Skip to main content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

3. Digital Connection

verfasst von : Tanja Kruse Brandão, Gerd Wolfram

Erschienen in: Digital Connection

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Vor wenigen Jahren konnte man mit einer guten Kampagne den interessierten Kunden in den Handel führen, wo er sich allein oder mithilfe eines Verkäufers ein Produkt ausgesucht und gekauft hat. Neue Devices und die Ubiquität von Informationen und Distributionskanälen haben das Kundenverhalten und -erwartungen allerdings nachhaltig verändert.
Digitale Marktplätze, Preisvergleiche, Produktbewertungen und Ratings von echten Nutzern sind jederzeit zugänglich. „Webrooming“ und „Showrooming“ gehören heute wie selbstverständlich dazu, wenn es darum geht, eine Kaufentscheidung zu treffen.
Die Customer Journey unterteilt sich in „Moments of Truth“ und Kaufentscheidungen hängen mehr und mehr von User Generated Content und den jeweiligen „Mobile Moments“ ab, in denen sich der Kunde befindet.
Literatur
Zurück zum Zitat Ettenson, R. et al. 2013. Rethinking the 4P’s. Harvard Business Review 91 (1/2) (Jan./Feb.): 26. Ettenson, R. et al. 2013. Rethinking the 4P’s. Harvard Business Review 91 (1/2) (Jan./Feb.): 26.
Zurück zum Zitat Jerome, McCarthy, E. 1964. Basic marketing: A managerial approach. Homewood, IL: Richard D, Irwin. Jerome, McCarthy, E. 1964. Basic marketing: A managerial approach. Homewood, IL: Richard D, Irwin.
Zurück zum Zitat Molenaar, C. 2010. Shopping 3.0: Shopping, the internet or both? Surrey: Gower Publishing. Molenaar, C. 2010. Shopping 3.0: Shopping, the internet or both? Surrey: Gower Publishing.
Zurück zum Zitat Smart Media Alliance. 2014a. Consumer Journey: mit Touchpoints. Smart Media Alliance. 2014a. Consumer Journey: mit Touchpoints.
Zurück zum Zitat Smart Media Alliance. 2014b. Consumer Journey Loop. Smart Media Alliance. 2014b. Consumer Journey Loop.
Metadaten
Titel
Digital Connection
verfasst von
Tanja Kruse Brandão
Gerd Wolfram
Copyright-Jahr
2018
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-18759-0_3