Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

7. Digital Audio und Digital Video

verfasst von: Regina Maria Jankowitsch

Erschienen in: Sich besser präsentieren

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Social Media haben in den letzten Jahren zwei Formate entstehen lassen, die für die Wissenschaftskommunikation besonders relevant sind: Digital Audio und Digital Video. Wissenschaftler*innen können mit Podcasts quasi ihre eigenen Radiosendungen sowie als Video für Instagram oder YouTube ihre eigenen Fernsehbeiträge produzieren. Beide Formate decken unterschiedliche Kommunikationsziele und -möglichkeiten ab: der Podcast vertieft Inhalte und schafft Verbindung zur Scientific Community, das Video macht neugierig und verstärkt den emotionalen Bezug. Jedenfalls braucht es aber klare Konzepte, denn auch wenn niemand dieselbe Qualität wie im professionellen Funk und TV erwartet, sind Themenwahl, Ablauf und Durchführung nicht egal. Podcast-Moderator*innen tun gut daran, sich im geplanten Plaudern und Nachhaken zu üben, Video-Produzenten müssen sich selbst ins Bild bringen und auf Dialog in Alltagssprache setzen. In beiden Fällen ist Regelmäßigkeit ein wichtiger Erfolgsfaktor.
Literatur
Zurück zum Zitat Beisch, N., Koch, W., & Schäfer, C. (2019). ARD/ZDF-Onlinestudie 2019: Mediale Internetnutzung und Video-on-Demand gewinnen weiter an Bedeutung, In: Media Perspektiven 9/2019. Beisch, N., Koch, W., & Schäfer, C. (2019). ARD/ZDF-Onlinestudie 2019: Mediale Internetnutzung und Video-on-Demand gewinnen weiter an Bedeutung, In: Media Perspektiven 9/2019.
Zurück zum Zitat Quintana, D. S., & Heathers, J. A. J. (2021). How podcasts can benefit scientific communities. Trends in Cognitive Sciences, 25(1), 3–5. Quintana, D. S., & Heathers, J. A. J. (2021). How podcasts can benefit scientific communities. Trends in Cognitive Sciences, 25(1), 3–5.
Zurück zum Zitat Schneiders, P. (2020). What remains in mind? Effectiveness and efficiency of explainers at conveying information. Media and Communication, 8(1), 218–231. Schneiders, P. (2020). What remains in mind? Effectiveness and efficiency of explainers at conveying information. Media and Communication, 8(1), 218–231.
Zurück zum Zitat Newman, E. J., & Schwarz, N. (2018). Good sound, good research: How audio quality influences perceptions of the research and researcher. Science Communication, 40, 246–257. CrossRef Newman, E. J., & Schwarz, N. (2018). Good sound, good research: How audio quality influences perceptions of the research and researcher. Science Communication, 40, 246–257. CrossRef
Zurück zum Zitat Ophir, E., Nass, C., & Wagner, A. (2009). Cognitive control in media multitaskers. Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America, 106(37), 15583–16687. CrossRef Ophir, E., Nass, C., & Wagner, A. (2009). Cognitive control in media multitaskers. Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America, 106(37), 15583–16687. CrossRef
Metadaten
Titel
Digital Audio und Digital Video
verfasst von
Regina Maria Jankowitsch
Copyright-Jahr
2021
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-33175-7_7

Stellenausschreibungen

Anzeige

Premium Partner