Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Harald Nahrstedt zeigt hier den pragmatisch technischen und weniger den wissenschaftlichen Ansatz, wie Excel mit seinen Programmiermöglichkeiten sich immer mehr zu einem universellen Arbeitsmittel entwickelt. So ist die Simulation mit Hilfe von Pseudozufallszahlen ein schneller und preiswerter Weg zu fachlichen Aussagen. Den Rahmen dieser Abhandlung bildet der geschichtliche Hintergrund.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

1. Grundlagen

Zusammenfassung
Die Entstehung der Monte-Carlo-Methode basiert auf zwei Erzählungen. Die ältere Geschichte beginnt in Monte Carlo, als ein Mathematiker den Weg eines Betrunkenen beobachtete. Der Betrunkene hielt sich an einem Laternenpfahl fest, bevor er sich dann von diesem entfernte. Er schwankte dabei so stark, dass er jedes Mal eine neue Richtung einschlug. Der Mathematiker fragte sich nun, wie weit es wohl der Betrunkene vom Laternenpfahl nach einer bestimmten Anzahl Schritten schaffen würde. Um eine Wahrscheinlichkeitsaussage treffen zu können, hätte er aber noch eine Vielzahl Betrunkener in der gleichen Situation beobachten müssen. Der Mathematiker wählte einen anderen, eleganteren Weg. Er erschuf ein mathematisches Modell und nannte es die Monte-Carlo-Methode.
Harald Nahrstedt

2. Der Weg eines Betrunkenen

Zusammenfassung
Hätte es damals schon Computer gegeben, wäre es für unseren Mathematiker um einiges leichter gewesen, den Weg des Betrunkenen zu bestimmen. Er hätte nicht nur eine beliebige Anzahl Schritte simulieren, sondern gleichzeitig auch eine Vielzahl von Betrunkenen auf den Weg schicken können. Holen wir dies zum allgemeinen Verständnis der Methode heute nach.
Harald Nahrstedt

3. Weitere Anwendungen

Zusammenfassung
Aus den vielen Anwendungsmöglichkeiten habe ich ein paar Beispiele ausgewählt. Sie können nicht die Vielfalt der Methoden-Varianten wiedergeben, die derzeit in der Praxis Verwendung finden. Vielmehr sollen sie durch ihre Gegensätze zeigen, welche Möglichkeiten in der Methode stecken.
Harald Nahrstedt

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Marktübersichten

    Die im Laufe eines Jahres in der „adhäsion“ veröffentlichten Marktübersichten helfen Anwendern verschiedenster Branchen, sich einen gezielten Überblick über Lieferantenangebote zu verschaffen. 

    Bildnachweise