Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses essential liefert komprimiertes Überblickswissen rund um Digitalisierung und Industrie 4.0. Es zeigt ausgewählte Zusammenhänge mit großen gesellschaftlichen Herausforderungen auf, benennt technisch und weniger technisch geprägte Anforderungen an uns Menschen und gibt Überlegungen zu persönlicher Entwicklung und Entfaltung in der Gemeinschaft als Konsequenz. Abrundend werden vielfältige Anknüpfungspunkte zu weiteren Offline- und Online-Quellen angeboten.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Kapitel 1. Einleitung

Zusammenfassung
Beachtliche Entwicklungen rund um Digitalisierung, Vernetzung von Menschen und Dingen sowie künstliche Intelligenz nähren den Ereignis- und Handlungskomplex „Industrie 4.0“. „Industrie 4.0“ ist zwar kaum unzweifelhaft eindeutig zu definieren, zugleich sind hiermit aber weitreichende Auswirkungen in Gesellschaft, Wirtschaft und Bildung verbunden. Wir Menschen können und sollten die hiermit einhergehenden Möglichkeiten konsequent für die Bewältigung großer gesellschaftlicher Herausforderungen und unsere eigene Weiterentwicklung in Gemeinschaft nutzen, und zwar ohne mögliche Nebenwirkungen aus den Augen zu verlieren. Wir müssen uns – heute und in Zukunft – vielfältigen, technisch und nicht technisch geprägten Anforderungen stellen, individuelle Stärken entfalten und stetig hieran wachsen. Dies kann dem Wohl von jedem von uns sowie zugleich der Gesellschaft und unserem natürlichen Lebensraum Planet Erde dienen.
Ronald Deckert

Kapitel 2. Ausgewählte Grundlagen rund um Industrie 4.0

Zusammenfassung
Digitalisierung, Vernetzung und künstliche Intelligenz können als begriffliche Eckpfeiler für die Einordnung, Charakterisierung und Analyse der Entwicklungen rund um Industrie 4.0 dienen. Insoweit lohnt es – einmal mehr vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen –, sich mit diesen drei Begriffs- und Bedeutungskategorien zu befassen. Industrie 4.0 findet verbunden mit einem Internet of Things (IoT) vor allem auch Anknüpfung an die Vernetzung von Dingen , wobei es ratsam ist, für Vernetzung generell ein weites Verständnis bezüglich der Vernetzung von Dingen und der Vernetzung von Menschen zuzulassen, um die Entwicklungen insgesamt im Blick zu behalten. Es wird zu beobachten sein, inwieweit sich für menschliche und künstliche Intelligenz eine strategische Mensch-Maschine-Partnerschaft entwickeln kann und wie sich diese und die Entwicklung dorthin genau gestaltet.
Ronald Deckert

Kapitel 3. Gesellschaft 4.0

Zusammenfassung
Ausgehend von der Etablierung des Begriffs „Industrie 4.0“, der nicht als wissenschaftlich präzise und abschließend beschrieben gelten kann, setzt eine Entwicklung ein, die durch eine Vielfalt an „[…] 4.0“-Begriffen gekennzeichnet ist. Hiermit sind insgesamt wiederum vielfältige Begriffs- und Bedeutungskategorien verbunden, wobei die Begriffe Digitalisierung und digital in gewisser Weise prägend zu sein scheinen.
Ronald Deckert

Kapitel 4. Arbeiten 4.0 und vernetzt Lernen

Zusammenfassung
Es gibt gute Gründe Arbeiten und Lernen verbunden zu denken. Mit dem digitalen Wandel werden nicht unmaßgebliche Veränderungen der Arbeitswelt, wie wir sie heute kennen, verbunden. Für Lernen entstehen vielfältige neue Möglichkeiten, deren Nutzung stets zum Kern dessen führen sollte, was gelernt werden soll. In einer stärker durch Digitalisierung geprägten Welt können zugleich techniknahe und technikferne Anforderungen an den Menschen entstehen.
Ronald Deckert

Kapitel 5. Individuelle Entwicklung und Entfaltung

Zusammenfassung
Technologischer Wandel fordert uns zu individueller Entfaltung auf, mit der jeder sich – ein Stück weit auch in Gemeinschaft – auf die Zukunft vorbereiten kann.
Ronald Deckert

Kapitel 6. Schluss

Zusammenfassung
Die breit angelegten Entwicklungen rund um Digitalisierung und Industrie 4.0 gehen – verbunden mit großen gesellschaftlichen Herausforderungen – mit der Botschaft an uns einher, dass jeder einzelne sich entsprechend seiner Stärken konsequent hierauf einstellen und entstehende Möglichkeiten nutzen sollte. Durch individuelle Entfaltung kann jeder einmal mehr sich selber auf die Zukunft vorbereiten und zugleich einen wichtigen Dienst an der Gemeinschaft tun.
Ronald Deckert

Backmatter

Weitere Informationen

Premium Partner

    Bildnachweise