Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Die Beiträge des Bandes befassen sich mit Medialität und Digitalität als Faktoren eines aktuellen und tiefgreifenden sozialen Wandels. In Wechselwirkung damit ändern sich auch individuelle und insbesondere soziale Bezüge auf Vergangenes, also soziale und kollektive Gedächtnisse. Dieses Feld weiter zu erschließen, ist das Ziel dieses Bandes. Das gilt neben theoretischen Überlegungen insbesondere für drei Aspekte der Medialität und Gedächtnissoziologie: erstens »digitale Plattformen«, auf denen mediale Formen gebündelt werden, zweitens ein seit Beginn des 20. Jahrhunderts zentrales Medium moderner Gesellschaften, der Film, und drittens (hyper-)textuelle und bildhafte Medienformen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Einleitung

Marie-Kristin Döbler, Gerd Sebald

THEORETISCHE ÜBERLEGUNGEN

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

(Digitale) Medien und Gedächtnis – aus der Perspektive einer Gedächtnissoziologie

Gerd Sebald

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Mediatisierte Erinnerungen. Medienwissenschaftliche Perspektiven für eine Theoretisierung digitaler Erinnerungsprozesse

Vivien Sommer

DIGITALE PLATTFORMEN

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Gedächtnisproduktion als webbasierte Aneignungspraxis. Populäre Songs und ihre Neuinterpretation auf Youtube

Christofer Jost

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

The Political Reality of the (Mass) Media? Twitter-Discourse on the Eighth Republican Presidential Primary Debate 2016 and the Effects on the Social and Public Memory

Laura Vorberg

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

#MediatedMemories: Twitter und die Terroranschläge von Paris im kollektiven Gedächtnis

Anna Zeitler

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Wie wird kommunikatives zu kulturellem Gedächtnis? Aushandlungsprozesse auf den Wikipedia-Diskussionsseiten am Beispiel der Weißen Rose

Horst-Alfred Heinrich, Julia Gilowsky

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Gedächtnis – Medien – Rituale. Postmortale Erinnerungs(re)konstruktion im Internet

Thorsten Benkel

FILM

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Der Spielfilm als soziales Gedächtnis?

Oliver Dimbath

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Film as frame. Frame as part of social memory

Marie-Kristin Döbler

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Die Kino-Wochenschau als Quelle der Erinnerung: Die Berichterstattung über den Prozess gegen Adolf Eichmann 1961

Sigrun Lehnert

TEXT UND BILD

Frontmatter

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Rahmungen von Erinnerung: Zur Metapher des Paratexts

Jasmin Pfeiffer

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Gedächtnismedium Ausstellung. Zur Konstruktion von Geschichte im Rahmen eines staatlichen Erinnerungsangebots

Kristina Chmelar

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Kontext, Form und Funktion der Selbstdarstellung in aktuellen Autobiographien der Wirtschaftselite

Renate Liebold

Backmatter

Weitere Informationen

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Digitale Markenführung mit Display-Advertising

Wie setzen Sie Display Advertising effektiv für die digitale Markenführung ein? Auf welche Kennzahlen kommt es bei Planung, Einkauf, Optimierung und Bewertung an? Dieser Auszug aus dem Fachbuch „Brand Evolution - Moderne Markenführung im digitalen Zeitalter“ (Springer Gabler, 2017) gibt Antworten! Jetzt gratis downloaden!