Skip to main content

2022 | Buch

Digitale Plattformen und Marktplätze

Grundlagen plattformbasierter Geschäftsmodelle

share
TEILEN
insite
SUCHEN

Über dieses Buch

Das Buch gibt einen kompakten Überblick über digitale Plattformen und digitale Marktplätze als Spezialform plattformbasierter Geschäftsmodelle. Die Autoren erläutern zentrale Charakteristika und Funktionalitäten digitaler Plattformen und zeigen verschiedene Wege in die Plattformökonomie auf. Sie beschreiben dabei Herausforderungen und Risiken sowie Erfolgsfaktoren und Strategien. Schließlich werden Marktplätze als konkrete Ausprägung digitaler Plattformen näher vorgestellt. Ausgewählte Praktiker berichten von ihren Erfahrungen mit dem Aufbau von Marktplätzen und reflektieren kritisch Herausforderungen sowie Lösungsansätze.
Das Buch fasst den aktuellen Forschungsstand zusammen, ergänzt ihn um praktische Anwendungen und Erfahrungen und liefert somit vor allem Praktikern eine fundierte Einführung in die Thematik.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter
Kapitel 1. Plattformbasierte Geschäftsmodelle
Zusammenfassung
Bevor wir tiefer in die „Plattformisierung der Wirtschaft“ eintauchen können, müssen wir zunächst einige wichtige Grundlagen erläutern. Weil im Zusammenhang mit Plattformen oft von einem überlegenen Geschäftsmodell gesprochen wird, soll zunächst einmal der Begriff Geschäftsmodell erläutert werden. Anschließend wird die Entstehung der plattformbasierten Geschäftsmodelle thematisiert sowie eingehender auf Plattformen und das zugehörige Ökosystem eingegangen.
Mark Harwardt, Vanessa Haselhoff
Kapitel 2. Charakteristika digitaler Plattformen
Zusammenfassung
Nachdem die Grundidee eines Plattformbasierten Geschäftsmodells hergeleitet und wichtige Begrifflichkeiten geklärt wurden, sollen Plattformen nun näher charakterisiert werden. Ein zentrales Merkmal von Plattformen sind die Netzwerkeffekte. Weitere Aspekte, warum Plattformen traditionellen Pipeline-Geschäftsmodellen überlegen sind, werden ebenfalls erläutert. Zudem werden weitere grundlegende Funktionalitäten und Systematisierungsansätze dargestellt.
Mark Harwardt, Vanessa Haselhoff
Kapitel 3. Wege in die Plattformökonomie
Zusammenfassung
Nachdem in den vorangegangenen Abschnitten deutlich wurde, dass Plattformen höchst interessante Geschäftsmodelle sowohl für Betreiber der Plattformen als auch für Anbieter darstellen, ist nun zu klären, wie Unternehmen daran partizipieren können. Daher sollen zunächst grundsätzliche Wege in die Plattformökonomie vorgestellt werden. Es folgen typische Herausforderungen beim Aufbau einer Plattform und wie man diesen begegnen kann. Schließlich sollen Erfolgsfaktoren und Risiken erläutert werden.
Mark Harwardt, Vanessa Haselhoff
Kapitel 4. Marktplätze als Erfolgsbeispiel
Zusammenfassung
Bei den digitalen Geschäftsmodellen zählen die Marktplätze zu den großen Gewinnern. Marktplatzbasierte Geschäftsmodelle weisen im Vergleich zu Webshop-basierten Modellen doppelt so hohe Wachstumsraten aus (siehe Abb. 4.1). Dies liegt zum Teil an den enormen Wachstumsraten der Marktplätze in bislang eher weniger entwickelten Märkten wie Asien, Afrika und Südamerika, jedoch weisen auch in Deutschland und Westeuropa die Marktplätze das größte Wachstum vor (Hübner, 2020, S. 125 f.).
Mark Harwardt, Vanessa Haselhoff
Kapitel 5. Marktplätze: Stimmen aus der Praxis
Zusammenfassung
Dieses Kapitel widmet sich abschließend noch einmal ausgiebig der Praxis. Dazu wurden zwei Interviews geführt, um die Sichtweise von Entscheidern auf Marktplätze einzufangen. Das erste Interview befasst sich mit dem Unternehmen Christ Juweliere und Uhrmacher seit 1863, das sich erst vor kurzer Zeit dazu entschlossen hat, sich zu einem Marktplatz weiterzuentwickeln. Das zweite Interview wurde mit Vertretern von Wucato geführt, einen B2B-Markplatz.
Mark Harwardt, Vanessa Haselhoff
Kapitel 6. Fazit
Zusammenfassung
Plattformunternehmen kreieren „online structures that enable a wide range of human activities. This opens the way for radical changes in how we work, socialize, create value in the economy, and compete for the resulting profits“ (Kenney & Zysman, 2016, S. 61; Reillier & Reillier, 2017, S. 205). Die Digitalisierung unserer Wirtschaft und die Etablierung der digitalen Plattform-Ökonomie ist unaufhaltsam und wird auch weiterhin einen tiefgreifenden Wandel unseres wirtschaftlichen Systems bewirken.
Mark Harwardt, Vanessa Haselhoff
Backmatter
Metadaten
Titel
Digitale Plattformen und Marktplätze
verfasst von
Mark Harwardt
Vanessa Haselhoff
Copyright-Jahr
2022
Electronic ISBN
978-3-658-39410-3
Print ISBN
978-3-658-39409-7
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-39410-3

Premium Partner