Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Digitalisierung und digitale Transformation sind nicht nur ein Thema der Medien, sondern finden auch real in den Unter­nehmen statt. Der digitale Wandel tangiert die unterschiedlichsten Felder, von der Beschaffung bis zum Vertrieb und von der Organisation bis zur Strategie­entwicklung. Diese Aufgabe erfordert das Engagement jeder Unternehmensleitung undlässt sich nicht einfach delegieren.

Dieses Buch will Managern und Unternehmern helfen, in ihrer Organisation Strukturen aufzusetzen, die es erlauben, die digitale Transformation systematisch anzugehen. Das Themen­spektrum reicht dabei von der Konfiguration von Digita­lisierungsstrategien über neue Managementrollen wie die eines Chief Digital Officers bis hin zur Bedeutung von IT-Infrastrukturen, dem HR-Mana­ge­ment und der Unternehmenskultur als „Enabler“ des digitalen Wandels. Als Orientierungsrahmen dient ein einfaches Framework, das die Manage­mentaufgaben strukturiert und die verschiedenen Konzepte und Instrumente übersichtlich zusammenfasst.

„Prof. Thomas Hess gibt einen konkreten Überblick über viele wichtige Aspekte, die bei der digitalen Transformation von Unternehmen zu beachten sind. Klar lesenswert.“
Stefan Winners, Vorstand Digital bei Hubert Burda Media

„Beyond the buzzword - Endlich schafft es jemand, das Chaos um die digitale Transformation systematisch zu entwirren. Thomas Hess stellt mit seinem Buch wahrlich die Leitplanken für das Management digitaler Transformationsprojekte auf. Während andere viel versprechen und wenig halten, gibt Thomas Hess dem Leser vielmehr einen Gestaltungsrahmen als ein Patentrezept mit.“
Dr. Christoph Steiger, ehem. Vorstandsmitglied und CDO der Hoffmann Group

„Deutlich mehr als ein weiteres Buch zum Thema digitale Transformation! Mit spannenden Einblicken aus Wissenschaft und Praxis liefert Thomas Hess einen Werkzeugkasten für die digitale Transformation. Relevant für die Wirtschaft und relevante Forscher.“

Prof. em. Dr. Dr. h.c. Hubert Österle, Universität St. Gallen

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Herausforderung digitale Transformation

Zusammenfassung
Viele Unternehmen haben bereits eine Reihe von Digitalisierungsprojekten gestartet, manche stehen noch immer vor dem ersten größeren Projekt. Immer stellt sich aber die Frage, wie man das Thema Digitalisierung systematisch angehen kann. Soll ein Unternehmen einen Chief Digital Officer einsetzen oder lieber nicht? Wie müssen z. B. IT-Landschaft und Unternehmenskultur vorbereitet werden, damit die eigentlichen Digitalisierungsprojekte erfolgreich verlaufen? Ist eine Transformationsstrategie nicht letztendlich doch eine klassische IT-Strategie? Was ist eigentlich ein Digitalisierungsprojekt? In diesem Kapitel wird das Digital Transformation Management Framework präsentiert.
Thomas Hess

Kapitel 2. Willkommen in der digitalen Unternehmenswelt

Zusammenfassung
Digitale Disruption, Industrie 4.0, Social Media Marketing – man könnte die Liste der im Kontext von digitaler Transformation verwendeten Begriffe und Konzepte fast beliebig verlängern und stetig erweitern. In diesem Kapitel soll etwas Ordnung in die kaum noch überschaubare Begriffswelt gebracht werden. Herausgearbeitet werden die beiden zentralen Merkmale der digitalen Transformation.
Thomas Hess

Kapitel 3. Strategien und Strukturen für die digitale Transformation entwickeln

Zusammenfassung
In so gut wie jedem Unternehmen wurden mittlerweile Digitalisierungsinitiativen gestartet. Schnell stellt sich die Frage, ob diese strategisch in die richtige Richtung laufen, ob sie sich nicht überschneiden und ob diese nicht durch zentral entwickelte Ansätze ergänzt werden sollten. Soll die Initiative für eine Transformationsstrategie eher vom Top-Management kommen, oder soll dieses nur den Rahmen setzen? Auch muss die Frage beantwortet werden, wer eigentlich den digitalen Wandel eines Unternehmens steuert – ist das die Aufgabe des IT-Bereichs oder vielleicht die eines neu einzusetzenden Chief Digital Officers? Wann machen digitale Geschäftsbereiche Sinn? Auf diese Fragen will dieses Kapitel erste Antworten liefern.
Thomas Hess

Kapitel 4. Wertschöpfungsstrukturen durch digitale Transformation verändern

Zusammenfassung
Digitalisierung kann Produkte und Dienste, die Kundenschnittstelle, die Geschäftsprozesse oder das Geschäftsmodell verändern. Ganz überwiegend kommen derartige Innovationen durch Projekte in ein Unternehmen. Es stellt sich daher die Frage, wie diese originären Transformationsprojekte zugeschnitten sein sollten, wo sie ansetzen sollten und wie im konkreten Fall vorzugehen ist.
Thomas Hess

Kapitel 5. Voraussetzungen für die digitale Transformation schaffen

Zusammenfassung
Die Digitalisierung von Produkten, Prozessen und Geschäftsmodellen erfordert flexible IT-Landschaften, innovationsfördernde Organisationsstrukturen, eine digitale Unternehmenskultur sowie umfassende Kompetenzen im digitalen Bereich. Keinesfalls sind diese Voraussetzungen immer vollständig gegeben, vielmehr müssen sie – in mehr oder weniger großem Maße – erst geschaffen werden. Im nachfolgenden Abschnitt wird beschrieben, wie dies erreicht werden kann.
Thomas Hess

Kapitel 6. Der komplette Ansatz im Überblick

Zusammenfassung
Das Digital Transformation Management Framework strukturiert die in einer digitalen Transformation anfallenden Aufgaben. Es adressiert drei zentrale Themenfelder – eine Transformationsstrategie entwickeln, die Wertschöpfungsprozesse verändern und die konkreten Voraussetzungen für die digitale Transformation schaffen. Nachfolgend werden die wichtigsten Konzepte und Instrumente für diese Themenfelder im Überblick beschrieben.
Thomas Hess
Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise