Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Die Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit dominieren die Zukunft von Unternehmen und unserer Gesellschaft in den nächsten Jahrzehnten. Wenn Unternehmen die Digitalisierung aktiv umsetzen, müssen sie folglich ökonomische, ökologische und soziale Aspekte im Sinne der Nachhaltigkeit berücksichtigen. Genau hier setzt Michael Jacob an: Der Autor geht im ersten Teil des Buches auf die Grundlagen der Digitalisierung und Nachhaltigkeit anhand der wichtigsten Modelle ein. Im zweiten Teil wird der Fokus auf die Frage gelegt, wie Unternehmen den Digitalisierungsprozess nachhaltig gestalten können. Ein kurzes Fazit rundet die beiden Hauptteile ab.Damit ist das Buch ein wichtiges Hilfsmittel, um Zielkonflikte zwischen den Bereichen Digitalisierung und Nachhaltigkeit zunächst zu erkennen und dann entsprechend entscheiden zu können. Somit können Unternehmen ihrer gesellschaftlichen Verantwortung (Corporate Social Responsibility) nachkommen. Ein Buch für alle, die eine kompakte Einführung in die beiden großen Themen unserer Zeit suchen.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

1. Digitalisierung und Nachhaltigkeit im globalen Kontext

Zusammenfassung
Das folgende Kapitel untergliedert sich wie aus der Abb. 1.1 ersichtlich in drei Bereiche. Zunächst werden die Digitalisierung und der hiermit in Verbindung stehende digitale Wandel näher erläutert. Berücksichtigung finden insbesondere auch neuere Entwicklungen wie z. B. Big Data, Künstliche Intelligenz, Internet der Dinge, Augmented Reality, Blockchain und 3-D-Druck. Im Anschluss geht der Verfasser auf die Grundlagen der Nachhaltigkeit näher ein. Hier werden insbesondere Modelle und Strategien der Nachhaltigkeit näher thematisiert. Sowohl die Digitalisierung als auch die Nachhaltigkeit stehen in einer vernetzten Welt mit anderen Megatrends in Verbindung. Um dies zu verdeutlichen, beschreibt das dritte Unterkapitel die Rahmenbedingungen einer nachhaltigen Digitalisierung, zu der unter anderem der Klimawandel, der demografische Wandel, die Urbanisierung und die Globalisierung gehören.
Michael Jacob

2. Digitalisierung und Nachhaltigkeit in Unternehmen

Zusammenfassung
Nachdem im bisherigen Verlauf ein Grundverständnis über Nachhaltigkeit, Digitalisierung sowie über aktuelle Megatrends und die daraus resultierenden Herausforderungen vermittelt wurde, sollen nun diese Aspekte miteinander verknüpft werden. Hierbei wird der Frage nachgegangen, wie sich Unternehmen nachhaltig verhalten und insbesondere nachhaltig digitalisieren können, um damit einen Beitrag zur Lösung zukünftiger Herausforderungen zu leisten. Zwar ist die Art und Weise, wie ein Unternehmen eine nachhaltige Digitalisierung seiner Geschäftstätigkeiten umsetzt, stets vom Einzelfall abhängig, dennoch sollen die nachstehenden Inhalte die Erarbeitung eines unternehmensspezifischen Nachhaltigkeitsdigitalisierungskonzepts im Sinn der Corporate Digital Responsibility unterstützen. Das Kapitel beschäftigt sich wie in Abb. 2.1 dargestellt zunächst mit ausgewählten Grundsatzfragen und geht anschließend auf Strukturen und Prozesse näher ein.
Michael Jacob

3. Fazit

Zusammenfassung
Nachhaltigkeit und Digitalisierung gehören zu den großen Megathemen unserer Zeit. Dies wurde in den beiden Hauptkapiteln dieses Buches ausführlich verdeutlicht. In dem folgenden Fazit wird deutlich, dass die Zukunft dieser beiden Themen schwer zu prognostizieren ist und Unternehmen unter den derzeit geltenden Rahmenbedingungen eine nachhaltige Digitalisierung nicht in dem erforderlichen Maß vorantreiben können.
Michael Jacob

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise