Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

4. Die neue sozial-digitale Marktwirtschaft

verfasst von : Alexander Dobrindt

Erschienen in: Informationstechnologien als Wegbereiter für den steuerberatenden Berufsstand

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Zusammenfassung

Die Digitalisierung revolutioniert in einem disruptiven Prozess Wirtschaft und Gesellschaft. Am Anfang dieser Entwicklung stand die Medienbranche, gefolgt von Handel und Dienstleistungssektor. Wir erleben den Wandel zur Industrie 4.0 und gestalten bereits das nächste große digitale Innovationsfeld der Mobilität.
Die Digitalisierung hat das Potenzial, die Wirtschaftsgeschichte industrialisierter Volkswirtschaften neu zu schreiben. Ob Deutschland Innovationsland bleibt oder Stagnationsland wird, hängt davon ab, ob es uns gelingt, unsere Innovationsführerschaft auch im digitalen Zeitalter zu behaupten.
Deutschland hat die Chance auf ein digitales Wirtschaftswunder – wenn wir die Stärken der sozialen Marktwirtschaft nutzen, um den digitalen Wandel zu gestalten. Wir können den Sprung von der Industrie‐ und Dienstleistungsgesellschaft zur Innovationsgesellschaft 4.0 schaffen, wenn wir drei Aufgaben fest im Blick haben: schnelle Netze zu bauen, den Wettbewerb zu stärken und die Vernetzung voranzutreiben.
Metadaten
Titel
Die neue sozial-digitale Marktwirtschaft
verfasst von
Alexander Dobrindt
Copyright-Jahr
2016
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-44909-7_4

Premium Partner