Skip to main content
main-content

Dienstleistungsqualität

Aus der Redaktion

11.09.2019 | Datenmanagement | Infografik | Onlineartikel

Versicherer verschleppen Pflege von Kundendaten

Im Dienstleistungssektor und der Finanzbranche besteht Handlungsbedarf bei der Pflege der Kundendaten. Obwohl eine Mehrheit der Unternehmenslenker mit der Qualität der Datenbestände unzufrieden ist, sorgt nur ein Bruchteil für effektiv nutzbare Datensätze.

01.02.2019 | Kundenservice | Im Fokus | Onlineartikel

Lieber Menschen als digitale Support-Kanäle

Für weit mehr als die Hälfte der deutschen Konsumenten leisten Menschen nach wie vor den besten Kundenservice. Doch gleichzeitig werden digitale Kanäle im Kunden-Support von den meisten Kunden als selbstverständlich vorausgesetzt.

03.08.2018 | Kundensegmentierung | Im Fokus | Onlineartikel

De-Marketing ermittelt Profit-Killer

Unerwünschte Kunden sind ein öffentliches Tabuthema. Vor allem für Dienstleistungsunternehmen kann es jedoch profitsteigernd sein, die Zielgruppe mittels De-Marketing gezielt einzugrenzen. Wann und wie die Ausgrenzung funktioniert.

weitere Artikel

Weiterführende Themen

Übergeordnet

Verwandt

Zeitschriftenartikel

05.02.2019 | Originalartikel | Ausgabe 1/2019

Erfolgsfaktoren von Dienstleistungsnetzwerken im Kontext der Servicetransformation – Eine qualitative Analyse

In Anbetracht der Commoditisierung von Produkten sowie des zunehmenden Wettbewerbs ist es das Ziel vieler produzierender Unternehmen, neben ihren Produkten zusätzlich Dienstleistungen anzubieten, um so durch einen gestiegenen Dienstleistungsfokus …

01.07.2018 | Analysen und Berichte | Ausgabe 7/2018

Innovationen im Zuge der Digitalisierung des Personenverkehrs

Die zunehmende Digitalisierung verändert das Angebot an Verkehrsdienstleistungen auf verschiedenen Ebenen. Die entsprechenden Innovationen sind teilweise inkrementell, teilweise auch radikal. So lässt sich beispielsweise das Fahrtenangebot eines …

01.06.2018 | Praxis | Ausgabe 6/2018

Gesellschaftlicher Vielfalt gerecht werden

Die Freie Hansestadt Bremen setzt beim digitalen Bürgerservice ganz bewusst mit zwei aktuellen Projekten auf die Stärkung der „analogen“ Verwaltung vor Ort. Das ist kein Gegensatz, sondern Ausdruck der Überzeugung, dass die digitale Transformation …

01.05.2018 | Praxis | Ausgabe 5/2018

Nach der Erkenntnis folgt die Handlung

Die wichtigsten Ansatzpunkte für den aufgedeckten Veränderungsbedarf sind dabei: ▪ Festlegung der Kunden mit der Fragestellung: Für wen bietet der IWB welche Dienstleistungen unmittelbar an, für wen gegebenenfalls nicht beziehungsweise nur …

weitere Zeitschriftenartikel

Buchkapitel

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Herausforderungen moderner Arbeitswelten

Die Modernisierung der Arbeitswelt verändert tiefgreifend die Personalarbeit. Die Wirtschaftspsychologie unterstützt die Personalarbeit durch Methoden zum Erhalt und zur Förderung menschlicher Arbeitskraft in einem agilen Arbeitsumfeld. Die …

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Rundblick „Personal im Blick AG“

Die Personal im Blick AG verpflichtet sich dem Anspruch eines entwicklungsorientierten Personalmanagements. Neben den Einflussfaktoren werden in diesem Kapitel die Kernaufgaben und die zugrunde liegenden Handlungsvektoren der Aktivierung, Lenkung …

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Zwischen Interaktionsarbeit und Service-Engineering – Auf dem Weg zu einem integrativen Ansatz in der Dienstleistungsforschung

Zurzeit dominieren zwei Ansätze die Dienstleistungsforschung: Das sogenannte „Service-Engineering“ und die „Interaktionsarbeit“. Vertreter des Service-Engineerings gehen bei der Konzeption von Dienstleistungen von einer …

2019 | OriginalPaper | Buchkapitel

Grundlagen zur Kostenoffenlegung in den industriellen Abnehmer-Zulieferer-Kooperationen

Im allgemeinen Sprachgebrauch ist Kooperation (lat. cooperatio, Zusammenwirken) der Oberbegriff für jede Form der Zusammenarbeit, sei es zwischen den Institutionen oder den Personen. Gleichwohl bleibt der Begriff in der Betriebswirtschaftslehre …

weitere Buchkapitel

In eigener Sache

  • 17.09.2019 | Fintechs | In eigener Sache | Onlineartikel

    Die Finanzbranche diskutiert über Fin- und Insurtechs

    Fintechs haben frischen Wind in die Finanzwelt gebracht und sind für traditionelle Unternehmen zum wichtigen Sparringspartner geworden, wenn es um neue Produkte und Prozesse geht. Die Fintech Revolution bringt Experten und Entscheider aus der Branche in Frankfurt zusammen, um die Möglichkeiten neuer Kooperationen zu sondieren.

Bücher

    Bildnachweise