Skip to main content
main-content

2022 | Buch

Die Unternehmergesellschaft (UG)

Gründung, Geschäftsführung, Recht und Steuern für kleinere Unternehmen und Start-Ups

share
TEILEN
insite
SUCHEN

Über dieses Buch

Das Werk erläutert praxisnah alle Besonderheiten der Gründung, Führung und Verwaltung der haftungsbeschränkten Unternehmergesellschaft (UG). Die UG ist eine Mini-GmbH, die bereits mit 1 € Stammkapital gegründet werden kann und damit attraktive Voraussetzungen mitbringt. Interessant ist die UG vor allem für Einzelunternehmer und BGB-Gesellschaften ohne größeres Anlagevermögen, die ihre Haftung einschränken wollen. Aber auch für die Gründung von Tochtergesellschaften oder als Komplementär-UG in der UG & Co. KG ergeben sich Vorteile. Ergänzt wird das Werk mit zahlreichen Arbeitshilfen und Mustern.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter
Kapitel 1. Vor-Überlegungen
Zusammenfassung
Selbstständige oder Unternehmer, die Privat- und Geschäftsvermögen klar trennen wollen, und die ihre persönliche Haftung auf das Geschäftsvermögen beschränken wollen, können dies mit einer Unternehmergesellschaft – der sog. Mini-GmbH. Damit können Sie alle Vorteile einer Kapitalgesellschaft nutzen.
Lothar Volkelt
Kapitel 2. Gründungsphase der Unternehmergesellschaft
Zusammenfassung
Mit der GmbH-Reform gibt es seit dem 01.11.2008 die sog. „Unternehmergesellschaft“ (auch: Mini-GmbH). Sie entspricht rechtlich gesehen der GmbH. Unterschied zur GmbH: Zur Gründung brauchen Sie nur noch mindestens 1 € Stammkapital.
Lothar Volkelt
Kapitel 3. Geschäftsführung in der Unternehmergesellschaft
Zusammenfassung
Der Gewinn der Unternehmergesellschaft darf nicht voll ausgeschüttet werden. Die Unternehmergesellschaft muss in ihrer Bilanz eine Rücklage bilden, in die jeweils ein Viertel des Jahresüberschusses einzustellen ist. Ein Verstoß führt zur Nichtigkeit der Feststellung des Jahresabschlusses und des Gewinnverwendungsbeschlusses.
Lothar Volkelt
Kapitel 4. Führung der Unternehmergesellschaft
Zusammenfassung
Die Gesellschafter entscheiden durch Beschlussfassung über alle Angelegenheiten der Unternehmergesellschaft, von einer Einzelweisung an den Geschäftsführer bis hin zu Änderungen des Gesellschaftsvertrages. Das ist für folgende Vorgänge zwingend vorgeschrieben:
  • Die Einforderung von Nachschüssen
  • Änderungen des Gesellschaftsvertrages
  • Umwandlung der GmbH in eine andere Rechtsform
  • Verschmelzung der GmbH mit einem anderen Unternehmen
  • Auflösung der Gesellschaft
Lothar Volkelt
Kapitel 5. Arbeitshilfen und Muster
Zusammenfassung
Die Gesellschaft hat einen Geschäftsführer. Dieser vertritt stets einzeln und ist berechtigt, die Gesellschaft bei der Vornahme von Rechtsgeschäften mit sich selbst oder als Vertreter eines Dritten uneingeschränkt zu vertreten.
Lothar Volkelt
Backmatter
Metadaten
Titel
Die Unternehmergesellschaft (UG)
verfasst von
Lothar Volkelt
Copyright-Jahr
2022
Electronic ISBN
978-3-658-39191-1
Print ISBN
978-3-658-39190-4
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-39191-1

Premium Partner