Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Im Rahmen einer Mixed-Methods-Untersuchung identifiziert Marie Schulte zentrale Einflussfaktoren auf die Teilnahmebereitschaft an mobilen Web-Befragungen. Als Treiber sind insbesondere das erwartete Vergnügen an einer Befragungsteilnahme sowie soziale Einflüsse anzusehen. Hemmend auf die Teilnahmebereitschaft wirkt primär der erwartete Aufwand der Teilnahme. Weiterhin wird deutlich, dass die Stärke einzelner Wirkungsbeziehungen u.a. vom Alter und Geschlecht der Smartphone-Nutzer sowie von dem in der Erhebungssituation empfundenen Zeitdruck abhängig ist. Aus den gewonnenen Erkenntnissen lassen sich zielgruppenspezifische Implikationen für eine teilnahmefördernde Ansprache potenzieller Probanden ableiten.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 1. Einleitung

Marie Schulte

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 2. Charakterisierung und Bedeutung mobiler Web-Befragungen

Marie Schulte

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 3. Stand der Forschung zu den Einflussfaktoren der Teilnahme an (mobilen) Web-Befragungen und daraus abgeleitete Forschungsdefizite

Marie Schulte

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 4. Theoretische Bezugspunkte zur Erklärung der Teilnahmeentscheidung an mobilen Web-Befragungen

Marie Schulte

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 5. Die empirische Untersuchung der Teilnahmebereitschaft an kontextbezogenen mobilen Web-Befragungen

Marie Schulte

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kapitel 6. Schlussbetrachtung

Marie Schulte

Backmatter

Weitere Informationen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Digitalisierung im Einkauf – technologische und organisatorische Trends

Technologien verändern die Arbeiten im Einkauf. Wenige große internationale Unternehmen beeinflussen diese Trends. Internet of Things und E-Commerce haben international unterschiedliche Entwicklungen. Europa hätte das größte Marktpotential, steht aber dabei nicht auf Platz 1. Diesen wird bis 2020 China eingenommen haben – so die Prognosen. In unserem Whitepaper finden Sie eine Zusammenschau aktueller Trends, die Sie kennen sollten.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise