Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Kira Weise beschreibt Hüttensand als Material zur Verwendung im Bauwesen und zeigt eine Möglichkeit der Reaktivitätsbetrachtung mithilfe thermogravimetrischer Analyseverfahren auf. Im Fokus liegt die Untersuchung von Hüttensand als Zusatzstoff in zementgebundenen Systemen. Die Reaktionsmechanismen von Portlandzement und Hüttensand werden getrennt betrachtet und international publizierte Modellierungsansätze zur Interaktion beider Materialien rezensiert. Die Autorin schlägt ein einfaches Modell zur Vorhersage des Calciumhydroxidgehalts in Leimproben vor. Ihr Ziel ist es, Grundlagen für Betonentwürfe auf Basis chemischer Reaktivitäten der verwendeten Ausgangsstoffe zu schaffen. Dieser innovative Ansatz soll eine effizientere und ressourcenschonendere Verwendung von Materialien ermöglichen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 1. Einleitung

Kira Weise

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 2. Definition, Herstellung und Verwendung von Hüttensand

Kira Weise

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 3. Normen und Regelwerke

Kira Weise

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 4. Eigenschaften von Hüttensanden

Kira Weise

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 5. Einfluss Hüttensand auf Betoneigenschaften

Kira Weise

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 6. Reaktivität von Hüttensand

Kira Weise

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 7. Versuchsprogramm

Kira Weise

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 8. Thermogravimetrische Analyse (TGA)

Kira Weise

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 9. Fazit

Kira Weise

Backmatter

Weitere Informationen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.