Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

24. Die Refiguration der flexiblen Arbeit – Wie die Perspektive der Mitarbeitenden die Flexibilisierung neu formiert

verfasst von: Theresia Leuenberger, Livia Suter, Hartmut Schulze

Erschienen in: Das menschliche Büro - The human(e) office

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Die Digitalisierung ermöglicht eine flexible Gestaltung der Arbeit, die auch die Bürogestaltung beeinflusst. Mitarbeitende suchen beispielsweise gemäß tätigkeitsbasiertem Ansatz die zur Tätigkeit passende Arbeitsumgebung auf. Die Situation einer Pandemie, in der mehr Leute im Homeoffice arbeiten und die Distanzregeln in Büroräumen Mitarbeitende mit Abstand platziert, erschwert, dass sie den jeweils zu ihrer Tätigkeit passenden Arbeitsplatz vorfinden. In unserem Beitrag schlagen wir daher eine Refiguration der flexiblen Arbeit vor, um zu erreichen, dass Mitarbeitende ihren Bedürfnissen entsprechend auch während der Pandemiesituation – zeitlich und räumlich – flexibel arbeiten können. Wir argumentieren, dass dazu neben der Tätigkeit die Perspektive von Mitarbeitenden in der Konzeption der flexiblen Arbeit vermehrt berücksichtigt werden muss. Ihre Wohnsituation, ihr Arbeitsweg sowie die damit zusammenhängenden sozialen und psychologischen Implikationen sollen ebenfalls beachtet werden. Am Beispiel von drei Personas skizzieren wir einen Ansatz für eine mögliche Neukonzeption der flexiblen Arbeit, der die Erfahrungen während einer Pandemie implementiert.

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Fußnoten
1
Die hier aufgeführten Tätigkeitseigenschaften stammen aus einem laufenden Projekt am Institut für Kooperationsforschung und -entwicklung an der Hochschule für Angewandte Psychologie der Fachhochschule Nordwestschweiz. Eine Publikation dazu ist geplant.
 
2
Der Schweizerische Ingenieur und Architektenverein unterscheidet Gebäudekategorien in der Nutzungszuordnung gemäß SIA 380/1 Anhang A, wie beispielsweise Wohnen, Verwaltung, Schulen, Verkauf, Industrie.
 
3
Um derartige Situationen zu vermeiden, sollten sich die Mitarbeitenden über die Verhaltensweisen in den Zonen verständigen. Der Grad der Formalisierung kann sich nach Abteilung und Organisation unterscheiden. In der Praxis bewährt sich anstelle eines mehrseitigen Regelwerks die Erarbeitung gemeinsamer Regeln auf der Basis geteilter Werte im Rahmen eines Workshops.
 
4
Sie dienen der Vermeidung der Übertragung durch den direkten Kontakt mit infizierten Personen vor allem über Tröpfcheninfektion (Asadi 2020) sowie der Übertragung über die Luft (Cheng 2020; Chhikara 2020; Ong 2020).
 
5
Sie dienen der Vermeidung einer Ansteckung durch den indirekten Kontakt mit Oberflächen oder Gegenständen, die von der infizierten Person berührt wurden, und folglich durch den Kontakt mit der kontaminierten Hand mit Mund, Nase oder Augen erfolgen könnte (Kampf 2020; van Doremalen 2020).
 
6
Studien zeigen, dass Mitarbeitende auch in geteilten Arbeitsplätzen immer wieder dieselben Orte aufsuchen (Elsbach 2003; Höpfl und Hirst 2011).
 
7
Wie der Bericht von Fischer De Santi (2020) darlegt, kann das Einhalten von Abständen in geschlossenen Räumen über längere Zeit eine Übertragung des Virus nicht verhindern. Wird in einem Büro zudem oft und andauernd gesprochen, wird die Zirkulation der Viren in der Luft weiter verstärkt. Homeoffice ist nach Fischer De Santi (2020) die wirkungsvollste Maßnahme, um sich vor einer Ansteckung am Arbeitsplatz zu schützen.
 
8
Die Entwicklung von Personas verfolgt das Ziel, möglichst realitätsnahe Beispiele zu kreieren, mit denen eine Identifikation leicht gelingen kann (Grudin und Pruitt 2002).
 
Literatur
Zurück zum Zitat Altman I (1975) The environment and social behavior: Privacy, personal space, territory, and crowding. Monterey, CA, Brooks/Cole Altman I (1975) The environment and social behavior: Privacy, personal space, territory, and crowding. Monterey, CA, Brooks/Cole
Zurück zum Zitat Andela M, van der Doef M (2019) A comprehensive assessment of the person–environment fit dimensions and their relationships with work-related outcomes. Journal of Career Development 46: 567–582 CrossRef Andela M, van der Doef M (2019) A comprehensive assessment of the person–environment fit dimensions and their relationships with work-related outcomes. Journal of Career Development 46: 567–582 CrossRef
Zurück zum Zitat Appel-Meulenbroek R, Kemperman A, Kleijn M, Hendriks E (2015) To use or not to use: which type of property should you choose? Predicting the use of activity based offices. Journal of Property Investment & Finance 33:320–336 CrossRef Appel-Meulenbroek R, Kemperman A, Kleijn M, Hendriks E (2015) To use or not to use: which type of property should you choose? Predicting the use of activity based offices. Journal of Property Investment & Finance 33:320–336 CrossRef
Zurück zum Zitat Babapour Chafi M, Rolfö L (2019) Policies in Activity-based Flexible Offices-‘I am sloppy with clean-desking. We don’t really know the rules.’ Ergonomics 62:1–20 CrossRef Babapour Chafi M, Rolfö L (2019) Policies in Activity-based Flexible Offices-‘I am sloppy with clean-desking. We don’t really know the rules.’ Ergonomics 62:1–20 CrossRef
Zurück zum Zitat Boch D (2013) Flexible Arbeitswelten: Change Management in der Büroplanung – Lessons Learned aus dem Flexible-Office-Netzwerk. vdf Hochschulverlag AG an der ETH Zürich, Zürichs Boch D (2013) Flexible Arbeitswelten: Change Management in der Büroplanung – Lessons Learned aus dem Flexible-Office-Netzwerk. vdf Hochschulverlag AG an der ETH Zürich, Zürichs
Zurück zum Zitat Chhikara B S (2020) Corona virus SARS-CoV-2 disease COVID-19: Infection, prevention and clinical advances of the prospective chemical drug therapeutics. Chemical Biology Letters 7:63–72 Chhikara B S (2020) Corona virus SARS-CoV-2 disease COVID-19: Infection, prevention and clinical advances of the prospective chemical drug therapeutics. Chemical Biology Letters 7:63–72
Zurück zum Zitat Edwards J R (1999) Work and family stress and well-being: An examination of person-environment fit in the work and family domains. Organizational behavior and human decision processes 77:85–129 CrossRef Edwards J R (1999) Work and family stress and well-being: An examination of person-environment fit in the work and family domains. Organizational behavior and human decision processes 77:85–129 CrossRef
Zurück zum Zitat Elsbach K D (2003) Relating physical environment to self-categorizations: Identity threat and affirmation in a non-territorial office space. Administrative Science Quarterly 48:622–654 CrossRef Elsbach K D (2003) Relating physical environment to self-categorizations: Identity threat and affirmation in a non-territorial office space. Administrative Science Quarterly 48:622–654 CrossRef
Zurück zum Zitat Flade A (1998) Psychologie und gebaute Umwelt. Konzepte, Methoden, Anwendungsbeispiele. Institut Wohnen und Umwelt, Darmstadt Flade A (1998) Psychologie und gebaute Umwelt. Konzepte, Methoden, Anwendungsbeispiele. Institut Wohnen und Umwelt, Darmstadt
Zurück zum Zitat Grudin J, Pruitt J (2002) Personas, participatory design and product development: An infrastructure for engagement. In Proc. PDC (Vol. 2) Grudin J, Pruitt J (2002) Personas, participatory design and product development: An infrastructure for engagement. In Proc. PDC (Vol. 2)
Zurück zum Zitat Hidalgo M C, Hernández B (2001) Place attachment: Conceptual and empirical questions. Journal of environmental psychology 21:273–281 CrossRef Hidalgo M C, Hernández B (2001) Place attachment: Conceptual and empirical questions. Journal of environmental psychology 21:273–281 CrossRef
Zurück zum Zitat Hofmann J, Piele A, Piele C (2020) Arbeiten in der Corona-Pandemie – auf dem Weg zum New Normal. Studie des Fraunhofer IAO in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Personalführung DGFP e. V. (W. Bauer, O. Riedel, & S. Rief, Hrsg.). Fraunhofer IAO Hofmann J, Piele A, Piele C (2020) Arbeiten in der Corona-Pandemie – auf dem Weg zum New Normal. Studie des Fraunhofer IAO in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Personalführung DGFP e. V. (W. Bauer, O. Riedel, & S. Rief, Hrsg.). Fraunhofer IAO
Zurück zum Zitat Höpfl H, Hirst A (2011) Settlers, vagrants and mutual indifference: unintended consequences of hot‐desking. Journal of Organizational Change Management. Höpfl H, Hirst A (2011) Settlers, vagrants and mutual indifference: unintended consequences of hot‐desking. Journal of Organizational Change Management.
Zurück zum Zitat Krause A, Schulze H, Windlinger L (2018) Mobil-Flex-Arbeit und Gesundheit. In Betriebliches Gesundheitsmanagement. Grundlagen und Trends (Blum-Rüegg, A., S. 76–97). Gesundheitsförderung Schweiz Krause A, Schulze H, Windlinger L (2018) Mobil-Flex-Arbeit und Gesundheit. In Betriebliches Gesundheitsmanagement. Grundlagen und Trends (Blum-Rüegg, A., S. 76–97). Gesundheitsförderung Schweiz
Zurück zum Zitat Kingma S F (2016) The constitution of ‘third workspaces’ in between the home and the corporate office. New Technology, Work and Employment 31:176–193 CrossRef Kingma S F (2016) The constitution of ‘third workspaces’ in between the home and the corporate office. New Technology, Work and Employment 31:176–193 CrossRef
Zurück zum Zitat Kniffin K M, Narayanan J, Anseel F, Antonakis J, Ashford S, Bakker A B, Bamberger P, Bapuji H, Bhave D P, Choi V K, Creary S J, Demerouti E, Flynn F, Gelfand M, Greer L, Johns G, Kesebir S, Klein P G, Lee S Y, … van vugt, mark (2020) COVID-19 and the Workplace: Implications, Issues, and Insights for Future Research and Action [Preprint]. PsyArXiv. https://​doi.​org/​ https://​doi.​org/​10.​31234/​osf.​io/​gkwme Kniffin K M, Narayanan J, Anseel F, Antonakis J, Ashford S, Bakker A B, Bamberger P, Bapuji H, Bhave D P, Choi V K, Creary S J, Demerouti E, Flynn F, Gelfand M, Greer L, Johns G, Kesebir S, Klein P G, Lee S Y, … van vugt, mark (2020) COVID-19 and the Workplace: Implications, Issues, and Insights for Future Research and Action [Preprint]. PsyArXiv. https://​doi.​org/​ https://​doi.​org/​10.​31234/​osf.​io/​gkwme
Zurück zum Zitat Leuenberger T (2018) Architektur als Akteur? Zur Soziologie der Architekturerfahrung, Bielefeld: transcript Leuenberger T (2018) Architektur als Akteur? Zur Soziologie der Architekturerfahrung, Bielefeld: transcript
Zurück zum Zitat Löw M (2001) Raumsoziologie. Suhrkamp, Frankfurt s. M. Löw M (2001) Raumsoziologie. Suhrkamp, Frankfurt s. M.
Zurück zum Zitat Ong S W (2020) Air, surface environmental, and personal protective equipment contamination by severe acute respiratory syndrome coronavirus 2 (SARS-CoV-2) from a symptomatic patient. JAMA 323:1610–1612 CrossRef Ong S W (2020) Air, surface environmental, and personal protective equipment contamination by severe acute respiratory syndrome coronavirus 2 (SARS-CoV-2) from a symptomatic patient. JAMA 323:1610–1612 CrossRef
Zurück zum Zitat Schulte V, Steinbach C, Verkuil A, Hübenthal S (2020) Studie zur Umstellung auf Homeoffice in der Schweiz während der Covid19 Krise. Fachhochschule Nordwestschweiz Hochschule für Wirtschaft, Zürcher Hochschule für Angewandte Psychologie Schulte V, Steinbach C, Verkuil A, Hübenthal S (2020) Studie zur Umstellung auf Homeoffice in der Schweiz während der Covid19 Krise. Fachhochschule Nordwestschweiz Hochschule für Wirtschaft, Zürcher Hochschule für Angewandte Psychologie
Zurück zum Zitat Steffen M, Schulze H (2017) Multispace funktioniert nur, wenn es ständig optimiert wird. fmpro Service, 3:20–22 Steffen M, Schulze H (2017) Multispace funktioniert nur, wenn es ständig optimiert wird. fmpro Service, 3:20–22
Zurück zum Zitat Suter L, Schulze H, Steffen M, Schläppi M, Weichbrodt J (2019) Behavior Settings im Büroraum—Eine Methode zur Beteiligung von Mitarbeitenden an der Planung von Büroumgebungen. In GfA (Hrsg.), Frühjahrskongress 2019: Arbeit interdisziplinär analysieren – bewerten – gestalten (6 S.) Suter L, Schulze H, Steffen M, Schläppi M, Weichbrodt J (2019) Behavior Settings im Büroraum—Eine Methode zur Beteiligung von Mitarbeitenden an der Planung von Büroumgebungen. In GfA (Hrsg.), Frühjahrskongress 2019: Arbeit interdisziplinär analysieren – bewerten – gestalten (6 S.)
Zurück zum Zitat Ujang N (2012) Place attachment and continuity of urban place identity. Procedia-Social and Behavioral Sciences 49:156–167 CrossRef Ujang N (2012) Place attachment and continuity of urban place identity. Procedia-Social and Behavioral Sciences 49:156–167 CrossRef
Zurück zum Zitat Vischer J C (2005) Space Meets Status. Designing workplace performance. Routledge, Abingdon Oxon Vischer J C (2005) Space Meets Status. Designing workplace performance. Routledge, Abingdon Oxon
Zurück zum Zitat Vischer J C (2007) The effects of the physical environment on job performance: towards a theoretical model of workspace stress. Stress and Health: Journal of the International Society for the Investigation of Stress 23:175–184 CrossRef Vischer J C (2007) The effects of the physical environment on job performance: towards a theoretical model of workspace stress. Stress and Health: Journal of the International Society for the Investigation of Stress 23:175–184 CrossRef
Zurück zum Zitat Weichbrodt J, Berset M, Schläppi M (2016) FlexWork Survey 2016: Befragung von Erwerbstätigen und Unternehmen in der Schweiz zur Verbreitung mobiler Arbeit (S. 32) [Forschungsbericht]. Hochschule für Angewandte Psychologie FHNW Weichbrodt J, Berset M, Schläppi M (2016) FlexWork Survey 2016: Befragung von Erwerbstätigen und Unternehmen in der Schweiz zur Verbreitung mobiler Arbeit (S. 32) [Forschungsbericht]. Hochschule für Angewandte Psychologie FHNW
Zurück zum Zitat Wohlwill J F (1974) Human response to levels of environmental stimulation. Human Ecology 2:127–147 CrossRef Wohlwill J F (1974) Human response to levels of environmental stimulation. Human Ecology 2:127–147 CrossRef
Zurück zum Zitat Wohlers C, Hertel G (2018) Longitudinal Effects of Activity-Based Flexible Office Design on Teamwork. Frontiers in psychology 9:20–26. CrossRef Wohlers C, Hertel G (2018) Longitudinal Effects of Activity-Based Flexible Office Design on Teamwork. Frontiers in psychology 9:20–26. CrossRef
Metadaten
Titel
Die Refiguration der flexiblen Arbeit – Wie die Perspektive der Mitarbeitenden die Flexibilisierung neu formiert
verfasst von
Theresia Leuenberger
Livia Suter
Hartmut Schulze
Copyright-Jahr
2021
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-33519-9_24