Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Innere und äußere Konflikte bringen uns allzu oft an den Rand der Überforderung und übersteigen unsere Kräfte. Aber wie auch immer wir natürlicherweise agieren - ob konfliktscheu mit Helfersyndrom, kämpferisch mit Siegermentalität oder als Elefant mit guter Absicht im Porzellanladen - wir können Konflikte in den Griff bekommen. Ob wir nun zum sozialen, zum Ordnungsstruktur- oder zum Erkenntnistyp gehören, es gibt für jeden Persönlichkeitstyp passende Strategien, um mit Konflikten klug umzugehen. Welcher Typ in welche Konfliktsituationen gerät und wie er damit umgeht, schildert Ruth Enzler Denzler anhand von eindrücklichen Geschichten aus ihrem breiten praxisbezogenen, psychologischen Fundus - mit großem Gespür für ein sensibles Thema und immer wieder auch mit einem Augenzwinkern.

"In meinem letzten Buch Keine Angst vor Montagmorgen habe ich ansatzweise begonnen, Menschen die psychologische Seite des Alltags – Probleme und Lösungsansätze - in Form von Kurzgeschichten Fachpersonen näher zu bringen. Das führe ich mit diesem Buch weiter fort und eröffne damit auch einem psychologisch interessierten Laienpublikum den Zugang. Die Psychologie ist, in kürzester Form erklärt, die Lehre vom menschlichen Erleben und Verhalten. Und natürlich erlebt und interpretiert jeder von uns die Dinge unterschiedlich und jeder hat seine eigene Sicht auf die Welt. Daraus resultiert sein individuelles Verhalten, leiten sich Empfinden, unterschiedliche Ängste, Bedürfnisse, Motive und Lebensthemen ab. Und dies führt wiederum zu unterschiedlichen Konfliktsituationen, die für die einzelnen Akteure Stress auslösend sind und die Lebensqualität stark einschränken können. In meinen beiden früheren Büchern habe ich auf wissenschaftlicher Basis drei verschiedene Persönlichkeitstypen herausgearbeitet, auf die ich mich auch in diesem Buch beziehe. Diesmal sollen psychologische Einsichten anhand von Geschichten auf neue, spannende Art und in gut nachzuvollziehender Weise vermittelt werden."​

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Wie Menschen des sozialen Typs mit Konflikten umgehen

Zusammenfassung
Die folgenden psychologischen Gedanken zum Umgang mit Konflikten werden dem Leser und der Leserin durch Geschichten vermittelt. Das vorliegende Kapitel handelt von Menschen, die vornehmlich nach sozialen Werten, wie Zugehörigkeit und Harmonie, streben. Sie erhalten Antworten auf folgende Fragen: In welche Konfliktsituationen geraten Menschen des sozialen Typs? Wie gehen sie mit Konflikten um? Welches ist ihr Übungs- und Lernfeld? Wie gelingt ihnen ein gelassener Umgang mit Konflikten?
Ruth Enzler Denzler

Kapitel 2. Wie Menschen des Ordnungsstrukturtyps mit Konflikten umgehen

Zusammenfassung
Die folgenden psychologischen Gedanken zum Umgang mit Konflikten werden dem Leser und der Leserin durch Geschichten vermittelt. Das vorliegende Kapitel handelt von Menschen, die vornehmlich nach klar strukturierter Positionierung streben. Sie erhalten Antworten auf folgende Fragen: In welche Konfliktsituationen geraten Menschen des Ordungsstrukturtyps? Wie gehen sie mit Konflikten um? Welches ist ihr Übungs- und Lernfeld? Wie gelingt ihnen ein gelassener Umgang mit Konflikten?
Ruth Enzler Denzler

Kapitel 3. Wie Menschen des Erkenntnistyps mit Konflikten umgehen

Zusammenfassung
Die folgenden psychologischen Gedanken zum Umgang mit Konflikten werden dem Leser und der Leserin durch Geschichten vermittelt. Das vorliegende Kapitel handelt von Menschen, die vornehmlich nach den Werten Leistung und Weiterentwicklung streben. Sie erhalten Antworten auf folgende Fragen: In welche Konfliktsituationen geraten Menschen des Erkenntnistyps? Wie gehen sie mit Konflikten um? Welches ist ihr Übungs- und Lernfeld? Wie gelingt ihnen ein gelassener Umgang mit Konflikten?
Ruth Enzler Denzler

Kapitel 4. Die drei Persönlichkeitstypen, ihre spezifischen Konfliktsituationen und Lösungsstrategien

Zusammenfassung
Konflikte entstehen oft aufgrund nicht wahrgenommener menschlicher Grundbedürfnisse. Da jedoch hinter jedem Grundbedürfnis eine existenzielle Angst steht, geraten wir bei dessen  Missachtung in einen Konflikt. Dieses Kapitel erläutert auf theoretischer Ebene, womit Ängste thematisch zusammenhängen, welche individuellen Typenmuster und Werte wir daraus ableiten und wie wir mit Konfliktsituationen klug und gelassen umgehen können.
Ruth Enzler Denzler

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise