Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Der erste Band der Schriftenreihe der SRH Fernhochschule The Mobile University beschäftigt sich in 7 Beiträgen mit aktuellen Fragestellungen und Entwicklungen der Digitalisierung in den Bereichen Wirtschaft & Management, Psychologie & Gesundheit sowie Naturwissenschaft & Technologie. Professoren und Dozenten der Hochschule präsentieren wissenschaftliche Abhandlungen mit praxisnahen Bezügen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Die Prinzipien Frederick W. Taylors in Zeiten der Digitalisierung

Die Digitalisierung verändert das Arbeitsleben enorm, wobei neben Chancen auch Risiken diskutiert werden. Einige Medien prangern bereits entmenschlichende Auswirkungen der Digitalisierung an und führen diese negativen Effekte unter der Bezeichnung „digitaler Taylorismus“ auf Frederick W. Taylor (1856-1915) zurück.
Theresa Bauer

Digitalisierung

Chancen und Herausforderungen für Medien und Kommunikation
Die Digitalisierung – auch vierte industrielle Revolution genannt – verändert die Rahmenbedingungen der Wirtschaft und beeinflusst Herstellung, Marketing und Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen. Im Zuge dessen verändern sich Handelsplätze und entstehen neue Märkte, bilden und vernetzen sich progressive Wertschöpfungsketten mit Informations- und Kommunikationstechnologien.
Alfred-Joachim Hermanni

Digitalisierung in der Produktion

Eine soziotechnische Analyse am Beispiel der Einführung und Umsetzung von Enterprise-Resource-Planning-Systemen
Industrie 4.0 ist längst nicht mehr nur in einigen wenigen Großunternehmen ein geläufiger Begriff, sondern dank der politischen, massenmedialen und wissenschaftlichen Aufmerksamkeit, die ihm geschenkt wird, fast allgegenwärtig.
Silke Stopper, Jörg von Garrel, Paul Bittner, Manfred Mühlfelder

Digitalisierung im zweiten Gesundheitsmarkt

Mobile Health zwischen Prometheus und Pandora
Unter dem Stichwort electronic health (eHealth) und mobile health (mHealth) finden sich zahlreiche Gesundheits-Medien. Von Fitness-Apps für Smartphones und sogenannten Wearables bis hin zu „intelligenten“ Apps für ärztliche Diagnostik- und Therapieunterstützung reicht das Angebot. Die Frage ist: Wie erkennt ein interessierter Laie, ob er sich mHealth-Patientenmedien anvertrauen kann oder nicht?
Diese Arbeit diskutiert die Bedeutung von Mobile Health für die Gesundheitswirtschaft und bietet eine Handreichung zur Beurteilung der angebotenen Medien. Dabei liegt der Schwerpunkt auf den Smartphone-Apps für interessierte Laien, also auf dem zweiten Gesundheitsmarkt.
Marco Halber

Die digitale Transformation in der Finanzindustrie

Wie die Digitalisierung das Banking von morgen verändert
Die Digitalisierung hat in den letzten Jahren in vielen Lebensbereichen Einzug gehalten: Online-Shopping, Wohnungssuche über Immobilienportale, Buchen von Reisen über das Internet, Kommunikation über soziale Netzwerke. Verstärkt wollen Kunden heute auch Banking digital erleben, zum Beispiel über ihre mobilen Endgeräte.
Frederik Ornau

Akzeptanz und Risikoeinschätzung digitaler Bezahlverfahren

Subjektive Theorien von Verbrauchern zu innovativen Bezahlinstrumenten
Digitale Bezahlverfahren wie beispielsweise das Mobile Payment als eine Form des bargeldlosen Bezahlens sind in Deutschland gegenwärtig noch ein Randphänomen. Verschiedene Anbieter technischer Bezahlsysteme und virtueller Währungen drängen auf den Markt, um vor allem bei jüngeren und online-affinen Bevölkerungsgruppen Resonanz zu erzielen.
Falk Tennert

Change 4.0

Agiles Veränderungsmanagement und Organisationsentwicklung in digitalen Transformationsprojekten
Angesichts der zunehmend weiter fortschreitenden Digitalisierung und Vernetzung verschiedener Arbeits- und Lebensbereiche stellt sich in vielen Unternehmen nicht mehr die Frage, ob sie diesem Trend folgen, sondern wie sie sich möglichst schnell auf diese Veränderungen einstellen.
Manfred Mühlfelder, Till Mettig, Uwe Klein
Weitere Informationen

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Blockchain-Effekte im Banking und im Wealth Management

Es steht fest, dass Blockchain-Technologie die Welt verändern wird. Weit weniger klar ist, wie genau dies passiert. Ein englischsprachiges Whitepaper des Fintech-Unternehmens Avaloq untersucht, welche Einsatzszenarien es im Banking und in der Vermögensverwaltung geben könnte – „Blockchain: Plausibility within Banking and Wealth Management“. Einige dieser plausiblen Einsatzszenarien haben sogar das Potenzial für eine massive Disruption. Ein bereits existierendes Beispiel liefert der Initial Coin Offering-Markt: ICO statt IPO.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise