Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Tobias Kollmann vermittelt in diesem Buch einen theoretischen und praxisorientierten Überblick über die Grundlagen einer Unternehmensführung in der Digitalen Wirtschaft. Dabei werden die Markt-, Unternehmens- und Kompetenzentwicklungen für das Digital Leadership ebenso betrachtet, wie die notwendige Veränderungsbereitschaft im Hinblick auf den eigenen Führungsstil. Der Leser bekommt zudem konkrete Hinweise auf eine strategische und operative Umsetzung digitaler Führungsmethoden im unternehmerischen Alltag. Dafür werden nicht nur konzeptionelle Grundlagen, sondern auch konkrete Tools wie z. B. das Design Thinking und die SCRUM-Methode vorgestellt. Digital Leadership bedeutet heute, dass die Unternehmensführung den Dreiklang aus Wollen, Können und Machen im Hinblick auf die Digitalisierung beherrscht. Führungskräfte, aber auch Gründer, müssen entsprechend zunächst einen digitalen Wandel wollen (Digital Mindset), für diesen digitalen Wandel auch das notwendige Wissen haben (Digital Skills) und schließlich die sich daraus ergebenden Maßnahmen im Rahmen der Digitalen Transformation auch konsequent umsetzen (Digital Execution). Nur wenn alle drei Bereiche gleichermaßen betrachtet werden und wirksam zusammenkommen, kann eine Digitale Transformation und/oder Digitale Innovation für die Führungsetagen im Hinblick auf Industrie, Mittelstand und Startups gelingen. Zahlreiche Übungen ermöglichen das Lernen und das Training für die Aus- und Weiterbildung sowie die Umsetzung im Unternehmen. Die Zielgruppe sind zum einen Studenten und Dozenten, die sich an Universitäten, Fachhochschulen, privaten Business Schools und im Rahmen der Weiterbildung mit den Themen Management, Unternehmensführung, Personalentwicklung, Digital Business und Innovationsmanagement beschäftigen. (Angehende) Führungskräfte, Gründer, Praktiker und Berater erhalten ein fundiertes Rahmenwerk für die Umsetzung eines Digital Leadership in und für Unternehmen in Industrie und Mittelstand sowie bei Startups.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Das Digital Leadership

Zusammenfassung
Warum sollte man sich mit dem Führungsstil Digital Leadership befassen? Um diese Frage beantworten zu können ist es zunächst einmal wichtig, sich die Veränderungen im Arbeitsleben bewusst zu machen. Dabei ist insbesondere die zunehmende Digitalisierung ein zentraler Treiber des Wandels und stellt insbesondere die Führungskräfte in der heutigen Zeit vor völlig neue Herausforderungen (Rascher 2019). Da ist zunächst die Entwicklung der Informationstechnik.
Tobias Kollmann

Kapitel 2. Das Digital Mindset

Zusammenfassung
Technologische Entwicklungen sind der Treiber für die Veränderungen der Gesellschaft und auch der Wirtschaft. Innerhalb der Gesellschaft äußert sich dies durch den Wandel in der Art und Weise der Kommunikation zwischen Individuen. In der Wirtschaft beeinflusst der technologische Fortschritt den Prozess der Wertschöpfung, die Geschäftsmodelle und auch die Zusammenarbeit innerhalb eines Unternehmens samt seinen Akteuren.
Tobias Kollmann

Kapitel 3. Die Digital Skills

Zusammenfassung
Nachdem in einem ersten Schritt dargestellt worden ist, dass Digital Leadership zunächst gewollt werden muss, so steht nun im zweiten Schritt das Digital Skills und damit das „Können“ im Mittelpunkt. Digital Leader benötigen heute das entsprechende Basis-, Spezial- und Anwendungswissen rund um die Digitale Wirtschaft. Das Wissen kann somit in drei Ebenen und einem entsprechenden Detailgrad unterteilt werden (Digitalisierung, Digitale Wertschöpfung, Digitale Plattformen).
Tobias Kollmann

Kapitel 4. Die Digital Execution

Zusammenfassung
Neben dem „Wollen“ und dem „Können“ ist der dritte Faktor der Umsetzung die Digital Execution und damit das „Machen“ ebenso elementar für das Digital Leadership. Ohne diese konkrete Umsetzungsebene bleibt das Digital Leadership nur eine theoretische Fingerübung. Dieses „Machen“ umschließt nicht nur die verschiedenen digitalen Management- und Führungsansätze, sondern auch die zugehörige Etablierung verschiedener digitaler Methoden.
Tobias Kollmann

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise