Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2022 | OriginalPaper | Buchkapitel

2. Die Unternehmenskrise

verfasst von: Kristian Giesen

Erschienen in: Quick Guide Krisenfrüherkennung im Unternehmen

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Verlauf einer Unternehmenskrise und Darstellung der Ursachen. Zudem werden die gesetzlichen Anforderungen und die ökonomische Sinnhaftigkeit von Krisenfrüherkennung dargestellt.
Fußnoten
1
Zur tatsächlichen Kritik an der tatsächlichen Umsetzung siehe beispielsweise Gleißner 2020.
 
2
Die BT-Drucksache 13/9712 ist der Gesetzentwurf mitsamt den Begründungen der Bundesregierung zum KonTraG.
 
Literatur
Zurück zum Zitat Bracha, Anat, Brown, Donald. 2012. Affective decision making: A theory of optimism bias. Games and Economic Behavior, 75(1), 67–80. CrossRef Bracha, Anat, Brown, Donald. 2012. Affective decision making: A theory of optimism bias. Games and Economic Behavior, 75(1), 67–80. CrossRef
Zurück zum Zitat Fleege-Althoff, Fritz. 1930. Die notleidende Unternehmung. Stuttgart: Poeschl. Fleege-Althoff, Fritz. 1930. Die notleidende Unternehmung. Stuttgart: Poeschl.
Zurück zum Zitat Glaser, Christian. 2019. Risiko im Management: 100 Fehler, Irrtümer, Verzerrungen und wie man sie vermeidet. Wiesbaden: Springer. CrossRef Glaser, Christian. 2019. Risiko im Management: 100 Fehler, Irrtümer, Verzerrungen und wie man sie vermeidet. Wiesbaden: Springer. CrossRef
Zurück zum Zitat Gleißner, Werner, Lienhard, Frank, Kühne, Matthias. 2021. Implikationen des StaRUG – Neue gesetzliche Anforderungen an das Krisen- und Risikofrüherkennungssystem, 32–40. Zeitschrift für Risikomanagement. Berlin: Erich Schmidt. Gleißner, Werner, Lienhard, Frank, Kühne, Matthias. 2021. Implikationen des StaRUG – Neue gesetzliche Anforderungen an das Krisen- und Risikofrüherkennungssystem, 32–40. Zeitschrift für Risikomanagement. Berlin: Erich Schmidt.
Zurück zum Zitat Gleißner, Werner, Romeike, Frank. 2022. StaRUG und FISG: Neue Aufgaben für den Aufsichtsrat. In: Der Aufsichtsrat Heft 1/2022. Gleißner, Werner, Romeike, Frank. 2022. StaRUG und FISG: Neue Aufgaben für den Aufsichtsrat. In: Der Aufsichtsrat Heft 1/2022.
Zurück zum Zitat Gleißner, Werner. 2015. Der Vorstand und sein Risikomanager – Umgang mit Chancen und Gefahren der Unternehmensführung. Konstanz: UVK. Gleißner, Werner. 2015. Der Vorstand und sein Risikomanager – Umgang mit Chancen und Gefahren der Unternehmensführung. Konstanz: UVK.
Zurück zum Zitat Gleißner, Werner. 2020. Wie beweist man, dass das Risikomanagement den Anforderungen der §§ 91 und 93 AktG nicht genügt? In: RWZ-Heft (7): 273–280. Gleißner, Werner. 2020. Wie beweist man, dass das Risikomanagement den Anforderungen der §§ 91 und 93 AktG nicht genügt? In: RWZ-Heft (7): 273–280.
Zurück zum Zitat Gleißner, Werner. 2021. Unternehmerische Entscheidungen – Haftungsrisiken vermeiden (§ 93 AktG, Business Judgement Rule). In: Controller Magazin 45(1): 17–23. Gleißner, Werner. 2021. Unternehmerische Entscheidungen – Haftungsrisiken vermeiden (§ 93 AktG, Business Judgement Rule). In: Controller Magazin 45(1): 17–23.
Zurück zum Zitat Hauschildt, Jürgen, Grape, Christian, Schindler, Marc. 2005. Typologien von Unternehmenskrisen im Wandel. In Manuskripte aus den Instituten für Betriebswirtschaftslehre der Universität Kiel, No. 588 Hauschildt, Jürgen, Grape, Christian, Schindler, Marc. 2005. Typologien von Unternehmenskrisen im Wandel. In Manuskripte aus den Instituten für Betriebswirtschaftslehre der Universität Kiel, No. 588
Zurück zum Zitat Kempe, Oliver, Sachse, Dirk. 2003. Die Balanced Scorecard als Bestandteil eines Frühwarnsystems. In: Frühwarnsysteme. Hrsg. Roland Schatz, 49–68. Fribourg: InnoVatio. Kempe, Oliver, Sachse, Dirk. 2003. Die Balanced Scorecard als Bestandteil eines Frühwarnsystems. In: Frühwarnsysteme. Hrsg. Roland Schatz, 49–68. Fribourg: InnoVatio.
Zurück zum Zitat Krystek, Ulrich, Müller-Stewens, Günter. 1993. Frühaufklärung für Unternehmen. Identifikation und Handhabung zukünftiger Chancen und Bedrohungen. Stuttgart: Schäffer-Poeschl. Krystek, Ulrich, Müller-Stewens, Günter. 1993. Frühaufklärung für Unternehmen. Identifikation und Handhabung zukünftiger Chancen und Bedrohungen. Stuttgart: Schäffer-Poeschl.
Zurück zum Zitat Krystek, Ulrich, Müller-Stewens, Günter. 2006. Strategische Frühaufklärung. In: Strategische Unternehmensplanung – strategische Unternehmensführung, Stand und Entwicklungstendenzen. Hrsg. Dieter Hahn und Bernard Taylor, 175–193. Heidelberg: Springer. CrossRef Krystek, Ulrich, Müller-Stewens, Günter. 2006. Strategische Frühaufklärung. In: Strategische Unternehmensplanung – strategische Unternehmensführung, Stand und Entwicklungstendenzen. Hrsg. Dieter Hahn und Bernard Taylor, 175–193. Heidelberg: Springer. CrossRef
Zurück zum Zitat Macharzina, Klaus. 1984. Diskontinuitätenmanagement: strategische Bewältigung von Strukturbrüchen bei internationaler Unternehmenstätigkeit. Berlin. Schmidt. Macharzina, Klaus. 1984. Diskontinuitätenmanagement: strategische Bewältigung von Strukturbrüchen bei internationaler Unternehmenstätigkeit. Berlin. Schmidt.
Zurück zum Zitat Taleb, Nassim. 2013. Narren des Zufalls: Die unterschätzte Rolle des Zufalls in unserem Leben. München: btb. Taleb, Nassim. 2013. Narren des Zufalls: Die unterschätzte Rolle des Zufalls in unserem Leben. München: btb.
Zurück zum Zitat Töpfer, Armin. 1999. Plötzliche Unternehmenskrisen – Gefahr oder Chance? Grundlagen des Krisenmanagement, Praxisfälle, Grundsätze zur Krisenvorsorge. München: Luchterhand. Töpfer, Armin. 1999. Plötzliche Unternehmenskrisen – Gefahr oder Chance? Grundlagen des Krisenmanagement, Praxisfälle, Grundsätze zur Krisenvorsorge. München: Luchterhand.
Metadaten
Titel
Die Unternehmenskrise
verfasst von
Kristian Giesen
Copyright-Jahr
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-38074-8_2

Stellenausschreibungen

Anzeige

Premium Partner