Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Elisabeth Laas rückt die empirische Analyse des Servicecape aus Konsumentensicht in den Mittelpunkt ihrer Arbeit und versucht herauszufinden, welchen Variablen des Servicecape eine Erlebniswirkung in der Kino- und Unterhaltungsbranche beigemessen werden kann. Es eröffnen sich Möglichkeiten konkreter praktischer Schlussfolgerungen und Ableitungen für eine Strategieadaption in der Praxis, aber auch der Festlegung von gehaltvolleren Zielen und besseren Planung von Maßnahmen in der Kinobranche auf Grund empirisch überprüfter Untersuchungsergebnisse. ​

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

1. Einführung in die Problemstellung

Elisabeth Laas

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

2. Grundlagen der Untersuchung

Elisabeth Laas

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

3. Entwicklung des Untersuchungsmodells

Elisabeth Laas

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

4. Methodische Konzeption der empirischen Untersuchung

Elisabeth Laas

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

5. Ergebnisse der empirischen Untersuchung

Elisabeth Laas

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

6. Zusammenfassende Bewertung der Arbeit

Elisabeth Laas

Backmatter

Weitere Informationen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Die Corporate Supply Strategy bei Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Lesen Sie am Beispiel von Phoenix Contact, wie der Einkauf in einem weltweit agierenden Industrieunternehmen mit dezentralen Einkaufsstrukturen mit der 15M-Architektur der Supply-Strategie strategisch ausgerichtet werden kann.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise