten, dass sich das Gremium aus Vertretern der verschiedenen Beschäftigungsarten und Ausbildungsberufe zusammensetzt.
Ab drei Mitgliedern ist auf Geschlechterproporz zu achten.
Zeitpunkt der Wahlen und Dauer der Amtszeit
§ 64 BetrVG
Die regelmäßigen Wahlen der JAV finden alle zwei Jahre in der Zeit vom 1. Oktober bis zum 30. November statt.
Die Mitglieder werden für zwei Jahre gewählt.
Vollendet ein Mitglied während der Wahlperiode das 25. Lebensjahr, bleibt es bis zum Ende der Wahlperiode Teil des Gremiums.
Sitzungen
§ 65 BetrVG
Die JAV kann nach Verständigung des Betriebsrats Sitzungen abhalten. Daran kann ein Mitglied des Betriebsrats teilnehmen.
Teilnahme bei Sitzungen
§ 67 BetrVG
Die JAV kann zu allen Betriebsratssitzungen einen Vertreter entsenden, der allerdings kein Stimmrecht hat.
Werden in Sitzungen des Betriebsrats Angelegenheiten behandelt, die jugendliche Arbeitnehmer betreffen, so hat zu diesen Tagesordnungspunkten die gesamte JAV ein Teilnahmerecht. In einem solchen Fall haben die Mitglieder auch ein Stimmrecht. Die Vertreter des Betriebsrats können die JAV jedoch überstimmen.
Aufgaben
§ 70 BetrVG
Die JAV hat für Personen, die sie vertritt, folgende allgemeine Aufgaben:
Sie kann Maßnahmen insbesondere in Fragen der Berufsbildung und der Übernahme der zu ihrer Berufsausbildung Beschäftigten in ein Arbeitsverhältnis beim Betriebsrat beantragen.
Sie hat darüber zu wachen, dass die für Jugendliche geltenden Gesetze, Verordnungen, Unfallverhütungsvorschriften, Tarifverträge und Betriebsvereinbarungen eingehalten werden.
Sie nimmt Anregungen insbesondere in Fragen der Berufsbildung entgegen und schaltet in diesen Fällen den Betriebsrat ein.
Sie fördert die Integration ausländischer Arbeitnehmer im Betrieb.
Versammlungen
§ 71 BetrVG
Die JAV kann vor oder nach jeder Betriebsversammlung im Einvernehmen mit dem Betriebsrat eine betriebliche Jugend- und Auszubildendenversammlung einberufen.
Ein anderer Termin ist im Einvernehmen mit dem Betriebsrat und der Geschäftsleitung möglich.
BetrVG = Betriebsverfassungsgesetz
...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Bankfachklasse

Fit für die Prüfung - BANKFACHKLASSE unterstützt Bankazubis mit relevantem Wissen für die IHK-Zwischen- und Abschlussprüfung, sowie mit wichtigen Infos für Schule und Beruf. Die Praxisfälle und das Pr ...

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1-2/2019

Bankfachklasse 1-2/2019 Zur Ausgabe

Branche

Branche

Prüfungstraining

Wertpapiergeschäft

Premium Partner

    Bildnachweise